Commag

Februar 2013

Februar 2013

Unser Commag, Online-Magazin für Bildbearbeitung, Webdesign & Co., steht für euch in der Februar-Ausgabe bereit und kann jetzt heruntergeladen werden - wie gewohnt kostenlos und punktefrei!

Es erwarten euch inhaltliche Höhepunkte auf 118 Seiten (!) - inkl. virtueller Heft-CD:

  • Titelthema: Neue Funktionen im Portal
  • How-to: Das Coverbild in der Entstehung
  • How-to: Motivgerechte Entwicklung
  • How-to: Renderings optimieren mit Adobe Photoshop Lightroom
  • Vorgestellt: Sony Alpha NEX-5R
  • Vorgestellt: Umgang mit Kritik
  • Im Interview: Der_Pferdeknipser
  • Im Interview: Matthias Schwaighofer
  • Siedepunkts Renderecke
  • fotolia TEN Collection Season 2
  • Top 4 der Tutorials, Video-Trainings und Downloads im Januar 2013
  • Fotorätsel und Gossip (Grafik macht Schule)
  • Actioncheck: die besten Contests und Battles in der kommentierten Übersicht
  • Virtuelle Heft-CD: 60 Minuten Video-Training zu InDesign - Moderne Praxis
Als kleines Dankeschön erwärmt ihr unser Herz mit eurem Kommentar zum Commag. Diesmal sind wir sogar besonders stolz auf unsere Ausgabe. Wie findet ihr sie? Auch freuen wir uns sehr über euren Klick auf +1 (Google-Button) oder ein "Gefällt mir" ;-).

Viel Spaß beim Lesen!

Weitere Ausgaben

Juni 2017

Juni 2017

Sommerfrisches Lesevergnügen zum kostenlosen Download Schaut uns endlich wieder in die Seiten! In der Juni-Ausgabe eures...

Weiterlesen

Dezember 2017

Dezember 2017

„Guten Quak! Alles im grünen Bereich?“ Raus aus dem Dezembergrau und hinein ins ebenso textreiche wie illustrierte...

Weiterlesen

Dezember 2016

Dezember 2016

Durchgestartet, um bei euch zu landen: das Dezember-Commag zum kostenlosen Download Was lange währt … bringt uns zum Beispiel...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Jazzmen
  • 23.02.2013 - 15:18

Sehr, Sehr informativ danke ;-)

Portrait von Stockl
  • 21.02.2013 - 18:45

Danke, Sehr schön. Sehr informativ.

Portrait von kreisele
  • 21.02.2013 - 16:35

viel Nützliches und Interessantes - herzlichen Dank!

Portrait von criz20
  • 20.02.2013 - 21:01

Danke schön

Portrait von blutwurst
  • 20.02.2013 - 18:24

Tolle Ausgabe, Danke

Portrait von franzatz
  • 20.02.2013 - 15:00

Absolut genial - Danke

Portrait von Flush
  • 19.02.2013 - 09:16

Wieder eine super Ausgabe mit interessanten Inhalten!
Ich bin wie immer total begeistert von den tollen Arbeiten im Aktioncheck, so viele kreative Ideen!
Vielen Dank!

Portrait von Pinochio
  • 17.02.2013 - 09:56

danke super,informativ

Ich bin neu bei Euch,man kann viel lernen

Portrait von hobbyracer2000
  • 16.02.2013 - 08:57

sehr gute ausgabe mit interessanten beiträgen und einem guten tutorial. weiter so

Portrait von ToledoV5
  • 15.02.2013 - 18:11

Einfach gut! Wie immer. Bitte weiter so und Danke.

Portrait von judoka
  • 14.02.2013 - 17:40

Wiederum ein gutes Heft. Schon beim Durchblättern ist mir der Testbericht aufgefallen.

Portrait von pixel67
  • 14.02.2013 - 12:19

Prima und wiede viel Interessantes dabei. Besonder das Interview mit Peter Becker alias Der_Pferdeknipser hat mich verleitet auf seiner Hompage mir die Bilder anzusehen, einfach Klasse. Jetzt überlege ich schon, eventuell ein paar Tage in Saarbrücken zu verbringen und mich einem Fotokurs anzuschließen....

Vielen Dank!

Portrait von Elbenzwilling
  • 14.02.2013 - 08:26

Danke, sehr interessante Artikel!

Portrait von Hades13
  • 14.02.2013 - 08:16

Und wieder einmal habe ich mich gefreut das Commag lesen zu dürfen.
Einen besonderen Dank an Enrico für das Interview Matthias Schwaighofer, das hat mich sehr begeistert.

