Smudepainting Contest - Mittelalter

Der Antrag

Die Eheschließung gehörte zwar auch im Mittelalter zu den großen Eckdaten des Lebens, doch stand dabei selten die Liebe als Motiv im Vordergrund. Ehen wurden sowohl im Adel, als auch im Volk aus rein pragmatischen Gründen geschlossen und nicht jeder hatte überhaupt das Privileg zu heiraten. Der erstgeborene Sohn, also Erbe, hatte Mittel und somit Möglichkeit, sich eine Frau zu suchen. Allen anderen Söhnen blieb dieses Recht verwehrt, es sei denn, es gelang ihnen, nach erfolgreicher Lehre auch Meister zu werden. Frauen hatten auch hierbei kein Mitspracherecht, ihre Ehen wurden von den Eltern arrangiert.

Hinweis: Wenn Ihr Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge zu den Bildern habt, dann teilt das den Erstellern bitte im dazugehörigen Thread mit, solange das Voting noch nicht beendet ist und nicht in den Kommentaren!

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.

x
×
×