Sidr
PSD-Tutorials.de

Drucker eingetrocknet... und nun?

Dieses Thema im Forum "Tipps & Tricks" wurde erstellt von Knipser, 29.03.2008.

  1. Knipser
    Offline

    Knipser Ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    60
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Bridge DMC-FZ18
    Drucker eingetrocknet... und nun?
    Hallo,

    ich denke mal das es hier bestimmt auch genug Leute gibt die einen Tintenstrahldrucker haben. Ich habe meinen nun eine ganze Weile nicht im Betrieb gehabt. Nun wollte ich drucken und es sieht schrekclich aus. Schwarz ist wohl total eingetrocknet. Hat hier einer eine Idee was ich nun machen kann das es wieder funktioniert.

    Die Reinigungsfunktion habe ich schon 10x aufgerufen, das bringt nix.

    Gruß der Knipser...
  2. medienfux
    Offline

    medienfux Mod.a.D.

    3
    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    6.412
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    gängige
    Drucker eingetrocknet... und nun?
    AW: Drucker eingetrocknet... und nun?

    da hilft nur eine neue patrone. ich hoffe, das du keinen epson hast, da dort der druckkopf nicht mit gewechselt wird. bei lexmark werden mit der patrone auch neue druckköpfe eingesetzt, da dort jede für sich einen eigenen druckkopf hat.
  3. Chamaeleon
    Offline

    Chamaeleon Farbtarnungskünstler

    Dabei seit:
    11.06.2005
    Beiträge:
    794
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS CS3, Flash, Illustrator, Dreamweaver
    Drucker eingetrocknet... und nun?
    AW: Drucker eingetrocknet... und nun?

    Nun das Beste ist, den Druckkopf vorsichtig mit spezieller Reinigungsflüssigkeit zu säubern.
    Wenn das nicht hilft, Reinigungsflüssigkeit auf ein Küchenpapier(Zewa o.so)oder Schwammtuch(hält die Flüssigkeit länger) und dann Druckkopf drauf stellen und über Nacht stehen lassen.
    Wenn du keine Reinigungsflüssigkeit hast geht zur Not auch Wasser.
    Aber nur das Papier oder Tuch nass machen.
    Durch die Kapillarwirkung löst sich die eingetrocknete Tinte.
    Danach nochmal Reinigungfunktion durchführen.

    Viel Glück
  4. medienfux
    Offline

    medienfux Mod.a.D.

    3
    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    6.412
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    gängige
    Drucker eingetrocknet... und nun?
    AW: Drucker eingetrocknet... und nun?

    wenn man längere zeit nicht gedruckt hat- ist es eher unwahrscheinlich, das nur der druckkopf eingetrocknet ist.

    nimm dir einen alten teller und mache dort klares- heißes wasser drauf-und nun stelle die patrone da drauf- über nacht. morgen nimmst du ein saugfähiges küchentuch und tupfst sie vorsichtig ab- in der regel bleiben aber einige düsen zu.
  5. Knipser
    Offline

    Knipser Ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    60
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Bridge DMC-FZ18
    Drucker eingetrocknet... und nun?
    AW: Drucker eingetrocknet... und nun?

    Ok Danke, es ist ein Brother Gerät ein MFC 425cn also so ne Multikiste.
    Patronen bekomme ich raus, Druckkopf, hmm muß ich mal versuchen.

    Ich versuche es mal... habe nur Angst das sich die Tinte irgendwo sammelt und dann im Drucker rumgammelt.
  6. theking6
    Offline

    theking6 Ganz neu hier

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    männlich
    Drucker eingetrocknet... und nun?
    AW: Drucker eingetrocknet... und nun?

    Tja, ich musste vor Jahren ein Epsn Photo Stylus 7xx entsorgen, da die Tinten im Schlauch eingetrocknet war.

    Damit so etwas nicht mehr passiert, sollte mindestens 1 mal im Monat einen Ausdruck gemacht werden.

    Ich wünsch Dir viel Glück.

    Gruss
  7. Achimbahr
    Offline

    Achimbahr Print-Designer

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    287
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop, Freehand
    Kameratyp:
    Digicam HP
    Drucker eingetrocknet... und nun?
    AW: Drucker eingetrocknet... und nun?

    Moin!
    Zum Reinigen der Düsen eignet sich am besten das Fenster-Klar von SCHLECKER. Ist jetzt kein Scheiss, habe selber jahrelang professionell Patronen nachgefüllt. Dann besorgst du dir noch aus der Apotheke eine 10ml.-Spritze und irgendwo anders her einen weichen, aber doch kräftigen Schlauch der auf die Spritze passt.
    Nachdem du die Patrone über Nacht im Fensterklar eingeweicht hast, nimmst du etwa 1 cm von dem Schlauch, steckst ihn auf die Spritze (natürlich ohne Nadel) und saugst dann die einzelnen Schlitze mit den Düsen frei. Bei Brother die vom Druckkopf, dann dort auch nicht die Patronen, sondern den Druckkopf einweichen...
    Gruß,
    Achim
  8. iko
    Offline

    iko Maskenbildner

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    2.131
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    Photoshop CS5 extended, CS3-Design-Standard, Corel Suite X5, AquaSoft
    Kameratyp:
    Canon 40D+70D, Panasonic Lumix TZ41
    Drucker eingetrocknet... und nun?
    AW: Drucker eingetrocknet... und nun?

