Anzeige
Musik wird zu Bild-Contest

Glasgarten

Goethes Erben - Glasgarten  

Textauszug:
Nur der Mond weist den Weg zum Morgen,
Erlaubt der Sonne einen neuen Tag.
Im Glasgarten küsst der Mond das Licht.

Nichts duftet,
Geschmacklos die Frucht.
Wer genießt sie?
Schön…
Im Kristallglas verirrt sich das Licht.
Die Blumen wirken spröde und starr.
Wem sollte ich diese Kälte schenken,
Die Leere zumuten?
Unmöglich, sie zu pflücken,
Sie zerspringen in abertausend Splitter,
Winzige Kristalle, die im Fallen singen,
Den Atem der Elfen begleiten,
An jedes Ohr,
Das bereit ist, zu hören.



Hinweis: Wenn Ihr Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge zu den Bildern habt, dann teilt das den Erstellern bitte im dazugehörigen Thread mit, solange das Voting noch nicht beendet ist und nicht in den Kommentaren!

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.

x
×
×
teststefan