Sidr
PSD-Tutorials.de

Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?

Dieses Thema im Forum "(Digitale) Fotografie" wurde erstellt von Sheriff, 06.10.2009.

  1. Sheriff
    Offline

    Sheriff Ganz neu hier

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    19
    Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?
    Hallo zusammen,

    ich bin nun an dem Punkt, wo ich meine EOS 400D mal nutzen möchte. Hierzu habe ich mir als erstes Ziel Gaststättenfotografie ausgesucht... meine Freundin hat ein Eisgeschäft/Cafe und ich bastel gerne die Karten und Flyer zusammen mit Photoshop, bin da kein Profi aber bissl was klappt schon. Nur das wichtige sind die Bilder und da möchte ich nun mal ran...

    Es gibt Aufnahmen wie:

    http://aka.weightwatchers.de/images/1031/dynamic/articles/2007/11/PunchIlies_74832396_47_n_lg.jpg
    http://www.websigns-web.de/testserver/dh/pics/cocktail.jpg
    http://www.onlyinsanfrancisco.com/taste/foodie411/wp-content/uploads/2009/02/cocktail1.jpg

    Nun meine Frage, wie gehe ich an sowas ran... mit der Kamera ? Muss ich mir eine weiße Fotobox bauen... weiße Tischdecke als Hintergrund nehmen ?

    Weiterhin die Frage wenn ich das Objekt anvisiere... also das Glas oder Eisbecher und der Hintergrund verschwimmen soll.. worauf muss ich achten ? Sollte ich das mit Makro Fotografie machen... große Blende (welche min.) ?... Mit Blitz ... Stativ ohne Blitz ?

    Ich habe das nun am Wochenende mehrfach probiert - bin aber zu blöde dafür :( und wenn ich mich an etwas festgebissen habe möchte ich auch wissen wir das geht :D

    Anderes Schauspiel selbe Prozedur.. paar Nüsse auf einem Holzuntergrund.. das man die Nüsse scharfe sieht und das Holz nach hinten verschwimmt...

    Das meißte kann man ja mit Fummelei mit Photoshop erstellen, aber die Frage ist halt - wie gehe ich von der fotografischen Seite an so ein Projekt ran ?

    Ich danke für Eure Hilfe...

    LG
    #1      
  2. studio24
    Offline

    studio24 Säulenheiliger

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.406
    Geschlecht:
    männlich
    Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?
    #2      
  3. NikHobohm
    Offline

    NikHobohm Fotograf

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    2.805
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Design Premium 6, Lightroom 5, Nik Complete Collection
    Kameratyp:
    EOS 1DX, EOS 7D, EOS 5D
    Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?
    AW: Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?

    Hallo Sheriff,

    Glas- und bzw. oder Food-Fotografie sind hochspezialisierte
    Bereiche innerhalb der Werbe- und Produktfotografie.
    Ohne Studio mit passendem Equipment (Striplites, Hazys...)
    sowie dem nötigen Fachwissen bekommst Du wirklich gute
    und knackige Fotos nicht hin.

    "No Chance" mit Mamas alter Tischdecke!

    Grüße, Max
    #3      
  4. kleinercoop
    Offline

    kleinercoop einfach, coop

    Dabei seit:
    16.11.2007
    Beiträge:
    739
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS 3 Bundle / Cienma 4D 10 / Sony Vegas 6
    Kameratyp:
    Canon 450D
    Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?
    AW: Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?

    Also bei den Gläßer und Eisbecher würd ich mir erst mal die frage stellen...

    was brauche ich da genau?

    auch bilder mit gäste im hintergrund könnten ganz nett ausschauen. oder die eisbecher auf einen tablett welches wiederum von einer netten frauenhand zum gast getragen wird.

    wenn du deine becher aber mehrfach einsetzten möchtes, würde ich diese auf einen weißen gebogenen karton stellen und mehrere aufnahmen probieren.
    du kannst den becher dann ganz einfach mit dem pfad-tool in photoshop freistellen.

    Zeitgleich könntes du auch noch ein extra licht nehmen und einige positionen probieren.
    zb: ein Nartürlicher lichteinfall von oben rechts

    (auch hier spielt die lichtfarbe "weißes oder helles oranges) eine rolle wie das bild später wirkt. Also vorher überlegen was du haben willst!

    das mit den nüssen ist abhänig wie du fotografierst.

    du kannst "ganz einfach" mit der blende dein foto gestalten.

    darfür musste du wissen wie scharf dein bild zb. blende F3.5 wird oder bei F5.0. ....

