[3D] Contest #1|2018 Sculpten - "Medizinmann-Maske"

[3D] Contest #1|2018 Sculpten - "Medizinmann-Maske" | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Melbee, 27.08.2018.

  1. Melbee

    Melbee Pixelschubserin Teammitglied PSD Beta Team

    732
    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    855
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Software:
    PS CC, LR CC, Cinema 4D R18 Studio
    Kameratyp:
    EOS 60D, EOS 7D
    [3D] Contest #1|2018 Sculpten - "Medizinmann-Maske"
    Ihr möchtet mehr zu tun haben im 3D-Bereich? ok warum nicht...
    im 2D Bereich laufen auch so einige Contest nebeneinander, warum sollte es hier nicht auch funktionieren.
    In diesem Contest geht es um das Sculpting. Völlige Narrenfreiheit in der Gestaltung würde ich fast behaulten. Ob mit historischem Hintergrund oder reine Phantasie, Ihr dürft kreiren was Ihr möchtet.
    Hier lege ich die Contestzeit etwas weiter in die Zukunft, da ich denke es beansprucht bei dem Einen oder anderen schon etwas mehr Zeit um etwas zu fertigen.
    Auch hier hoffe ich daß alle Newbees (in dem Falle auch ich) von den Profis profitieren und sich viel Hilfe und Tipps holen können. Wippt was das Zeug hält, fragt was das Zeug hält, nur so kommen wir an unser Ziel.
    ---------------------------------------------
    ZEITPLAN

    Von jetzt an bis
    Letzter Abgabetermin ist der 21.10.2018 21:59 Uhr
    Das Voting startet am 21.10.2018 um 22:00 Uhr und geht bis zum 28.10.2018 20:00 Uhr

    ······························



    REGELN

    Der 3D-Contest-Leitfaden
    //WICHTIG! ---> Bitte mind. einmal durchlesen, dies gilt insb. für die Neulinge hier
    //hier findet ihr alle nötigen Informationen (Regeln, Anleitungen usw.)

    ······························



    EUER BEITRAG
    https://www.psd-tutorials.de/contests/3d/view/48567--3d-contest-12018-sculpten-medizinmann-maske
    //hier reicht ihr euren finalen Beitrag ein

    ······························
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2018
    #1      
  2. Krasus

    Krasus Aktives Mitglied

    584
    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    353
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Braunschweig
    [3D] Contest #1|2018 Sculpten - "Medizinmann-Maske"
    Cool, das wollte ich schon immer mal sculpten, ein fiese böse Maske. Ich hatte ganz vergessen das das Thema auch noch auf dem Plan steht
     
    #2      
  3. Melbee

    Melbee Pixelschubserin Teammitglied PSD Beta Team

    732
    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    855
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Software:
    PS CC, LR CC, Cinema 4D R18 Studio
    Kameratyp:
    EOS 60D, EOS 7D
    [3D] Contest #1|2018 Sculpten - "Medizinmann-Maske"
    Ihr hattet den Wunsch eine Maske zu sculpten??
    Cool!!! Das war von mir ein totaler Schuss ins Blaue...

    Ich bin auch schon sehr gespannt wie ich mich dabei anstelle.
    Wieder ein neues Terrain.

    Möglichkeit wäre ja dann einen darauf aufbauenden Contest im Bodypaint zu machen Fall Interesse besteht.
     
    #3      
  4. CaptainSmolly

    CaptainSmolly Nicht mehr ganz neu hier

    734
    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    84
    Geschlecht:
    männlich
    [3D] Contest #1|2018 Sculpten - "Medizinmann-Maske"
    Schönes Thema, gefällt mir :)

    Bei fast zwei Monaten Zeit zum erstellen einer Maske, würde das doch etwas zu sehr in die Länge gezogen oder nicht?
     
    #4      
  5. Melbee

    Melbee Pixelschubserin Teammitglied PSD Beta Team

    732
    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    855
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Software:
    PS CC, LR CC, Cinema 4D R18 Studio
    Kameratyp:
    EOS 60D, EOS 7D
    [3D] Contest #1|2018 Sculpten - "Medizinmann-Maske"
    Mhm...
    Um ehrlich zu sein werde ich das locker brauchen können. Ich bin totaler Neuling im Sculpten. Ich muss nebenher noch Tutorials schauen.

    Falls eine große Teilnahme ist und alle vorzeitig fertig sind und eingereicht haben können wir auf Abfrage im Forum dann ja immer noch verkürzen.
     
