Sidr
PSD-Tutorials.de

15 Jahre Mozilla - welchen Browser nutzt ihr am liebsten

03.04.2013 von Matthias

Portrait von Matthias
Obwohl uns am 01. April der ein oder andere gewaltig auf die Schippe nahm, gab es auch ein erfreuliches Ereignis, das als Faktum anzuerkennen ist: Reisen wir nämlich 15 Jahre in die Vergangenheit und schreiben somit das Jahr 1998, dürfen wir Zeuge der Geburtsstunde von mozilla.org werden.

Im damaligen Browser-Krieg unterlag Netscape dem Softwaregiganten Microsoft, und nachdem Goliath David in die Knie zwang, musste sich dieser schnell etwas einfallen lassen. Als Reaktion veröffentlichte Netscape die Quelltexte seines Webbrowsers Netscape Navigator als Open Source mit dem Ziel, eine Entwickler-Community aufzubauen - was auch gelang. Aus eben diesen Quellen stieg wie ein Phönix aus der Asche im Juni 2002 der Mozilla 1.0 empor (Vorläufer des heutigen Firefox) und letztlich auch der E-Mail-Client Thunderbird. Eine willkommene Konkurrenz gegen den damals alles dominierenden Internet Explorer, der sich eines Marktanteils von 90% rühmen durfte. Es dauerte nicht lange und der Firefox ging als schlanker, schneller und leistungsfähiger Browser in die Geschichte ein. Er bot beim Surfen eine attraktive Alternative, die bei den wachsenden Userzahlen rasanten Anklang fand.

Mozilla selbst ist nicht minder stolz auf das geleistete Ergebnis und kürt seinen Jahrestag mit dem Motto: "15 Jahre für ein besseres Web". Mittlerweile fokussiert Mozilla darauf, ein offenes Web zu erhalten und arbeitet jüngst auch an dem eigenen Mobilbetriebssystem namens Firefox OS, um auch hier den Mitbewerbern ein Schnippchen zu schlagen. Die Geschichte lehrt uns, dass sich Mozilla bereits in der Vergangenheit behaupten konnte und auch dieses Mal wollen die Entwickler dem weitgehend geschlossenen mobilen Ökosystem von Apple, Google und Microsoft eine gesunde Alternative entgegensetzen.

Was auch immer die Zukunft und der nächste 01. April für uns bereithalten mag - wir wünschen Mozilla in diesem Sinne "Herzlichen Glückwunsch zum 15. Geburtstag!"

Welchen Browser nutzt ihr am liebsten?

Wie sieht es bei euch aus? Internet Explorer, Firefox oder Google Chrome? Welcher Browser hat euer Herz erobert?

Kommentare

  • Portrait von GIS

    GIS

    07.04.2013 - 23:03

    Firefox sonst nichts

  • Portrait von lee_black

    lee_black

    07.04.2013 - 22:23

    den innovativsten browser: Opera

  • Portrait von steppenwolf

    steppenwolf

    07.04.2013 - 22:05

    Firefox von Anfang an bis heute. Bevor Firefox kam, habe ich eine Weile mit dem Slimbrowser rumgemacht. Der war vor über 13 Jahren mit das Beste was es gab.

  • Portrait von TheBugs

    TheBugs

    07.04.2013 - 21:28

    Firefox ist schon seit Jahren mein Standardbrowser. Als ich auf Mac umgestiegen bin, hab' ich kurz auch mal Safari genutzt, bin aber dann schnell wieder zurück zum FF.

  • Portrait von drawBe_44

    drawBe_44

    07.04.2013 - 18:54

    Seit 6 Jahren Firefox in der jeweils aktuellen Version (ebensoThunderbird), IE und andere Browser nur zum Websites-Testen !

