Smudepainting Contest - Mittelalter

Pest

Als Schwarzer Tod wird die große europäische Pandemie von 1347 bis 1353 bezeichnet, die geschätzte 25 Millionen Todesopfer forderte.
Für das Gebiet des heutigen Deutschlands wird geschätzt, dass jeder zehnte Einwohner infolge des Schwarzen Todes sein Leben verlor.
Mönche und Nonnen bargen die Leichen, die in Massengräbern bestattet wurden.
Die Stadtbewohner hängten weiße Tücher aus den Fenstern und kennzeichneten ihre Türen mit weißen Kreidekreuzen: Kein Gesunder soll eintreten, die Seuche ist im Haus. Die Pestopfer wurden auf die Straße abgelegt, Pestärzte mit Masken(Pesthauben) versuchten den Infizierten Linderung zu bringen, meist starben sie bald darauf ebenfalls.
Eine sehr interessante Doku zum Thema: arte Dokumentation: http://www.youtube.com/watch?v=wXr7YjBAEK4

Hinweis: Wenn Ihr Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge zu den Bildern habt, dann teilt das den Erstellern bitte im dazugehörigen Thread mit, solange das Voting noch nicht beendet ist und nicht in den Kommentaren!

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von MattLis
  • 26.11.2013 - 08:15

Ist mein Favorit - sehr gute Stimmung und gut gesmudged :-)

Portrait von wiwi
  • 19.11.2013 - 13:52

Gefällt mir sehr. Die Stimmung - das Grauen - kommt gut rüber.

Portrait von BlackArrow
  • 02.11.2013 - 11:22

Sauber umgesetzt-war bestimmt zeitraubend, die vielen Details- ich spüre die Hilflosigkeit und das Entsetzen.

x
×
×