    #5      
  6. Patrick Glaser

    Patrick Glaser Polygoner

    12610
    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    532
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    77855 Achern
    Software:
    C4d MSA studio, Adobe CC
    Kameratyp:
    Fujifilm X-M1
    [3D] Contest #1|2018 Sculpten - "Medizinmann-Maske"
    Tolles Thema :)
     
    #6      
  7. CaptainSmolly

    CaptainSmolly Nicht mehr ganz neu hier

    734
    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    84
    Geschlecht:
    männlich
    [3D] Contest #1|2018 Sculpten - "Medizinmann-Maske"
    Ich werfe mal ein erstes Konzept in die Runde :)

    [​IMG]
     
    #7      
    SehrWitzig und Krasus gefällt das.
  8. Melbee

    Melbee Pixelschubserin Teammitglied PSD Beta Team

    732
    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    855
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Software:
    PS CC, LR CC, Cinema 4D R18 Studio
    Kameratyp:
    EOS 60D, EOS 7D
    [3D] Contest #1|2018 Sculpten - "Medizinmann-Maske"
    Uhhhhh....das sieht ja schon richtig gruselig aus...ich bin mal gespannt...
    ich bin jetzt auch wieder zu Hause, und werde mich jetzt hier erstmal kümmern...
     
    #8      
  9. Melbee

    Melbee Pixelschubserin Teammitglied PSD Beta Team

    732
    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    855
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Software:
    PS CC, LR CC, Cinema 4D R18 Studio
    Kameratyp:
    EOS 60D, EOS 7D
    [3D] Contest #1|2018 Sculpten - "Medizinmann-Maske"
    Kinners ich brauche Eure Hilfe.
    Ich habe nun schon geschlágene 7 mal begonnen die Maske zu starten. ICh habe verschiedene Ansatzpunkte genutzt. Nie kam ich zu Potte.
    Wie starte ich? Was nehme ich als Grundlage um dann zu Sculpten? Ich werde noch irre. Ich haber versucht das Grundgerüst über einen Würfel zu bauen. Habe in stundenlanger Arbeit alles vergogen geschoben und sowas bis ich die Grundform hatte, sah aber dennoch nach nix aus.
    Wie habt Ihr begonnen?????
     
    #9      
  10. Krasus

    Krasus Aktives Mitglied

    584
    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    353
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Braunschweig
    [3D] Contest #1|2018 Sculpten - "Medizinmann-Maske"
    Versuche doch einfach deine Maske von vorne in 2D zu sehen. Dann kannste sehen was du für ein Profil für das Sculpting brauchst. Z.B. Eine in die Y-Achse gezogene Fläche. Somit können Augen, Ohren, Schmuck etc. noch angebracht werden.

    Jetzt würde ich die flache Fläche in die gewünschte Wölbung bringen, denn das ist im nachhinein schwierig (Außer mit einem Deformer kann das noch gemacht werden, doch da könnte die Qualität leiden)

    Wenn es dann ans eingemachte geht, um mit den Werkzeug zu sculpen, kann die Maske mit Details erst versehen werden (Holz, Kratzer etc.).
    Kram wie Federschmuck, Bänder oder Trophäen würde ich als extra Objekte zum Schluss anbringen.
     
    #10      
    Melbee gefällt das.
  11. Melbee

    Melbee Pixelschubserin Teammitglied PSD Beta Team

    732
    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    855
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Software:
    PS CC, LR CC, Cinema 4D R18 Studio
    Kameratyp:
    EOS 60D, EOS 7D
    [3D] Contest #1|2018 Sculpten - "Medizinmann-Maske"
    Danke. So war mein Plan. Aber irgendwie gefällt mir nie der Ansatz der Form. Kaum habe ich die Grundform stehen fällt mir was ein was jetzt nicht mehr klappt.
    Ich hab wahrscheinlich eher n Brett vorm Kopf.
    Heute geh ich da noch mal dran. Muss doch klappen.

    Edit:
    Ich bau mir hier einen heißen!!! ICh werde noch bekloppt. Sobald ich meine Maske fertig habe, geformt habe und sowas, Augen und Mund ausgeschnitten, dann will das Sculpten nicht funktionieren. Jetzt war ich so frustriert, habe vier mal neu angefangen, und nix abgespeichert weil nichts funktionierte.
    Ahhhhhh ich raste noch aus!!!
    Gleich noch mal tief durchatmen!!! Und neuer Versuch!!!