    Je größer die Blendenzahl ist, desto größer ist die Schärfentiefe (und desto kleiner ist die Blendenöffnung)
    Je kleiner die Blendenzahl ist, desto kleiner ist die Schärfentiefe (und desto größer ist die Blendenöffnung)

    Quelle: wiki


    hoffe ich konnte "etwas" helfen.

    lg markus
    #4      
  5. mondspeer
    Offline

    mondspeer I'm afraid, I can't do this ...

    123
    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    1.779
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3, Photoimpact 12
    Kameratyp:
    Nikon D300, Ricoh CX5
    Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?
    AW: Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?

    Ich finde das auch schwierig.

    Wenn Du mein Bild im letzten Contest anschaust (Farbenspiel), dann kannst Du das sehen. Mit mehreren Tischdecken abgehangener Raum, Gardine als Diffusor und trotzdem keine guten Reflexionen im Glas.

    Da würde ich eher das Geld für Micro-Stock-Seiten ausgeben und Profi-Bilder verwenden. Oder jemand fragen, der ein entsprechendes Studio hat.

    Gruß,
    Mondspeer
    #5      
  6. fotOS
    Offline

    fotOS Ganz neu hier

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    männlich
    Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?
    AW: Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?

    naja, ganz so negativ würde ich es nicht sehen, aber es ist schon schwer, und viele Profis stellen auch ihre Objekte künstlich her (Rasierschaum etc.), weil das Essen nicht lang genug optimal aussieht.
    Es gibt gerade im Fachhandel eine Fotozeitschrift, die in der aktuellen Ausgabe das Thema Food-Fotografie beleuchtet, da findest Du sicher ein paar Tips. Anosnsten, zum Freistellen von Objekten (Objekt scharf, Hintergrund verschwommen) brauchst Du lange Brennweiten und viel Lichtstärke, bzw. ein gutes Makro-Onjektiv (z.B. von Canon das 100mm 2.8).

    Viel Spaß beim Probieren!

    Oliver

    P.S. wenn man z.B. Wassertropfen am Eis-Glas haben möchte, wird gerne Glyzerin genommen!
    #6      
  7. Sheriff
    Offline

    Sheriff Ganz neu hier

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    19
    Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?
    AW: Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?

    Oh ha... das nimmt mir ja fast die Hoffnung :D und ich dachte das sei noch ein recht einfaches Projekt... da es sich lediglich um ein stillstehendes Objekt handelt.

    Das mit der Zeitschrift werde ich heute noch umsetzen... die werde ich sicherlich finden, besten Dank schon mal für den Tip..

    Selbst wenn ich es probieren wollte... sollte ich also wie ich es verstanden habe... das Objekt auf einen weißen Hintergrund stellen, der sicherlich möglichst wenig bis gar keine Struktur enthält... diesen gebogen nach oben hin - nehme ich an...

    Weiterhin sollte ich dann einen Scheinwerfer dem natürlich Lichteinfall entsprechend oben rechts hinter mir positionieren... so würde ich mir eine ähnliche Position verschaffen wie ein Profi-Fotograf ? Es ist ja nur zum üben, um einem Ergebnis möglichst nahe zu kommen... das trainiert natürlich auch den Umgang mit der Kamera, aber so hätte ich schon mal ein Projekt zum üben ^^

    Weiterhin würde ich mit einer sehr kleinen Blendenzahl arbeiten, da ich eine geringe Tiefenschärfe wünsche... richtig verstanden gell ?

    Da hier schon der Rasierschaum erwähnt wurde, mal was völlig anderes.. einen Eisbecher plastizieren lassen, hat vielleicht einer einen Tip wo ? Sprich ich möchte ein Plastikabbild eines Erdbeerbechers für die Vitrine haben... (mal ausser des Beitrages am Rand erwähnt)

    LG
    #7      
  8. RolandKlecker
    Offline

    RolandKlecker Ganz neu hier

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Gimp
    Kameratyp:
    Canon EOS
    Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?
    AW: Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?

    Na, da mag ich aber vehement widersprechen.
    Wenn man's kann, genügt dafür definitiv ein Aufsteckblitz (entfesselt) und Mamas alte Tischdecke...

