Sidr
PSD-Tutorials.de

Die Tiefe (Nefluff)

Dieses Thema im Forum "C4D - WIP" wurde erstellt von LowWater, 29.03.2012.

  1. LowWater
    Offline

    LowWater Ganz neu hier

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    13
    Geschlecht:
    männlich
    Die Tiefe (Nefluff)
    So,

    meine erste fertige Arbeit.

    Ich stelle euch heute ein kleines Unterwasservideo vor.
    Doch zuvor die immer so heiss erwünschten Infos.

    Wir haben Cinema 4D in unserer Schule vor ca 3 Wochen begonnen doch sind die mir dort zu Oberflächlich und viel zu langsam... jedoch hatte ich mich vor Jahren während der Bundeswehrzeit schonmal damit beschäfftigt.

    Mit Adobe After Effects haben wir nun letzte Woche Freitag begonnen und ich dachte kombiniere ich doch mal einige meiner Sachen.

    Programme:
    - 3D Modelling : Cinema 4D R11,5
    - Nachbearbeitung und Effekte: After Effects CS4
    - Viedeoschnitt: Magix Deluxe
    - Zeitdauer - eine gefühlte Ewigkeit (9h insgesammt)

    Der Name "Nefluff" war ein Ausruf an die Klasse wie ich den kleinen Haarball nennen soll...

    Hier der Link.
  2. Gugi92
    Offline

    Gugi92 Ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.12.2010
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS CS6|Cinema 4D R13|AE CS6|
    Kameratyp:
    Canon EOS 400D
    Die Tiefe (Nefluff)
    AW: Die Tiefe (Nefluff)

    Als Erstlingswerk definitv zu gebrauchen. Was mich stört ist das der Blur den du über die Schriften gelegt hast zu schnell kommt, 1,2 Sachen konnte ich ganicht so schnell lesen & zack warn sie schon wieder verschwunden. Zudem hab ich das Gefühl das der Blur das ganze Wort betreffen sollte, so hört er aber ca. bei der Hälfte der Buchstaben auf....hoff man versteht was ich meine :D. Sonst gefällt es.

    vg Gugi92
  3. LowWater
    Offline

    LowWater Ganz neu hier

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    13
    Geschlecht:
    männlich
    Die Tiefe (Nefluff)
    AW: Die Tiefe (Nefluff)

    Naja Ertslingwerk stimmt ja nicht ganz .. ich hab schon noch andere Sachen in den 3 - Wochen gemacht aber das ist so das erste bei der ich nen kleines Erfolgserlebnis hatte bzw. habe ^^

    Klar hab ich dich verstanden ^^ japp dass wurde auch schon von seiten der Klasse bemängelt .. da werd ich mich mal in naher Zukunft nochmal ran setzen müssen ^^ danke für dein Feedback
  4. havelmatte
    Offline

    havelmatte Hat ´ne Meise

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    1.545
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS6 Extended, Lightroom 5
    Kameratyp:
    Canon EOS 40D, Canon 5D MIII
    Die Tiefe (Nefluff)
    AW: Die Tiefe (Nefluff)

    Ehrlich gesagt, kann ich damit nicht viel anfangen. Der Ton knistert teilweise.
  5. LowWater
    Offline

    LowWater Ganz neu hier

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    13
    Geschlecht:
    männlich
    Die Tiefe (Nefluff)
    AW: Die Tiefe (Nefluff)

    mhh Stimmt... verdammt. Ok setze ich auf die to do Liste, danke für den Hinweis.
  6. Dragon65
    Offline

    Dragon65 nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    840
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS5, CorelDRAW
    Kameratyp:
    EOS 400D, 12MP Medion
    Die Tiefe (Nefluff)
    AW: Die Tiefe (Nefluff)

    Ok, das mit dem Text wurde schon gesagt, ansonsten schon ganz gut.
  7. DerHimmlische
    Offline

    DerHimmlische Ganz neu hier

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4D R 13, Maya, Photoshop CS4
    Die Tiefe (Nefluff)
    AW: Die Tiefe (Nefluff)

    Gefällt mir sehr gut
  8. turboniko
    Offline

    turboniko Souvlakivernichter

    1
    Dabei seit:
    13.05.2009
    Beiträge:
    2.664
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4D Studio (MSA), Adobe CC
    Kameratyp:
    Samsung Galaxy Note 3
    Die Tiefe (Nefluff)
    AW: Die Tiefe (Nefluff)

    Also bis auf die schon erwähnten Kleinigkeiten....
    Durchaus zu gebrauchen. Spricht mich wirklich an :daumenhoch:
  9. KBB
    Offline

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    7.096
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    Die Tiefe (Nefluff)
    AW: Die Tiefe (Nefluff)

    Überzeugt mich nicht.

