2. Fotocontest 2016 [Der Zahn der Zeit]

»Die heimliche Liaison des Herrn Zahn mit Fräulein Zeit...«

Die Moritat vom Zahn der Zeit

 


Im Duden – längst! –
da treiben sie’s,
Herr Zahn & Fräulein Zeit.
Ist sie ein scheues Reh?

Neee!


Er lutscht der Holden Zehen,
wir sollen’s nur nicht sehen:
des Buches Deckel birgt die Tat,
auf daß Sie nicht erröte,

denn „mehr“ Er wohl nicht böte :-(


Ein Säkulum nun geht das so
und macht den alten Zahn, nunja,
ein wenig ... „froh“.
Ich seh’ da mehr den „Zeit-Vertreib“,

der alten Jungfer, Fräulein Zeit :-P


Zu ihren Füßen darf er knabbern,
der steile, alte, braune Zahn,
bis daß er sie wohl freie.
Mehr darf er bisher nicht,

der **ile Zahn, der böse Wicht!


Wir lesen nun,
Herr Zahn wurd’ alt, Maid Zeit sogar noch älter,
der Liebe Lust jedoch, in keiner Weise kälter.
Zu etwas kommen, „wie die Jungfrau zum Kind“,

das wäre gegangen, über die Zeit gar geschwind.


Doch mit dem ollen Herrn Zahn
in besagtem Buche,
liegt Fräulein Zeit, Seit’ gegen Seit’,
brav getrennt durch einen Strich,

der Kinder Segen kommt so jedenfalls nich’! :-)




Quelle, Motiv: die Seiten 406 & 407

Orthographisches Wörterbuch
der deutschen Sprache
von
Dr. Konrad Duden.

Nach den für Deutschland, Österreich und die Schweiz gültigen
amtlichen Regeln.

Achte, neubearbeitete Auflage.
Dreizehnter Neudruck.

Leipzig und Wien.
Bibliographisches Institut.
1914.




Aufnahme vom 20. März 2016

Hinweis: Wenn Ihr Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge zu den Bildern habt, dann teilt das den Erstellern bitte im dazugehörigen Thread mit, solange das Voting noch nicht beendet ist und nicht in den Kommentaren!

Kommentare


Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
© 2002 - 2016 PSD-Tutorials.de – ein Projekt mit der 4eck Media GmbH & Co. KG
x
×
×