    Das hier hab ich zum Beispiel in der Kneipe geschossen, am Tisch, aus der Hand:
    Fotos ausstellen und diskutieren - Online-Community für Fotografie - fotocommunity.de
    War halt ne nette Tischdekoration.

    Okay, Blumen schmelzen nicht, während man sie fotografiert, und wenn das Glas etwas beschlagen wäre, würde das dem Empfinden von Kälte noch nachhelfen, aber das sind Sachen, die mit der richtigen Umgebungstemperatur geregelt werden. Solange Du echtes Eis fotografierst, sollte es extrem frisch aus der Tiefkühlung kommen, und der Raum in dem Du arbeitest sollte recht kühl sein (<10°C). Dann bleibt das Eis in Form und das Glas beschlägt trotzdem langsam.

    Wenn Du es lieber warm hast, dann nimm Dir eine Mischung aus Frischkäse und Lebensmittelfarbe, sieht auch gut aus ;-)

    Um Bilder wie Deine Beispiele zu fotografieren, braucht es keine besondere Ausstattung. Nur ein weißes Lichtzelt (ob gekauft oder selbst gebaut), evtl. eine Plexiglasscheibe und einen Blitz mit Diffusor. Gegenlicht ist in diesen Fällen immer äußerst wirkungsvoll!
    Alles andere hängt von Blende und Belichtungszeit ab, und nicht zuletzt von der Perspektive.

    Vielleicht gehst Du einfach mal ein paar Tage Eis essen und schaust aufmerksam in die Karten, wie andere das so gemacht haben und was Dir daran gefällt oder nicht...



    Gruß,
    roland
    #8      
  9. RolandKlecker
    Offline

    RolandKlecker Ganz neu hier

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Gimp
    Kameratyp:
    Canon EOS
    Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?
    AW: Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?

    Viel Spaß damit.
    Und wenn das dann ein bisschen drauf ist, und Du willst den "Wasser"tropfen dann doch woanders haben, oder nicht so groß, oder größer, oder sonstwas, dann fängst Du wieder ganz von vorne an...

    Die Ränder, die Glycerin produziert, sind extrem lästig, die bekommst Du nur durch heiß spülen wieder weg!
    Also niemals Glycerin auf Gläser!!!

    Auf einem schönen knackigen Bauch sieht das aber schon wieder ganz anders aus... ;-)
    Fotos ausstellen und diskutieren - Online-Community für Fotografie - fotocommunity.de
    Geht aber auch nicht NUR mit Glycerin, da ist deutlich mehr Vorbereitung vonnöten...

    Gruß,
    roland
    #9      
  10. LavaSurfer
    Offline

    LavaSurfer Hawaiianer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    162
    Geschlecht:
    männlich
    Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?
    AW: Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?

    Wir wär's wenn du deine Bilder (mit EXIF-Daten) vom Wochenende mal postest. Vielleicht kann man siehen, wo du etwas korrigieren kannst um ein halbwegs nutzbares Bild zu bekommen. Dass es nicht einfach ist, haben meine Vorredner schon erwähnt und du hast es schon selbst erlebt. Bevor du viele Gläser Eis verschwendest, mach mal einige Probebilder mit einem leeren oder mit Wasser gefülltem Glas.
    #10      
  11. Anykey
    Offline

    Anykey Interessierter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    85
    Geschlecht:
    männlich
    Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?
    AW: Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?

    von der einrichtung die du benutzen müsstest zu teuer..
    Wenn du sowas natürlich beruflich brauchst und wirklich Bilder brauchst die ein Kunde anfordert evtl. in ein Studio gehen und es da machen..
    Ansonsten Stock seiten benutzen
    #11      
  12. Sheriff
    Offline

    Sheriff Ganz neu hier

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    19
    Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?
    AW: Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?

    Das klingt doch schon besser :) Ich will es ja nur hobbymäßig für diese Zwecke wie Flyer oder Tischkarten benutzen... bisschen Spaß mit dem Fotografieren soll dabei rumkommen und wenn es klappt und gefällt umso besser... so lerne ich meine Kamera kennen und habe einen positiven Nebeneffekt, dass ich selber Bilder habe.

    Meine Bilder sind soweit überhaupt nicht zu nutzen :D, das sind einfach nur halt drauf Aufnahmen mit einer weißen Tischdecke oder auf Holzfußboden um ein bisschen Gemütlichkeit rein zu bringen - habe ich aber gleich wieder sein lassen... da ich einfach nicht das Motiv scharf bekam und den Hintergrund verschwommen...

