Anzeige
Downloadbeschreibung

Stundenplan-Vorlage

Stundenplan-Vorlage

Diese Stundenplan-Vorlage wurde zwar mit Photoshop CS6 erstellt, sollte aber auch mit älteren Versionen genutzt werden können.

Der Download beinhaltet die komplette Arbeitsdatei, wobei sämtliche Ebenen benannt und in Ordnern zusammengefasst wurden - die Hilfslinien sind ebenfalls vorhanden.

Natürlich kann die Datei auch noch nach eigenen Vorstellungen angepasst werden.

Font: »Bree Serif«
(Quelle: http://www.fontsquirrel.com/fonts/bree-serif)



Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von DerDracheliest
  • 13.06.2018 - 14:51

Die Stundenplanvorlage ist wirklich super. Mit wenigen Clicks konnte ich das Design an meine Wünsche anpassen.
Ich bin wirklich froh darüber, da ich noch Anfänger bin. Die Zeilen und Spalten selbst zu erstellen hätte mich zeitlich extrem aufgehalten. Auch ohne das Video angesehen zu haben, konnte ich die Ebenen gut zuordnen, da alles gut beschriftet und in Gruppen eingeteilt ist.
Danke dafür.

Portrait von serino97
  • 04.09.2013 - 16:09

Echt gut! Eine der besten Stundenplan-Vorlagen die ich gefunden habe.

Portrait von gabphoto
  • 14.11.2012 - 16:02

Danke für die Vorlage.

Portrait von Thomas_
  • 06.09.2012 - 17:01

Nett. Danke für den Download ;)

Portrait von Xeledor
  • 17.08.2012 - 08:00

Vielen Danke für das Tutorial. :)

Portrait von IngoHe
  • 07.08.2012 - 08:56

Danke für die schöne Vorlage. Ich habe leider nur PSE 8 und kann somit nichts bearbeiten? Da steht überall "Nicht bearbeitbare Einstellung" :-(

Portrait von Dennis Kovarik
  • 07.08.2012 - 09:08

Hallo IngoHe,

da die Vorlage mit Photoshop und nicht mit Elements erstellt wurde, wage ich das auch zu bezweifeln - tut mir leid. Du könntest dir allerdings, alternativ, die 30-Tage Testversion von Photoshop CS6 laden und damit arbeiten.

Viele Grüsse,
Dennis

Portrait von Matthias
  • 10.08.2012 - 09:57

Oft finden sich auch noch alternative Wege. Ich nutze gern solche Videos auch, um mich zu inspirieren, wie andere Anwender an solche Projekte gehen.

Portrait von Thomas_
  • 06.09.2012 - 17:02

Mit dem Unterschied, dass es sich hierbei NICHT um ein Video handelt ;)

Portrait von Dennis Kovarik
  • 06.09.2012 - 17:07

@Thomas_ Das Ganze gibt es auch als Video – auch wenn es sich HIER um die Arbeitsdatei handelt :)

Portrait von Thomas_
  • 06.09.2012 - 17:06

Dadurch das alle Ebenen fixiert wurden, könnte es evtl. daran liegen.
Hebe mal die Fixierungen auf (unten rechts auf das Schlosssymbol klicken) und teste dann noch mal (bei PSE10 funktioniert es)

Portrait von hodapp
  • 05.08.2012 - 11:26

gute praktische Anwendung.Danke!

Portrait von DerFotograf
  • 03.08.2012 - 14:00

Auch ich sage DANKE.......

lg Mike

Portrait von Susan99
  • 02.08.2012 - 14:04

Vielen Dank! Sehr nützlich und praktisch. :-)

Portrait von Matthias
  • 01.08.2012 - 20:09

Saubere Sache. Mir gefällt es.

Portrait von Sansieju
  • 01.08.2012 - 14:26

Vielen Dank für die Mühen, die du dir gemacht hast. :)
Ich finde den Plan toll! Besonders jetzt, wo es ja bald wieder mit der Schule soweit ist und die Lütten dann mit ihren, sich alle paar Wochen ändernden Stundenplänen um die Ecke kommen. :)
Nun heißt es einfach: Textebene einfügen/bearbeiten und neu ausdrucken. ^_^

Portrait von luckyman50
  • 01.08.2012 - 13:07

Okay, auch wenn sich der ein oder andere fragt warum die Datei in psd zur Verfügung gestellt wird, bin ich der Meinung man sagt auf jedenfall danke dafür, wenn sich jemand die Mühe macht etwas "herzustellen" und dies dann kostenfrei zur Verfügung stellt. Es steht doch jedem frei, etwas anderes zu entwickeln.
Also Dennis, vielen Dank !!!!

Portrait von Schoki
  • 01.08.2012 - 12:03

Danke für die Vorlage mit den einzelnen Ebenen!
Dadurch war es einfach sie auf meine Bedürfnisse mit Pausenebenen und weniger Stunden anzupassen.
Danke Dennis, genau diese Überlegungen trafen bei mir zu. Weder InDesign noch Illustrator sind vorhanden, aber Photoshop.

Portrait von TheHope
Portrait von Dennis Kovarik
  • 01.08.2012 - 10:45

Hallo zusammen,

vielen Dank für das bisherige Feedback.

Die Frage bzw. der Einwand von @utnik und @myri ist berechtigt. Gerne möchte ich euch beantworten, warum ich die Datei dennoch als .psd bereitgestellt habe.

Ich bin/war der Meinung, dass vielleicht nicht jeder User InDesign oder Illustrator im Einsatz hat und man in Photoshop, was die generelle Anpassung betrifft, einfach flexibler ist um schnell etwas anzupassen.

LG Dennis

x
×
×
teststefan