    Tante Edit: Hier mal meine Maske jetzt. Bevor ich mit dem Sculpten beginne will ich erst noch wissen wie ich die Aussparungen auch noch hübsch bekomme, oder vertüddelt sich das nachher beim Sculpten? Ich habe mal zwei Ansichten zusammengeführt damit ihr mehr sehen könnt falls es was hilft.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2018
    #11      
  12. TPHeinz

    TPHeinz Aktives Mitglied Kreativ-Flatrate-User

    132
    Dabei seit:
    07.06.2013
    Beiträge:
    354
    Geschlecht:
    männlich
    [3D] Contest #1|2018 Sculpten - "Medizinmann-Maske"
    Aye CaptainSmolly,

    ist wieder sehr gut geworden :)
     
    #12      
  13. CaptainSmolly

    CaptainSmolly Nicht mehr ganz neu hier

    734
    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    84
    Geschlecht:
    männlich
    [3D] Contest #1|2018 Sculpten - "Medizinmann-Maske"
    Vielen Dank!
    Es ist nur sehr schade, dass es keine weiteren Beiträge gab.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2018
    #13      
    Achim22 gefällt das.
  14. Achim22

    Achim22 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    328
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R14 Prime, Autodesk Entertainment Creation Suite 2015 EDU, PSE 12, Gimp, DxO Optics Pro 8
    Kameratyp:
    DSLR, Smartphone
    [3D] Contest #1|2018 Sculpten - "Medizinmann-Maske"
    #14      
    SehrWitzig gefällt das.
  15. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.837
    Geschlecht:
    männlich
    [3D] Contest #1|2018 Sculpten - "Medizinmann-Maske"
    Da 3D schon seit knapp 10 Jahren nicht nur in Foren immer weniger Beachtung findet, ist der genannte sicher nur ein kleiner, vermutlich unwesentlicher Grund. Der Hype ist weg, die Lust auf 3D hat sich zu einem beruflichen Normal-Hoch akklimatisiert, das Spannende, Magische hat sich in Luft aufgelöst - und Software bekommt heute jeder Hinz mindestens als dauerhafte, speicherfähige Demo oder kostenlos als Studi, und die Infos auf YT, Pinterest oder sonstwo im Netz, lange bevor man sich an ein Forum dazu bindet.

    Zudem haben viele, die hier vorher rumgewuselt sind, keine Zeit & Lust mehr. Z.B. weil Hobby an den Nagel gehängt, weil die Vollversion auf Dauer doch zu teuer, oder sie sind jetzt beruflich so eingespannt, da will man hier abends evtl. auch nicht mehr soo viel machen wie zu Zeiten des 3D-Studiums/der Lehre. Die meisten Gründe dafür kann man in einer Zeit suchen, als der Begriff "attraktiver Standort für Digital-Investitionen" noch völlig unbekannt war.

    Nichtsdestotrotz ein interessanter Artikel, der Gründe nennt, warum 3D-Butzen in Deutschland dicht machen (müssen), oder ins Ausland umsiedeln.


    Edit: und manchmal bleibt einem dann wirklich nur zu sagen "Leute, ihr könnt einpacken. Der letzte macht das Licht aus" ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2019
    #15      
    derJanosch, Krasus und Achim22 gefällt das.
  16. Achim22

    Achim22 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    328
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R14 Prime, Autodesk Entertainment Creation Suite 2015 EDU, PSE 12, Gimp, DxO Optics Pro 8
    Kameratyp:
    DSLR, Smartphone
    [3D] Contest #1|2018 Sculpten - "Medizinmann-Maske"
    ich finde es trotzdem höchst erstaunlich/seltsam und auch bedauernswert, vor allem wenn man z.B. im Vergleich dazu sieht was in nichtdeutschen Foren wie polycount oder Artstation etc. los ist. Da scheint die Magie noch vorhanden zu sein, bzw. immer stärker zu werden.
     
    #16      
    KBB gefällt das.
  17. Dineria

    Dineria Aktives Mitglied

    13
    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    972
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop, Cinema 4D, DAZ-Studio, Vue Pioneer
    [3D] Contest #1|2018 Sculpten - "Medizinmann-Maske"
    Tja, das ist bei mir der Fall... Finde es allerdings trotzdem sehr schade, dass der Contest hier eingeschlafen ist...
     