    Mit den Tipps hier werde ich es heute noch mal probieren... Eisbecher werden es erst einmal nicht werden :D das würde teuer werden, aber Getränkegläser werde ich mich heute dran probieren... bin noch am überlegen wegen den Lichteffekten bzw. Strahlern wie ich das löse... halt als Hobbyknippser an so eine Aufgabe ran gehe...

    Habe mich nun mal durchgegoogelt und auch bissl bei EBay gestöbert, Lichtzelte gibt es ja schon ab 20 EUR... bis hin zu 50/60 Eur. Sicherlich keine Profiausstattung, aber für den Hobbybereich scheint das schon mal gut zu klingen und die größe wie 50x50x50 sicherlich auch für meine Zwecke ausreichend... oder rät mir jemand von sowas komplett ab ?

    Eine Frage... "Ansonsten Stock Seiten benutzen" .. was sind bitte Stock Seiten, den Begriff habe ich noch nicht gehört.. :(

    Ich danke Euch schon mal für Eure Unterstützung.. es scheint als wenn noch was halbbrauchbares dabei rauskommt :) mit dem ich zumindest im Hobbybereich und spielerei mit PS was werde...

    LG
    #12      
  13. RolandKlecker
    Offline

    RolandKlecker Ganz neu hier

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Gimp
    Kameratyp:
    Canon EOS
    Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?
    AW: Wie Gläser oder Eisbecher fotografieren ?

    Deshalb bezahlt man sich für alte Ölbilder von stillstehenden Objekten (Stillleben) eines Rembrandt o.ä. ja auch dumm und dämlich.
    Weil's so einfach ist ;-)

    Strukturlos ja, nicht zwingend nach hinten gebogen. Nur wenn Du dieselbe Farbe auch als HG haben willst. Dann ist aber dringend ein großer Abstand zum Objekt erforderlich, damit Du noch gescheites Gegenlicht setzen kannst. Also mindestens mal 1 Meter, am besten mehr.
    Dann braucht es aber auch kein gebogener Gegenstand zu sein. Zwei weiße Pappen, die irgendwo ganz weit hinten aufeinander stoßen, werden bei Offenblende keine sichtbare Naht hinterlassen.

    Niemals! Viel wichtiger ist gescheites Gegenlicht, damit das Eis schön durch's Glas leuchtet!
    Mit Licht von hinten schaffst Du Dir nur Reflexionen ins Glas die Du nicht mehr los wirst. Oder Dein Schatten fällt aufs Glas, das wäre erst recht kontraproduktiv ;-)
    Natürlich geht es nicht NUR mit Gegenlicht. Aber von schräg rechts und links aufgehellt reicht dann völlig aus, um eine "natürliche" Lichtquelle zu simulieren.

    Auch nicht richtig. Das trainiert den Umgang mit Licht. An der Kamera stellst Du nix weiter ein als die Blitzsynchronzeit und die Arbeitsblende, nach gewünschter Tiefenschärfe. Die siehst Du übrigens durch den Sucher, wenn Du bei Deiner 400er auf den kleinen Knopf unten links neben dem Objektiv drückst.
    Nein, nicht der zum Lösen des Objektivs ;-)
    Noch einen tiefer!

    Kleine Blendenzahl=große Blende (es handelt sich bei der Zahl um einen Divisor)
    Je größer die Blende, desto kleiner der scharfe Bereich.
    Je kleiner die Blende, desto größer die Schärfentiefe.
    Irgendwo dazwischen liegt die ganze Wahrheit :lol:


    Plastinieren ist ein enorm heißer Vorgang. Was glaubst Du, wie lange Dein Eis das aushält?
    Erinnert mich an einen alten Kalauer meines Vaters:
    "Was soll ich jetzt mit dem ganzen heißen Wasser machen, das wir nicht mehr brauchen?" - "Einfrieren! Heißes Wasser kann man immer wieder mal brauchen!"
    ;-)

    Solche Plastikeisbecher und -früchte gibt es im Dekorationsfachhandel. Kosten ein Vermögen, sind aber echt gut zum Üben ;-)

    Ich kann Dir von dem Setaufbau gern mal eine Schemazeichnung machen...

    Gruß,
    roland
    #13      
Drupal Programmierung