Anzeige
Downloadbeschreibung

Explodierende Lichtkugel für Cinema 4D

Explodierende Lichtkugel für Cinema 4D

Zuerst erstellt man eine Kugel über Objekte -> Grundobjekte -> Kugel. Dieser gebe ich immer ein Glass-Material...ich finde es sieht besser aus. Danach erstellt ihr eine Punktlichtquelle über Objekte -> Szeneobjekte -> Punktlichtquelle und plaziert diese irgendwo in der Kugel. Danach würde ich empfehlen das ihr die Lichtquelle der Kugel zuordnet, damit die Lichtquelle mit der Kugel mit verschoben werden kann. Zum schluss erstellt über Objekte -> Deformation eine ExplosionFX und ordnet dieser wieder der Kugel zu und schon habt ihr die Kugel zum platzen gebracht.


DVD-Werbung

Passend zum Inhalt empfehlen wir: CINEMA 4D-Video-Training - Architektur Küche

Dein neuer Job: Star-Architekt! Du willst realistische Architekturvisualisierungen in CINEMA 4D erzeugen? Dann bekommst du mit diesem Training genau das, wonach du suchst. In 14 Stunden Video-Training erlebst du mit einem spannenden Trainergespann den Traum von Realismus in CINEMA 4D.

  • 3D-Visualisierung einer kompletten Szene (Küche) aus dem Bereich der Innenarchitektur
  • Mit Arbeitsdateien sowie Postwork in Photoshop
  • Verständlich und praxisnah erklärt

Fühl dich wie zu Hause - aber nach deinen eigenen Maßstäben - und erzeuge ein hochwertiges Rendering in CINEMA 4D.

Erhältlich im Shop ... oder in der Kreativ-Flatrate

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 15.09.2009 - 19:33

Danke :) ist wirklich geil :) hab ich gleich bei meinen movieteam als intro verwendet ^^

Portrait von BobSLF
  • 12.12.2006 - 14:29

Coole,eindrucksvolle und einfache Sache :D

x
×
×