    #17      
    derJanosch, KBB und Achim22 gefällt das.
  18. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.837
    Geschlecht:
    männlich
    [3D] Contest #1|2018 Sculpten - "Medizinmann-Maske"
    Sicher ist das schade und bedauernswert. Ich will den Rückgang nicht verteidigen, lediglich erklären. Aus meiner beruflich orientierten Sicht stellt sich das so dar: Artstation, Polycount oder das immer noch tragende CGSociety (früher CGTalk) spielen, was 3D betrifft, in mehreren Richtungen in völlig anderen Ligen. Z.B.

    Ausland? Da hast Du zum Einen die in Deutschland von Beginn an ziemlich schwache politische Unterstützung der Schulen und Unis in Sachen 3D, die sich m.M.n. immer noch im Sturzflug befindet. Bis vor ein paar Jahren waren 3D-Artists alle noch No-Name (im Sinne der Berufsbezeichnung, weil es keine staatliche dazu gab) und Quereinsteiger, und das sind wir schon seit 4 Jahrzehnten, während unsere britischen, französischen und italienischen Nachbarn, ganz zu schweigen von den Amis, Japanern, Koreanern.. schon lange voll auf dem Zug mit fahren. Bezogen auf sowohl unsere becoming 3D-Artists mangels (staatlich wie stattlichen) Studienstätten ^^ als auch die deutsche Wirtschaft, also den Kunden. Ich habe immer noch Kunden, denen man erklären muss, was ihm/ihr 3D alles bringen kann und dass es weder so teuer wie der Film Avatar wird noch so günstig wie Bäckers Brötchen, weil man ja eh nur Knöpfchen drücken muss. Sicher, solche Leute gibt es überall, aber an manchen Orten mehr als an anderen. Was fehlt, ist die flächendeckende Aufklärung, und das im "Wirtschaftsland #1". Mal sehen wie lange das noch so bleibt..

    Polycount? Ist nicht nur ursprünglich ein reines 3D-Forum, sondern auch noch eines auf Game-Development bezogen. Was erklärt, warum dann trotz 3D auch 2D dabei ist: Concept Arts sind Grundlage, und die Bildbearbeitung gehört zum 3D-Segment für Texturen genauso wie die Nachbearbeitung, letztere jedenfalls im Still und Film Bereich, wie AFX, Nuke oder Fusion hier auf PSD-T zu finden sind. Mehr oder weniger. Den Zulauf kann man relativ leicht erklären. Zum einen ist PC doch schon ziemlich etabliert und lange am Markt, vor 10 Jahren allerdings noch sehr viel dünner besiedelt. Gamedevelopment war immer ein Stiefkind der 3D-Artists: schwierig, da richtig reinzukommen, weil das schon schwierige 3D nur einen Bruchteil der Kenntnisse ausmachte, die ein Game-Artist braucht, und alleine konnte man in vielen Fällen nichts werden. Sicher, früher gab es noch mehr Independent-Developer, aber das ist eine andere Geschichte. Die großen Entwickler - Valve, Epic, EA uvam. - haben nichts desto trotz das Game-Development immer versucht zu begünstigen. So gab es darauf hin erst die reinen Mod-Versionen von 3D Studio Max (GMax) oder für die Hammer-Editoren das freie Softimage Mod Tool , die leider beide schon lange eingestellt wurden. Erst mit den leichter zu bedienenden und auf einer einfachen Basis zunächst völlig kostenlosen Tools von Epic (Unreal erst 3 und jetzt 4), Unity 3D oder Cryteks CryEngine, die übrigens erst viel später folgte, und einigen weiteren (wer spricht schon von Amanzons Lumberyard ^^ s.u.) begann es, dass die Massen an selbst ernannten und -gewählten Game-Developern drastisch zunahmen und nehmen. Denn für Game Development gibt es in D noch viel weniger Ausbildungsstätten als im auch immer gearteten Auslaund. Ich denke, der Grund liegt auch schlicht in den sehr wenigen, großen erfolgreichen Game Studios in Deutschland. Im Moment habe ich da nur 2 Fullprice-Entwickler im Blick, wenn man den Mobile-Kram mal beiseite lässt, der wächst wie Unkraut. Mit Innogames wären es dann 3, und mit einigen EA- und Ubisoft-Studios und noch ein paar "kleineren" und natürlich denen, die ich grad völlig übersehe, kommt man evtl. auf 40-50 Studios in Deutschland, die sich auch in ein paar Jahren noch halten werden. Das ist nix.
    Im Grunde zeigt PC ein ähnlicher Effekt wie bei den 3D-Artists, nur ca. 10 Jahre später: während der 3D-Art Hype ca. die 1. Dekade in 2000 einnahm, stürzt sich das Game-Development auf die 2.

