Anzeige

3d-/ Tintenstrahleffekt???

3d-/ Tintenstrahleffekt??? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Patric1980, 02.02.2011.

  1. Patric1980

    Patric1980 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    3d-/ Tintenstrahleffekt???
    Hallo Community,

    ich habe als Anfänger eine Frage zu einem bearbeiteten Bild.

    Könnt ihr mir sagen ob es für Gimp oder Photoshop einen Effekt gibt der das folgende Bild dementsprechend aussehene lässt?! Oder vielleicht ein Tutorial um es so zu bearbeiten.

    Vielen Dank im Voraus! :)

    nice!, we lie, we leave, we refuse to believe
     
    #1      
  2. magicsepp

    magicsepp Aktives Mitglied

    12
    Dabei seit:
    27.08.2009
    Beiträge:
    1.878
    Geschlecht:
    männlich
    3d-/ Tintenstrahleffekt???
    AW: 3d-/ Tintenstrahleffekt???

    bei PS würde ich mal den Körnungsfilter versuchen....
     
    #2      
  3. bobwien

    bobwien Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    37
    Geschlecht:
    männlich
    3d-/ Tintenstrahleffekt???
    AW: 3d-/ Tintenstrahleffekt???

    bei ps:
    filter > vergröberungsfilter > farbraster
    und dann scheint noch ein kanal verschoben worden zu sein, was diesen eindruck von schlechtem druck erzeugt
     
    #3      
  4. solart

    solart Terraner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    196
    Geschlecht:
    männlich
    3d-/ Tintenstrahleffekt???
    AW: 3d-/ Tintenstrahleffekt???

    ich denk der ist absichtlich verschoben damit es 3D ist wenn man weine stereoskopische brille nuzt.
     
    #4      
  5. gugue

    gugue Photoshopfan

    21
    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.411
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stmk.
    Software:
    cs5
    Kameratyp:
    canon eos 1000d Canon Eos 7d
    3d-/ Tintenstrahleffekt???
    AW: 3d-/ Tintenstrahleffekt???


    bin ich ebenfalls der meinung . man dupl das bild blendet den rotkanal aus, ebenmodus innereinanderkopieren, und verschiebt das bild etwas nach links od rechts. ebenzusammenführen und den rastereffekt, wie oben schon erwähnt anwenden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2011
    #5      
  6. bobwien

    bobwien Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    37
    Geschlecht:
    männlich
    3d-/ Tintenstrahleffekt???
    AW: 3d-/ Tintenstrahleffekt???

    also ich würd zuerst rastern und dann in cmyk einen kanal verschieben
    und ich glaub zwar auch, dass die verschiebung absicht ist, aber dass man so einfach einen 3d-effekt hinbekommt, bezweifle ich mal stark
     
    #6      
  7. jackykfm

    jackykfm ne pas se fouler

    101513
    Dabei seit:
    02.02.2010
    Beiträge:
    2.451
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nbg
    Software:
    CS4-, CS5-creative suite,PS C6ext, 3D, Crystal 3DPro, Webrazor, S-spline, Cute...
    Kameratyp:
    Olympus, EOS 40D, Gläser, Eizo CG247
    3d-/ Tintenstrahleffekt???
    AW: 3d-/ Tintenstrahleffekt???

    Bei RUSSELL BROWN gibts glaub ich ein Tut für den 3D-Effekt.
    Tips Page
    und dort weiter unten "CS4 Extended: 3D Quick-Look'.

    jacky
     
    #7      
  8. bobwien

    bobwien Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    37
    Geschlecht:
    männlich
    3d-/ Tintenstrahleffekt???
    AW: 3d-/ Tintenstrahleffekt???

    nochmal: ich glaub nicht, dass das besipiel von patric1980 den 3d-effekt zeigt, sondern eine rasterung, wie sie im vierfarbdruck verwendet wird, allerdings mit einem so groben raster, dass man die einzelnen punkte erkennt (etwa wie wenn man ein werbeplakat aus der nähe anschaut)
    und die farbverschiebung simuliert das, was passiert, wenn im offsetdruck die druckplatten nicht richtig eingerichtet werden und zueinander verschoben sind - kriegt man so ein resultat ohne dass man es wollte: am besten die druckerei sofort wechseln ;-)
     
    #8      
  9. OTageblatt

    OTageblatt Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.10.2010
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    3d-/ Tintenstrahleffekt???
    AW: 3d-/ Tintenstrahleffekt???

    Das könnte so sein: Bild Ebene dublizieren, dieser gibt man den Modus "Überlagern", diese Ebene verschiebst du um ein paar Pixel (wohin auch immer), dann wendest du den Zeichenfilter "Rasterungseffekt an, mit einer großen Körnung des Rasters


    @gugue:
    Das ergibt doch keinen Sinn, wenn ich den Rotkanal ausblende seh ich doch kein Rot mehr, da ist aber genug rot
     
    #9      
  10. gugue

    gugue Photoshopfan

    21
    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.411
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stmk.
    Software:
    cs5
    Kameratyp:
    canon eos 1000d Canon Eos 7d
    3d-/ Tintenstrahleffekt???
    AW: 3d-/ Tintenstrahleffekt???

    versuche es einfach mal. dan wirst du sehen was ich meine . in der dupl ebene wird der rotkanal ausgeblendet. wenn ich die nun verschiebe , fehlt nun das rot und der unterschied wird sichtbar.die beiden ebenen sind im modus innereinanderkopiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2011
    #10      
  11. OTageblatt

    OTageblatt Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.10.2010
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    3d-/ Tintenstrahleffekt???
    AW: 3d-/ Tintenstrahleffekt???

    Entschuldigung, ich bleibe dabei, den Rot-Kanal auszublenden ergibt in dem Fall keinen Sinn. Was aber Sinn macht, ist den Rot-Kanal direkt zu verschieben (bei aktiver zweiten Ebene). Dann bekommst du genau den Effekt, dazu noch der Rasterungseffekt über den Zeichenfilter. Fertig.
     
    #11      
  12. NSGFR

    NSGFR weiß immer eine Antwort

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    1.395
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NE
    Software:
    CS5 DP
    Kameratyp:
    Canon EOS 450D
    3d-/ Tintenstrahleffekt???
    AW: 3d-/ Tintenstrahleffekt???

    Wir haben hier im Portal bei den tutorials ich glaube bei mediengestaltung ein Tutorial über 3D-Stereo Bilder. das sollte auf jeden fall helfen, naja und für das Muster darüber, kannst du dir vielleicht ein Muster selbst erstellen und möglichst klein skalieren, beispielsweise ein carbonmuster oder ein rautenmuster.
     
    #12      
x
×
×