Anzeige
Downloadbeschreibung

Filmstreifen für ein Foto, fünf oder sechs Fotos

Filmstreifen für ein Foto, fünf oder sechs Fotos

Ihr erhaltet Photoshop-Aktionen zur Erstellung verschiedener Filmstreifen, in die sich eure Fotos direkt einfügen lassen:

  • Filmstreifen mit einem Foto
  • Filmstreifen mit fünf Fotos (einfach, mit Filmpatrone, verbogen + Schatten, Spiegelung, verbogen + Spiegelung)
  • Filmstreifen mit sechs Fotos (auf A4-Blatt, in Rolle, mit Effekt, mit Spiegelung, gebogen)
Zudem könnt ihr euch zwei Varianten von Filmpatronen erstellen.
 
Wichtig ist: die einzufügenden Fotos müssen im Format 3:2 vorliegen.
 
Zum Vorgehen für die Filmstreifen mit fünf oder sechs Fotos:
  • Führt immer erst die Aktion zur Erstellung der Dummy-Variante aus („5er Film – 5 Bilder-Dummys“ oder „6er Film mit Filmanfang Dummy“)
  • Ihr erhaltet dann den jeweiligen Filmstreifen, der mit Dummy-Bildern gefüllt wird
  • Für den Dummy: verwendet am besten gleich eins eurer Fotos (der Dummy und eure Fotos müssen die gleiche Größe sowie Auflösung haben)
  • Anschließend führt ihr dann eine zweite Aktion eurer Wahl aus, um eure Fotos einzufügen und einen Effekt zu erzielen
 
Viel Spaß damit!


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von MARIA52
  • 03.06.2016 - 18:06

Vielen Dank für die Aktionen.

Portrait von barni01
  • 10.03.2016 - 20:24

War nicht gerade meine beste rechtschreibung sollte
heißen ich kämpfe mich da durch hatte halt ein paar
proplemchen aber jetz geht schon

Portrait von barni01
  • 09.03.2016 - 19:56

naich käpfe mich so duch bin aber auch
anfänger andere können das bestimmt besser

Portrait von SimoneHinz
  • 10.03.2016 - 15:47

Wie wäre es wenn Du auch schreibst was Du meinst. Was ist naich, käpfe und was ist duch?

Portrait von SimoneHinz
  • 09.03.2016 - 19:19

Die Idee ist gut, die Umsetzung dagegen schlecht.
Wozu Schein nach außen? Sieht völlig unrealistisch aus.
Einige Schritte sind nicht nachzuvollziehen und die Aktion findet so Einiges nicht und bricht ab.

In deinen Stopps, solltes Du schon etwas präziser einen Text eingeben und besser erklären was Du dort möchtest.
Da versteht man zu Teil nur Bahnhof oder man muss sich alles zusammen reimen.
Die Filmpatronen sehen ebenfalls nicht so aus wie sie aussehen sollte, z.B. dort wo der Film heraus kommt wirkt daneben, als wenn die Patrone nur aufgesetzt wurde.
Der Filmstreifen aus der Patrone ist am Anfang auch nicht eckig, sondern schmaler und abgerundet.

Hier ist wirklich Nachbesserung angesagt.

Nachtrag, gerade noch mal nachgeschaut, beim 6er sieht es besser aus, dort ist der Filmstreifen so wie er sein soll und die Patrone ist ebenfalls besser.

Portrait von barni01
  • 09.03.2016 - 15:02

Etwas kompliziert geht auch nicht alles
muss ich mich länger damit beschäftigen
mal sehen

Portrait von barni01
  • 09.03.2016 - 14:33

so mal runter geladen später versuchen damit zu arbeiten

x
×
×