Zu Frank Fischer alias reckordzeitstudio, möchte ich ebenfalls Danke sagen, nun werden einige mit Kritik sicher besser umgehen können und nicht in Wutanfällen, Todessehnsucht o.ä. ausbrechen, auch Kritiker werden nun vllt. einen Anderen Blickwinkel bekommen haben.

Die How-to`s waren auch wieder Klasse und sicher etwas für jeden Geschmack dabei.

Zum Thema "Grafik macht Schule", ich bin froh das Ihr euch da Gedanken macht und finde es unterstützenswert.
Jedoch muss ich dem Einwand von itac6 auch Recht geben, es ist sicher nicht so ohne es auf die Adobe Produkte zu beziehen, schon aus Kostengründen. The Gimp wäre sicher eine Alternative, zumal sich ja auch die Frage aufdrängt, welcher Schüler kann sich z.b. Adobe Photoshop leisten?
Versteht das nicht falsch, was nutzt es mir, ich lerne es in der Schule, kann es aber zu Haus nicht umsetzen / nutzen? Hier müsste man vllt. etwas weiter denken und nach anderen Lösungen suchen.

Also alles im allen mal wieder ein tolles Commag, danke dafür.

Gruß Hades13

Portrait von hemablu
  • 14.02.2013 - 01:40

Hab auf die Schnelle erst mal nur durchgeblättert. Ist wieder viel Interessantes dabei.
Ganz lesen werde ich es dann am Wochenende.
Vielen Dank für die Mühe die Ihr euch immer macht.

Portrait von ninafee
  • 13.02.2013 - 22:02

Vielen Dank, es ist wieder prima geworden.

Portrait von MicroSmurf
  • 13.02.2013 - 20:53

Danke, Sehr schön.

Portrait von itac6
  • 13.02.2013 - 20:27

Thema "Grafik macht Schule" an sich eine Gute Idee, aber Ihr solltet auf freie Software umschwenke und keine Adobe-abhängige Nutzer "heranzüchten". Kostenlose Software (gimp,...) ist dann auch für den Lehrer einfacher einzusetzen (keine Kosten/Lizenzprobleme).

Und nur eine DVD bring auch nicht viel (wenn auch, was ich bisher von Euch gesehen habe, eine sehr gute Qualität hat) - ich habe selber schon Kurse in Premiere, Flash, Director gegeben (OK auch Adobe/Macromedia aber meine Zielgruppe waren angehende Grafik-Designer an einer Hochschule). Jedenfalls ist eine Live-Schulung effektiver da man u.a. gleich auf Fragen antworten kann. Kommunikation.

Schulen sind eh ein schwieriges Feld, meine Kollegen haben mal an einem Projekt mitgearbeitet die die Webseite erneuern soll. Mitgearbeitet ist untertrieben, letztlich blieb es an den Kollegen hängen.
Das Problem wird eher der Unterrichtsplan sein, es gibt so viel zu lernen das so ein Projekt sehr leicht untergeht.
Eher macht eine Projektwoche mehr Sinn, bleibt auch bei den Schülern hängen und macht mehr Spaß.

Zitat: "Da passt es schon, wenn man sich bei Bedarf auch mal selbst die ersten Geschäftspapiere, Visitenkarten oder gar ein Weblayout gestalten kann."
Wer ein Programm bedienen kann ist noch lange kein guter Gestalter.

Wenn Ihr wirklich was bewegen wollt, macht Projektwochen an Schulen/Unis, das wäre gut! Als mit DVD "umsichschmeißen". Zwar ist Eure Reichweite dann nicht so weit, aber es wäre sinnvoller (und spart DVD-Presskosten).
Und nicht vergessen es gibt auch Abendschulen wo Ihr Kurse anbieten könntet. (und wenn Ihr damit Geld verdienen wollt, auch entgeltlich)
Evtl. mach es auch Sinn mit Ausbildungsstätte zusammen zu arbeiten, was ich so von dem Azubi mitbekomme - viel lernen die dort nicht.

Evtl. wäre auch eine Themen bezogene Schulung sinnvoll, z.B. "Abi-Zeitung gestalten A-Z".

Die Basics findet man heutzutage ja an jeder Ecke zu lernen (Youtube, Blogs,...) ...

viel Erfolg

Portrait von TheHope
  • 14.02.2013 - 21:41

*zustimm*

Portrait von Perseus10
  • 13.02.2013 - 20:09

prima, wie so häufig sehr informativ und vieles woran man noch arbeiten kann ...

Mehr anzeigen

x
×
×