Anzeige

300dpi bzw 600 für drücken

300dpi bzw 600 für drücken | PSD-Tutorials.de

Erstellt von know, 08.03.2005.

  1. know

    know Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    144
    Geschlecht:
    männlich
    300dpi bzw 600 für drücken
    hi,

    ich habe also wunderbar fotographiert, und ich habe oft im forum gelesen da muss ich das bild auf 600dpi konvertieren damit die drücker kennt die dpi um die drücken, stimmt das?

    wie kann ich konvertieren?


    know
     
    #1      
  2. tapsi

    tapsi Guest

    300dpi bzw 600 für drücken
    Drucken

    Du kannst die Auflösung über die Bildgröße in Photoshop einstellen. 300 dpi brauchst Du zum drucken zumindest im Off-set-Bereich

    Schönen Gruß
     
    #2      
  3. know

    know Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    144
    Geschlecht:
    männlich
    300dpi bzw 600 für drücken
    Off-set-Bereich wo finde ich genauer? im photoshop fenster hat so viele inhaltverzeichnis

    kann mir genauer erklären wo ich finden kann..

    thx

    know
     
    #3      
  4. sammy067

    sammy067 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    211
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS
    Kameratyp:
    Nikon
    300dpi bzw 600 für drücken
    über Bild-Bildgröße-Auflösung kannst du Auflösung ändern.300dpi dürften zum drucken reichen.
     
    #4      
  5. JPGCox

    JPGCox Guest

    300dpi bzw 600 für drücken
    Off Set druckt dein Drucker nicht, das machen nur die Druckereien.:D

    Wenn du da was drucken lassen möchtest, musst du dein Bild auf CMYK
    stellen und mindestens 300 dpi haben.

    Willst du aber zu Hause was drucken, dann solltest du mindestens 300 dpi verwenden, da sonst das Bild zu pixelig ist.

    Natürlich verbessert sich die Qualität, wennn du die dpi Zahl erhöhst, aber 300 sollten reichen.

    Gruss

    Cox
     
    #5      
  6. Gewuerz

    Gewuerz Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    22
    Geschlecht:
    männlich
    300dpi bzw 600 für drücken
    Für den hauseigenen Tintenstrahldrucker empfiehlt sich meist eine dpi - Grösse die durch 180 teilbar ist. Die meisten Tintenstrahldrucker drucken nunmal mit 360, 720 oder 1440 dpi. Hat die Druckvorlage eine davon abweichende Auflösung, muss noch umgerechnet werden - das kann zu längeren Druckzeiten und auch Qualitätsverlusten führen. Deswegen ist dafür die Empfehlung: 360 dpi oder für beste Qualität: 720 dpi. Für Offset reicht weiterhin 300 dpi (mit Druckerei absprechen).

    Gewuerz
     
    #6      
  7. know

    know Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    144
    Geschlecht:
    männlich
    300dpi bzw 600 für drücken
    ich verstehe immer noch nicht, wieso muss ich immer 300dpi nehmen aber die format ist doch viel kleiner als ich 800x600 nehme...

    @Gewuerz,
    du sagtest grösse durch 180, warum gerade 180? gibt es spezielle formel?

    know
     
    #7      
  8. Askalon

    Askalon Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    312
    Ort:
    München
    300dpi bzw 600 für drücken
    Hi
    du kannst nicht Äpfeln mit Birnen vergleichen.
    dpi=dots per inch
    800Pixel x 600 Pixel

    beim 2. gibts keine Angabe auf welcher Fläche die Pixel sind.

    er hatte doch geschrieben warum 180
    weil die Drucker in den Auflösungen drucken
    180 360 720 1440

    gruss
     
    #8      
  9. know

    know Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    144
    Geschlecht:
    männlich
    300dpi bzw 600 für drücken
    doch man kann mit GEN erzeugen :)
    vergiss es thema!

    ich werde mal am wochenende versuchen ich weiss die meisten monitor ist 72dpi aber wenn ich mehr als 300dpi da kommt die format noch grösser oder es bleibt die format?


    hier hat keine photoshop, werde am wochenende probieren..


    kkm
     
    #9      
  10. DJ_Iltiz

    DJ_Iltiz Guest

    300dpi bzw 600 für drücken
    Digital hat man keine Auflösung, sondern nur Pixel.

    Die Auflösung ist nur wichtig, wenn es zu Papier gebracht wird. Je höher die Auflösung des Druckers (dpi), desto kleiner wird das Bild - oder desto mehr Pixel muss das Bild haben, damit es als Print gleich groß bleibt. Und nur für den Fall kann man beim Digitalbild auch auf die Auflösung "Pixel pro Inch" (ppi) zurückgreifen.

    PS: Ein Monitor hat keine 72 dpi...

    MfG
    DJ Iltiz
     
    #10      
  11. know

    know Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    144
    Geschlecht:
    männlich
    300dpi bzw 600 für drücken
    näturlich monitor hat keine 72 dpi sonder vergleich zu andere dpi vom drucker..oder?

    soweit weiss ich es, habe in der schule dpi ausgerechnet vom monitor und drucker vergleich..

    monitor hat 72dpi und näturlich es hat nicht dpi sonder vergleich mit papier

    oder?

    know
     
    #11      
  12. TRex2003

    TRex2003 Hat es drauf

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.582
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    vi :P
    300dpi bzw 600 für drücken
    sehr interessanter link...wieder 3 meter schlauer geworden ;)
     
    #12      
Seobility SEO Tool
x
×
×