    Artstation? Ist eine Plattform, die Dein Portfolio hostet, und das tun sie schon viele Jahre. Etabliert wie Polycount oder CGSociety, kann jeder Graphical-Artist egal welcher Richtung dort seine Fähigkeiten zeigen. Die Plattform ist dazu auch gleich mit einem Job-Marketplace ausgestattet. Man braucht kein Geld für eine eigene Website, kein Büro etc. Im Grunde alles Dinge, die die "Digital Investments" fördern wollen: z.B. die möglichst große Unabhängigkeit und höchste Flexibilität eines Freelancers.

    CGSociety: hier tummeln sich seit mehr als 15 Jahren die "Profis aus Film und Fernsehen". Du brauchst einen Artist für Deinen nächsten Blockbuster? Rin mit der Schüppe, such Dir einen aus! Jedenfalls wenn man an der richtigen Stelle gräbt ^^
    Aber auch CGS lässt stark nach, was seine Zuwanderung und das Interesse der User betrifft. Warum sollte es auch Welt weit so viel anders aussehen als bei uns, was den Hype betrifft? 3D- und Grafik-Foren werden seit vielen Jahren überall geschlossen. Eines wie CGS hält sich natürlich, solange sich dort die großen Vorbilder tummeln (wehe wenn nicht mehr ^^) und, wie bei allen Foren, solange es dort irgendeinen Mehrwert gibt. Einer liegt z.B. in den ebenfalls schon seit einigen Jahren angebotenen Fortbildungen im VFX-Sektor, die oft bei gerade diesen eben genannten Größen stattfinden. Nicht nur Vorbilder "zum Anfassen" (okay das ist schwierig übers Internet ^^), sondern ihnen auch auf die Finger schauen bei der Arbeit und von ihnen Tipps bekommen und Tricks lernen. Und damit das nur Leute tun, die ebenfalls Pros sind oder werden wollen, sind diese Kurse preislich nicht von Pappe *uff* wenn auch durchaus mal lohnenswert.. Aber das ist eine andere Geschichte ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2019
    #18      
    Krasus, Dineria und SehrWitzig gefällt das.
  19. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.837
    Geschlecht:
    männlich
    [3D] Contest #1|2018 Sculpten - "Medizinmann-Maske"
    Edit: da sich auch auf mehrfache Änderungsversuche hin der Lumberyard-Link nicht einfügen lässt, ohne von PSD-T noch eine unerwünschte Ergänzung angehängt zu bekommen, hier nochmal als reiner Textlink, falls sich jemand das Monster anschauen will. Ein unglaublich umfangreiches Gametool, und ich habe keine Ahnung wer genau dieses nutzt.. Das ist im Prinzip ne CryEngine mit Amazon-Netzanbindung.
    aws.amazon.com/de/lumberyard/
    Btw: wer in/durchs/fürs Netz entwickeln will, sollte vllt. mal nen Blick auf die sehr viel einfacher gehaltenen
    Playcanvas und
    Coppercube
    werfen, beide frei. Ersteres passiert im Netz, zweiteres ist fürs Netz, also html5/3D Engine, etwa in der Art.

    Dafür ist PSD-T halt zu unspezifisch, und zu wenig Game-Developer laufen hier rum, um auch noch all diese Engines zu unterstützen, selbst wenns nur die drei großen wären, Unity, Unreal und CryEngine. Selbst Houdini oder Modo als 3D Programme werden auch nur am Rande serviert, von Lightwave oder XSI ganz zu schweigen. Man kann halt nicht alles haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2019
    #19      
    Krasus, TPHeinz und SehrWitzig gefällt das.
  20. derJanosch

    derJanosch Aktives Mitglied

    11
    Dabei seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    885
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dinslaken
    [3D] Contest #1|2018 Sculpten - "Medizinmann-Maske"
    Tja, den ehemaligen älter werdenden Contest-Teilnehmern fehlt oftmals die Zeit dieses Hobby zu betreiben und die Jugend hat den ganzen Tag des Smartphone in der Hand :confused:
     
    #20      
x
×
×