    ich wünsch dir viel erfolg wenigstens mit einem dieser vorschläge.
    die idee mit dem wasser hatte ich auch, leider hat mein druckkopf das nicht überstanden. musste meinen a3 canon-drucker nach einem jahr entsogen - hätte heulen können - mal eben 600 euro weg.
    vielleicht hätts ein fachmann wieder hinbekommen. darum überleg dir, ob du nicht den kundendienst in anspruch nimmst.
    für mich wär der sicher billiger gewesen.
    iko
  9. Lumic26
    Offline

    Lumic26 Guest

    Drucker eingetrocknet... und nun?
    AW: Drucker eingetrocknet... und nun?

    Am besten nimmst du handelsüblichen spiritus und einen weichen Lappen zum Reinigen. Funktioniert wunderbar.
  10. FalkWussow
    Offline

    FalkWussow Ganz neu hier

    Dabei seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    102
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    InDesign, Illustrator, Photoshop
    Kameratyp:
    Canon EOS 1000D
    Drucker eingetrocknet... und nun?
    AW: Drucker eingetrocknet... und nun?

    mist. der spiritus-tip kam etwas zu früh ... sonst hätte ich ihn gebracht :)

    da auch manchmal der "ausgang" der patrone einsumpft, mal die patrone nehmen und mehrmals mit dem "ausgang" auf ein ausgelegtes küchentuch klopfen. das wirbelt außerdem gleich den inhalt etwas durch...


    nach so vielen tipps sollte der drucker doch wieder laufen :D


  11. tony19660104
    Offline

    tony19660104 PCs einschalten? Wo ist der Knopf.

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    1.224
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS, AI, ID, DW, AE, PR
    Kameratyp:
    natürlích habe ich eine??
    Drucker eingetrocknet... und nun?
    AW: Drucker eingetrocknet... und nun?

    Sind glube ich schon alle Tips dazu gegeben worden...hätte auch keinen anderen Tip.
  12. Knipser
    Offline

    Knipser Ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    60
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Bridge DMC-FZ18
    Drucker eingetrocknet... und nun?
    AW: Drucker eingetrocknet... und nun?

    Hi Leute,

    ich werd noch verrückt... ich kann es nicht glauben das es nicht funktionieren will. Es betrifft nur die schwarze Farbe. Gelb, Blau, Magenta sind Astrein. Also hab ich mir heute mit etwas Reinigungsflüssigkeit (ist für den Drucker geeignet, so eine richtige Patrone für das Gerät) nicht ein kleiner Klecks nichts kein bischen auf dem Papier von schwarz zu sehen.

    Die Patrone ist ok, wenn ich meine Finger anschaue... ;)

    Da ist was im Drucker verstopft glaub ich so langsam oder aber verriegelt.

    Ich habe keine Ahnung ob ich an die Kopf komme, da muß ich das Gerät wohl zerlegen. Wie saugt der die Tinte überhaupt an, weiß das einer?

    Ach ich könnte heulen, jetzt wo ich mal ernsthaft was in Farbe drucken möchte.

    Hier noch der Link zu dem "tollem" Teil...
    >>> LINK <<<


    Gruß der Knipser...
  13. thedodo
    Offline

    thedodo Guest

    Drucker eingetrocknet... und nun?
    AW: Drucker eingetrocknet... und nun?

    bei mir is des anders rum: bei mir geht Bunt garnicht dafür schwarz. ich hab auch schon alles probiert: neue patrone(3 verschiedene), reinigen des druckkopfes, reinigen mit isopropanol, und wenn ich unten an den druck kopf mit nem tuch rangehe dann kommt auch farbe raus. nur beim drucken kommt nichts raus. ich hab auch schon alle einstellungen am pc überprüft alles is auf farbe eingestellt. ich habe sogar eine seite komplett blau gemacht und dann gedruckt es kam nichts raus....
    hab ein Epson Stylus Color 500 ...altes teil aba naja...
  14. meifu
    Offline

    meifu Guest

    Drucker eingetrocknet... und nun?
    AW: Drucker eingetrocknet... und nun?

    das kenne ich von meinem faxgerät leider auch und auch nach reinigung blieb ein neukauf nicht aus.
    vielleicht kann man dem vorbeugen in dem man ab und an in gewissen abständen einen druck macht.

    g meifu
  15. Knipser
    Offline

    Knipser Ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    60
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Bridge DMC-FZ18
    Drucker eingetrocknet... und nun?
    AW: Drucker eingetrocknet... und nun?

    was mir ehrlich gegen den Strich geht ist die Tatsache das sich das Gerät 1x am Tag selbst reinigt und etwas Tinte verballert. Im Ergebniss trocknet es doch ein. Ähmm da stimmt doch was nicht... ;)
  16. Knipser
    Offline

    Knipser Ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    60
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Bridge DMC-FZ18
    Drucker eingetrocknet... und nun?
    AW: Drucker eingetrocknet... und nun?