  • Portrait von Hanno_Hauser

    Hanno_Hauser

    07.04.2013 - 10:37

    Hi,
    FF ist der Faforit, IE nie früher mal Opera.
    Bin mit FF mehr als zufrieden und kann eigentlich wenig negatives darüber sagen.
    LG

    • Portrait von Hanno_Hauser

      Hanno_Hauser

      07.04.2013 - 10:40

      Fehlerteufen .... Faforit=Favorit

  • Portrait von bkk999

    bkk999

    07.04.2013 - 01:49

    meistens Chrome, manchmal Firefox, so gut wie nie IE, Safari

  • Portrait von Merowing

    Merowing

    07.04.2013 - 00:20

    Firefox, Chrome, IE, Opera, Safari...

    Wobei ab Rang 3 alles eher unter der Rubruk 'Test' läuft. ;-)

  • Portrait von schnemat

    schnemat

    06.04.2013 - 19:35

    Bei mir ganz klar Firefox. Von Chrome und IE halte ich gar nix.

  • Portrait von fraudiebels

    fraudiebels

    06.04.2013 - 13:53

    Ich benutze immer noch Firefox - aus Gewohnheit. Obwohl mich der Speicherhunger zunehmend nervt. Schmeiss ich dann noch Firebug an, ist doch hin und wieder ein Neustart nötig. Lässtig das.

    Drum benutze ich zunehmend Chrome, ist mir aber noch ungewohnt.

    Für reines, schnelles surfen nehm ich Opera

    Schönes WE

  • Portrait von 42sinah

    42sinah

    05.04.2013 - 18:47

    ich nutze hauptsächlich safari und wenn mal einen andren, dann VRWare Iron, das is eine abgespeckte Version von Google Chrome und viel schneller und schreibt weniger Daten an Google zurück, was ja auch wichtig ist. Firefox mach ich hin und wieder mal zum updaten auf.
    Liebe Grüße

  • Portrait von Gutelaunemensch

    Gutelaunemensch

    05.04.2013 - 16:34

    Also ich nutze eine Kombination aus Chrome, Firefox und ab und zu sogar Opera... :-) Ich glaube, ich sollte da mal aufräumen... *am Kopf kratz*

  • Portrait von soatix

    soatix

    05.04.2013 - 15:11

    Nutze seit ca. einem halben Jahr nur noch Chrome da er, meiner Meinung nach, wirklich der schnellste und beste Explorer ist.

  • Portrait von unofactura

    unofactura

    05.04.2013 - 14:27

    Seit langem Google Chrome. Weil er deutlich schneller und stabiler war als IE8 und FF. Seit einigen Tagen aber auch ab und zu mal IE10 zu Testzwecken.

  • Portrait von haudi

    haudi

    05.04.2013 - 14:21

    Nach IE und Navigator - damals der bessere Browser - dann Umstieg auf Opera, da er für mich der Schnellste ist. Wird von mir zu 80% benützt, außer ich brauche spezielle PlugIns. Da ist FireFox der Beste.
    Safari und Waterfox ab und zu, zum testen.

  • Portrait von Steffi0111

    Steffi0111

    05.04.2013 - 11:40

    Google Chrome, weil es wesentlich schneller läuft als Firefox

  • Portrait von rosybell

    rosybell

    05.04.2013 - 11:15

    Fast immer schon Firefox und eigntlich auch fast immer ohne Probleme.
    ... und wenn Microsoft mal wieder zickt - gibts ja IE-Tab2 - zum "außerderreiheupdatesuchen"
    oder zum Seite-Öffnen in IE...

    Grüße und schönes Wochenende

  • Portrait von ArcaJeth

    ArcaJeth

    05.04.2013 - 10:41

    Opera seit Ewigkeiten :-) Gefällt mir einfach von den Funktionen (ohne irgendwelche Add-Ons installieren zu müssen). Und als Zweitbrowser der FF, da im Opera einige neugierige Seiten ausgesperrt sind (FB z.B.).

  • Portrait von SebastianP

    SebastianP

    05.04.2013 - 10:04

    Ich nutze Chrome seit der 1. Version und hatte noch nie irgendwelche Probleme. Die schlicht gehaltene Oberfläche und die Geschwindigkeit einfach top. Beruflich muss ich leider den FF nutzen und merke oft wie sehr mir Chrome fehlt

Weitere Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
vBulletin 0.012 ZF-App 2.774 Total 2.786