    Du hast darauf hingewiesen, dass Du Videos für spätere Bewerbungszwecke einstellen und hier kritisiert haben möchtest.
    Als Agenturchef bin ich jetzt mal der böse Einstellungsonkel und frage Dich: "Was soll das?".
    Ich übersetze die Frage auch gleich auf ein netteres Niveau, was bei einem Gespräch so nicht unbedingt stattfindet:
    "Was möchtest Du beim Betrachter erreichen?"

    Nicht jedes Video eines zukünftigen Demoreels muss eine Wahnsinnsaussage haben, auch keine gestalterische oder künstlerische, das sollte klar sein. Aber jeder Clip zeigt etwas über die eigenen Fähigkeiten. Was ich hier sehe, ist das Zusammenfügen von 2 verschiedenen Tutorials + Musik zu einem Clip, der zeigt, dass Du genau das kannst: Tutorials erfolgreich nachbauen, zumindest im AE-Text auf eine eigene Ebene heben und Musik hinzufügen.

    Bevor jemand aufschreit: ja, das *sind* Fähigkeiten. Manche schaffen nicht einmal den Nachbau, geschweige denn die Übertragung auf einen eigenen Inhalt. Aber für ein Bewerbungsreel muss da noch sehr viel mehr passieren. Und vor allem wirst Du in einer Agentur das meiste von dem, was man da sieht, selbst können müssen, ohne vorher zig Tutorials wälzen zu müssen. Oder die Fragen, die Du hier z.B. in der Tutorialwunschliste gestellt hast, beantworten können. Oder einfach nur auf die Hilfestellungen eingehen, die Dir hier gegeben werden. Letzteres bringen Deine Demoreels zwar nicht voran, aber sie garantieren Dir weitere Hilfestellungen ;)

    Ich kann Dir nur raten: mach genau so weiter. Wälze Tutorials, lern auf Deibel komm raus - und mach dann Deine eigenen Sachen. Die zeigst und mit denen überzeugst Du dann den Agenturchef von Deiner Einstellung.

    Bis dahin würde ich solche Clips nicht an die große Pinwand hängen, auch wenn Du sicher und berechtigtermaßen zufrieden mit Dir bist. Denk aber auch immer daran, dass die Lernkurve immer flacher wird - auch bei dem angeblich so einfach zu erlernenden C4D ;) Will sagen: im Moment sind da draussen Tausende von C4Dlern, die auf dem gleichen Niveau oder weit darüber und damit näher an einer Einstellung sind.
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2012
  10. masterhutzi
    Offline

    masterhutzi greenhorn

    11
    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    1.112
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop, Cinema4D, AfterEffects
    Kameratyp:
    Pentax k-x
    Die Tiefe (Nefluff)
    AW: Die Tiefe (Nefluff)

    Muss ich KBB recht geben - dennoch ein ganz guter Start wie ich finde. Für 3 Wochen? Wenn du in dem Tempo weiter lernst und in dein Reel dann fortgeschrittenere und vor allem eigene Arbeiten präsentieren kannst, dann wird das schon :)

    Leider kennen die Chefs wie du siehst selber schon viele Tutorials (ich kannte dieses jetzt nicht) - und reiner Nachbau ist halt nicht wirklich eine Leistung ;) Aber das Erlernte kannst du natürlich dennoch umgewandelt in deine eigenen Szenen mit einbauen! Dazu sind die Tuts ja da :D

    --> Weiter so!
  11. KBB
    Offline

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    7.096
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    Die Tiefe (Nefluff)
    AW: Die Tiefe (Nefluff)