    Heute hab ich etwas Geld in die Hotline investiert und was soll ich sagen? Ich bekam am Telefon einige Anweisungen was ich zu machen hätte. Dann kam man in ein Service Menü, dort einige Punkte durchgegangen Testdruck und nichts war. Dann kam der Punkt an dem ich eine kompatible Patrone verwende und dann sagte die nette Dame: "Ohh, da kann ich ihnen auch nicht weiter helfen." .... "Da hilft wohl nur eine originale Patrone."

    Ich fragte dann ob sie es garantieren könne, sie geht davon aus.

    Ok also wenn ich eine Kaffeemaschine von Dusselmann kaufe, darf ich auch nur den Kaffee und die Filter von Dusselmann nehmen. Hoffendlich kann ich bei Dusselmann dann noch einen Strom- und Wasservetrag abschließen... :motz:

    Was ist das denn? Darf ein Hersteller mir die Benutzung anderer Patronen verbieten? Das ist eine Schweinerei, meiner Meinung.

    Gruß der Knipser, bei mir hat Brother Kundenbindung erreicht und zwar bei der Konkurenz...
  17. iko
    Offline

    iko Maskenbildner

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    2.131
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    Photoshop CS5 extended, CS3-Design-Standard, Corel Suite X5, AquaSoft
    Kameratyp:
    Canon 40D+70D, Panasonic Lumix TZ41
    Drucker eingetrocknet... und nun?
    AW: Drucker eingetrocknet... und nun?

    hallo knipser,

    sie verbieten dir "fremde" patronen keinesfalls. du verlierst nur - wie auch bei anderen branchen üblich - die garantie, dass es funktioniert.
    ich muss dazu sagen, dass ich in meiner langen druckerlaufbahn nur ein einziges mal auf fremdpatronen zurückgegriffen habe und nach einem halben jahr die bescherung hatte. meinen drucker (a3 foto) konnte ich entsorgen.
    ich geh nie wieder fremd - obwohl ich etliche leute kenne, die noch nie probleme damit hatten. vielleicht kommt es auch darauf an, ob man eher einen robusten vertreter dieser spezies hat, oder einen auf zb. fotos spezialisierten.
    iko
  18. theking6
    Offline

    theking6 Ganz neu hier

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    männlich
    Drucker eingetrocknet... und nun?
    AW: Drucker eingetrocknet... und nun?

    Ich gebe "iko" Recht. man verliert nur die Garantie falls es zu einem Schaden kommt.

    Frendtinten - und zwar die super günstigen - ist nicht für Fotos geeignet. Ich konnte die Farbschicht nach dem Drucken vom Papier lösen! So kehre auch ich zur Originaltinten zurückgekehrt.

    Was ich aber versuchen werde ist die Tinten von Niagara-System. das sieht vielversprechend aus. Kenne jedoch keiner, der mir aus Erfahrung empfehlen würde.

    Gruss
  19. Knipser
    Offline

    Knipser Ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    60
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Bridge DMC-FZ18
    Drucker eingetrocknet... und nun?
    AW: Drucker eingetrocknet... und nun?

    Naja wenn es mal so wäre, dann würde ich nichts sagen. Ich habe meinen Drucker letzte Nacht mal aufgemacht, da ist alles pikobello mit der schwarzen Farbe. Also nichts verstopft oder der gleichen. Der Druckkopf ist 1A, wenn ich ein Taschentuch ran halte sind alle Farben da.

    Ich gehe nun davon aus das da elektronisch was verriegelt ist und das ist dann schon ein Verbot in meinen Augen. Das bekommt man noch heraus.

    Und was die Theorie angeht "wenn du mein Zubehör nicht verwendest gibt es keine Garantie" das ist ja lachhaft.

    In keiner Bohrmaschine darf man nur das einspannen was der Maschinenhersteller anbietet. Hab ich noch nie erlebt das die Maschine dann nicht an geht oder die Löcher 4eckig werden. An keiner Kamera muß ich ein original Objektiv anschrauben. Selbst bei Autos darf man Teile aus dem Zubehörhandel verwenden. Da man sich die original "Namenprodukte" eben nicht leisten will oder kann. Klar empfehlen die Hersteller das original zu verwenden...

    Bei Drucker ist das ein Fall um keine Garantie zu haben... *räusper*
    Die Damen und Herren an der Hotline tun mir leid.
    Sollte die Patrone elektronisch verrigelt sein, dann wird es interessant.

    Gruß der Knipser...
  20. Achimbahr
    Offline

    Achimbahr Print-Designer

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    287
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop, Freehand
    Kameratyp:
    Digicam HP
    Drucker eingetrocknet... und nun?
    AW: Drucker eingetrocknet... und nun?

    Mach mal zwei Fotos von der Patrone (Vorder- und Rückseite, keine Seitenansicht) und schick sie mir. Kenne mich eigentlich sehr gut damit aus, habe früher professionell Patronen nachgefüllt.
    Schick sie mir an:
    druckdesign.hh11@yahoo.de
    Melde mic dann wieder.

    Gruß
    Achim
Drupal Programmierung