Anzeige
Downloadbeschreibung

Kalender 2017 im Visitenkarten-Format

Kalender 2017 im Visitenkarten-Format

Wie in den Jahren zuvor habe ich einen Mini-Kalender für 2017 im Visitenkarten-Format (55 x 85 mm) erstellt. Dabei lege ich besonders großen Wert darauf, dass der Kalender noch relativ gut lesbar ist.
 
Erstellt mit InDesign CC2017 und dem Tabellenwerkzeug. In den Ebenen sind Rheinland-Pfalz, NRW und Bayern angelegt. Andere Bundesländer können in weiteren Ebenen x-beliebig und nach Bedarf hinzugefügt werden.

Viel Spaß damit!


DVD-Werbung

Passend zum Inhalt empfehlen wir: Das große Mockup-Paket für Printmedien Vol. 1

Präsentiere deine Designs auf Drucksachen, ohne tatsächlich Druck zu machen! Unsere Mockups ermöglichen es dir, deine Werke mit wenigen Klicks realitätsgetreu und wie auf einem echten Foto darzustellen. So verlassen deine Kreationen die zwei Dimensionen der Bearbeitungssoftware und verwandeln sich mit Perspektive und Anschaulichkeit in Visitenkarten, Flyer, Plakate, Broschüren und sogar Briefumschläge oder Bücher! Deine Kunden müssen sich nichts mehr vorstellen und ausmalen, sondern sehen direkt, wie dein Design zum Beispiel einen Wickelfalzflyer aufwertet. Stets inklusive: der perfekte Hintergrund und Effekte wie Schlagschatten, die für noch mehr Realismus sorgen! Und das Beste: Alle Printdesigns wurden für deutsche DIN-Formate und Druckstandards angelegt, sodass sich dein A4, A5 oder gerne auch C5 sofort und nahtlos in die Vorlage einfügt.

  • Über 125 unterschiedliche Mockups in einem Paket zur schnellen Bearbeitung in Photoshop
  • Leicht anzupassen über Smartobjekte und perfekt auf die Umgebung abgestimmt
  • Visualisiere deine Designs so, als ob sie tatsächlich ausgedruckt wurden (u. a. Flyer, Mappen, Blöcke)

Verleihe deinem Portfolio mehr Tiefe, mehr Perspektive und einen atmosphärischen Rahmen! Deine Designs haben es verdient und deine Kunden wird es überzeugen!

Erhältlich im Shop ... oder in der Kreativ-Flatrate

Kommentare
Portrait von gerdh
  • 24.12.2016- 16:29

Vielen Dank für das Interesse und die Anregungen.

Format:
Es ist ja nicht zwingend vorgeschrieben, ob die Visitenkarte ein Quer- und Hochformat haben soll. Ich erstelle z.B. die Frontseite (Visitenkarte) im Querformat und die Rückseite (Kalender) im Hochformat. Und wie ich bereits erwähnt habe, geht es mir auch um eine relativ gute Lesbarkeit beim Kalender. Das ist im Hochformat einen kleinen Tick besser.

Schrift:
Die Frutiger gehört meiner Meinung nach zu den Schriften, die man als Grafiker oder Designer eigentlich haben sollte…

Portrait von Blui
  • 23.12.2016- 09:24

Ist ja ganz schön, allerdings ist für mich Visitenkartenformat eher Querformat. ;-)

Nicht gaz so toll finde ich dort Schriften einzusetzen die nahezu alle gekauft werden müssten da sie nicht zu den üblichen mitinstallieren Schriften bei ID gehören. .


Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
x
×
×