    Man muss die Tutorials nichtmal kennen. Als langjähriger 3Dler erkennst Du in Anfängerarbeiten oft die Zusammenhanglosigkeit der Arbeiten. "Och, das könnte zusammenpassen" ist halt was anderes als eine in sich stimmige Animation. Meist versucht man dann ja, noch etwas szenischer zu werden, wie hier in den Contests, oder irgendeine Handlung einzubauen, die hier nur aus dem Umherfliegen des Partikelwuffels besteht. Eine Unterwasserszene kann aber selbst in der Tiefe noch sehr viel mehr Szene und Handlung bieten, ohne gleich wie ein Pixarmitarbeiter Minuten lange Filme machen zu müssen. Ob das "Tier" was zu fressen findet oder selbst gefressen wird, ein paar Lichtstrahlen eines Uboots oder die Lampe eines solchen Fisches oder ein Wal die Tiefe durchstreifen, Luftblasen aufsteigen (und Muster bilden, wenn man schon bei TP ist) oder was einem noch so alles einfällt - alles macht die Szene lebendiger, runder. Und das ist, worauf ich letztlich achte, wenn auch eine Grundidee nicht fehlen sollte. Das ist hier der Nefluff, aus dem ebenfalls noch was gemacht werden sollte.
  12. masterhutzi
    Offline

    masterhutzi greenhorn

    11
    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    1.112
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop, Cinema4D, AfterEffects
    Kameratyp:
    Pentax k-x
    Die Tiefe (Nefluff)
    AW: Die Tiefe (Nefluff)

    Hm, wahrer Gedanke - sollte ich mir selbst auch mal bei meinen Szenen mehr zu Herzen nehmen... :)
  13. LowWater
    Offline

    LowWater Ganz neu hier

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    13
    Geschlecht:
    männlich
    Die Tiefe (Nefluff)
    AW: Die Tiefe (Nefluff)


    Lieber:

    Du bist ganz und garnicht der BÖSE Einstellungsonkel sondern jemand der weiss worauf es ankommt, ich sehe deine Antwort in dem Threat hier als bisher wichtigste und ehrlichstean, auch deine ausführliche Antwort und vorallem die Begründungen sind für mich kein dämpfer sondern eher ein Anreitz.
    Da du von uns die meiste Erfahrungen diesbezüglich hast bin ich dir eigendlich nur zu Dank verpflichtet dass du dir die Zeit genommen hast kein Blatt vor den Mund zu nehmen, Genau solche Krittik wie du sie mir gegeben hast ist leider die seltenste.
    Ich werde deine Ratschläge berücksichtigen. Zu dem Showreel is tGottseidank noch sehr viel Zeit, ich war da wohl etwas zu euphorisch XD,
    da ich mich auf den Designstudiengang erst für das Sommersemester bewerben muss, jedoch würde ich dass fertige showreel natürlich nochmal zur begutachtung hier reinstellen.

    liebe grüße Marvin
  14. Mamut
    Offline

    Mamut phantasism

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Die Tiefe (Nefluff)
    AW: Die Tiefe (Nefluff)

    Mmm... also ich muss sagen, mir hat es sehr gut gefallen und ich denke ich werde auch mal sowas in Angriff nehmen (wenn das in 2 Tutorials erklärt wird, dann find ich die auch :) ).
    ABER ich fand auch, das es nicht wirklich möglich ist, alles beim ersten Mal abspielen zu lesen und auch hatte ich mir noch ne Art Geck erhofft.

    Auf der französischen CG Society Seite bietet ein User ein PlugIn an für umsonst, womit man solche Schwebeteilchen erstellen kann - vllt interessiert dich das ja ... keine Ahnung.
    Leider hab ich den Namen vergessen, da es erst ab R12 geht . War auf jeden Fall mein erster Gedanke, als ich dein Video gesehn hab.

    edit: sorry, hab irgendwie nicht auf das Erstellungsdatum des Beitrages geschaut. Aber vllt. kannst du ja mal ein Update geben, wie es gelaufen ist

    Ist bei einer Bewerbung nicht ein Zeitlimit gesetzt von ca. 3 Minuten? Wo bewirbst du dich denn?

    Grüße
    Clemens
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2012
  15. aragonthebest
    Offline

    aragonthebest Ganz neu hier

    Dabei seit:
    25.12.2010
    Beiträge:
    47
    Geschlecht:
    männlich
    Die Tiefe (Nefluff)
    AW: Die Tiefe (Nefluff)

    Ich fänds cool, wenn sich die Kamera noch irgendwie bewegt hätte.
Drupal Programmierung