Anzeige
Downloadbeschreibung

Jahreskalender mit verknüpfter Excel-Tabelle

Jahreskalender mit verknüpfter Excel-Tabelle

Diese Vorlage eines Wandkalenders (Größe A0) ist mit einer Excel-Datei verknüpft. Dadurch ist es möglich, schnell und einfach einen Kalender, egal für welches Jahr, zu erstellen.

In der Excel-Datei sind alle beweglichen Feiertage in Deutschland eingetragen sowie die bundeseinheitlichen Feiertage. Darüber hinaus ist es möglich, bis zu 10 regionale Feiertage einzutragen.

Nach dem Speichern der Excel-Datei braucht nur die Verknüpfung in der InDesign-Vorlage aktualisiert werden – damit ist der Kalender fertig.


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von eschboy
  • 12.05.2018 - 14:48

Erspart mir viel Arbeit - Danke

Portrait von webmaus
  • 05.11.2017 - 14:38

Danke für den Kalender, ist mein erster Einkauf via Punkte hier, nachdem ich diese kostbaren Punkte geduldig gespart habe, ein mutiger Schritt. (grins, 50 Pkt sind vertretbar.)
Entsperren hat auch geklappt. Geburtstag habe ich auch hinzugefügt. Wenn man bedenkt, wie oft ich schon selber versucht habe, so einen Kalender zu erstellen, also die Formeln dahinter...
Ich habe die Datei bisher nur in Excel geöffnet, nutze nicht indesign sondern affinity.
Jetzt frage ich mich gerade, wie ich die dunkelgrüne Farbe in jeder zweiten Zelle ändere?

Portrait von mobbytec
  • 06.11.2017 - 19:50

Hallo,
da musst du wohl von Hand ran ;-)... Zellen markieren - Zellfarbe ändern (der bunte Eimer)

Portrait von webmaus
  • 06.11.2017 - 20:20

Danke für die Antwort, mobbytec. Schade, dann muß ich versuchen, das mit einer neuen Farbtabelle zu lösen, da bei mir das grün sehr dunkel ist. Hast Du denn die Felder des Kalenders, also nicht der Daten dahinter, auch alle einzeln eingefärbt? Oder mit conditional formating? Mal sehen, es gibt ja wohl Felder leer und Felder mit Formel, ob er die Formel erkennt. *
Und was die Farbtabelle angeht, das ist schon lange her, daß ich mal eine Farbe durch eine eigene ersetzt habe. Gilt dann immer für das gesamte Worksheet.
Ich hatte gehofft, daß du das evtl via indesign gelöst hast. Auch wenn Affinity gerade erst an der indesign Alternative arbeitet und das bisher nicht brauchte. Bisher habe ich den Zusatz Indesign noch nicht kapiert. Wird dort der Kalender einfach wie ein Bild eingefügt, also ohne Bearbeitung? Klingt nicht so, da es sich ja um ein Din A0 Kalender handelt.
Ich wollte mir den Kalender noch anpassen, indem ich ihn halbiere, also Jan-Juni auf der Vorderseite drucken und Juli-Dez auf der Rückseite.
Wird schon klappen, denn ich finde, das Workbook ist ausbaubar. Die Formeln sind übersichtlich eingefügt und gut zu ergänzen, wenn man nicht zu viele zusätzliche hat.

*PS. konditionales formatieren hat bisher nicht geklappt, d.h. Formeln erkennt er nicht als Text, ich versuche es weiter.

Portrait von mobbytec
  • 07.11.2017 - 12:18

Der Weg ist in die andere Richtung: von Excel nach InDesign. Mit InDesign kann man nix in InDesign steuern.
Du brauchst doch "nur" die Felder in Excel markieren und dann die Hintergrundfarbe ändern. Bestimmt gibt es dafür auch Scripte, die diese Arbeit schneller machen, dafür solltest du dich aber in den bekannten Foren umschauen.

Portrait von webmaus
  • 07.11.2017 - 12:28

ok, also ein Mal Geduldsarbeit und durch.
Notfalls gibt es ja bei MS auch diverse Excel Kalender, die aber anders aussehen.
Ich habe inzischen auch versucht, die Ansicht von einem ganzen Jahr auf zwei halbe Jahre zu verändern. Blöde Idee, denn um damit ein A4 Blatt zu füllen, müßte man Höhen und Spalten verändern, was mit den gemergten Zellen auch nicht sinnvoll ist.

Portrait von schaubi
  • 30.10.2017 - 17:54

Moin, moin mobbytec, herzlichen Dank für die Info. Alles funktioniert! Schöne Feiertage.

Portrait von Mäuschen
  • 30.10.2017 - 10:47

Ich habe den Kalender runtergelassen, .idml-Datei funktioniert wunderbar (CS6). Vielen Dank. Es ist nur schade, dass eine persönliche Anpassung kaum möglich ist. Ferien, Veranstaltungen von/bis, der Rosenmontag nicht veränderbar ist (entweder Montag bis Mittwoch bzw. nur Faschingsdienstag).

Portrait von mobbytec
  • 30.10.2017 - 13:10

Du kannst in der Excel den Blattschutz aufheben: Extras - Schutz - Blattschutz aufheben. Das Passwort: kalender#2015

Portrait von runman
  • 30.10.2017 - 10:20

Geht mir genauso. Benutze CS6 und bekomme die Fehlermeldung.
Danke für eine Änderung.

Portrait von mobbytec
  • 30.10.2017 - 12:26

Bitte die beiliegende .idml-Datei benutzen.

Portrait von runman
  • 31.10.2017 - 20:40

Danke. (Ich habe die Antwort erst jetzt bemerkt)

Portrait von schaubi
  • 30.10.2017 - 07:25

Moin, moin, leider bekomme ich die Fehlermeldung, dass der Jahreskalender in CC (12.1) erstell wurde und die Vorlage geändert werden muss. Ich verwende InDesign CS 6. Bitte erstellt die Vorlage auch, wie beschrieben (CS4), für die älteren Versionen.
Herzlichen Dank für die Mühe und viele Grüße.

Portrait von mobbytec
  • 30.10.2017 - 12:26

Bitte die beiliegende .idml-Datei benutzen.

x
×
×