A0-Poster mit 600dpi in A4- oder A3-Teile zerlegen? Womit mit bleibend hoher Qualität?

A0-Poster mit 600dpi in A4- oder A3-Teile zerlegen? Womit mit bleibend hoher Qualität? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Anonimaj, 29.03.2021.

  1. Anonimaj

    Anonimaj Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    11
    A0-Poster mit 600dpi in A4- oder A3-Teile zerlegen? Womit mit bleibend hoher Qualität?
    Hallo.

    Ich habe mir diesen Online Posterizer und das Programm Posterazor angesehen.
    Kann man damit auch eine Vorlage nutzen, die pro Blatt 600dpi Auflösung beibehält?
    Wenn Ich die A0-große PNG-Datei mit 600dpi hochlade, erscheint schon mal keine Vorschau.
    Und in der Software gibt es einen Fehler.
    Dabei ist die Datei selbst trotz der Größe nur 3,59MB groß.
    Wenn Ich eine kleinere Datei nehme, wird es dann nicht aufgeblasen?

    Gibt es da Webseiten oder Software die besser sind/ist.
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.780
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    A0-Poster mit 600dpi in A4- oder A3-Teile zerlegen? Womit mit bleibend hoher Qualität?
    600dpi Auflösung für A0 sind überflüssig wie ein Kropf. Da wärst du selbst mit 150 ppi noch auf der sicheren Seite: rechner.refmonster.de
     
    #2      
  4. Anonimaj

    Anonimaj Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    11
    A0-Poster mit 600dpi in A4- oder A3-Teile zerlegen? Womit mit bleibend hoher Qualität?
    Warum "für A0"? Das hängt ja rein physikalisch nicht von der Größe ab.
    600dpi sind 600 Punkte pro Zoll.
    Ich habe 600dpi gewählt, weil ich die Drucken kann :).
    Bei Laser dauert es auch nicht länger, außerdem habe Ich Zeit und will nur ein A0 drucken.
    Theoretisch könnte ICh auch A3 drucken, brauche dann nur die Hälfte an Teilen, aber Ich habe es noch nie geschafft dass ein Druck in A3 rauskommt o_O. A3 reingeschickt, A4 auf Hälfte von A3 kommt raus...

    Es gibt noch die Poster-Funktion im Adobe Acrobat Reader, aber dafür muss man vorher eine PDF draus machen.
    Und ob und wie gut dass bei nicht randlosem Druck funktioniert, weiß ich nicht.
    Aus einem A0-Objekt macht es 18 Blätter statt 16. Aber ohne in der Vorschau sichtbare Ränder dazwischen.
    Denn Ich muss es ja in jedem Fall noch schneiden. Daher müssten die unbedruckten Ränder von Software eigentlich mit eingesetzt werden.
    Ich muss mal wieder nach einem A0-Drucker für 5 Euro Endpreis schauen, aber die sind selten, bzw. nicht oft in der Nähe. Also nicht die Drucker an sich für 5 Euro sind selten, aber eben im Rahmen dessen was sich abzuholen lohnt, die Entfernung.
    In einigen Hundert km wäre das öfter möglich, aber die Teile scheint keiner zu verschicken...
    Nachteil ist da auch, ein paar Regentropfen, und die Tinte (Patronen des Hersteller sind sicher sehr teuer, für den Zweck reicht die billigste Nachfülltinte) verläuft.
    Bei Laserdrucken wird zwar das Papier nass, auch nicht schön, aber der Druck bleibt ganz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2021
    #3      
  5. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.780
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    A0-Poster mit 600dpi in A4- oder A3-Teile zerlegen? Womit mit bleibend hoher Qualität?
    Es geht um den zu erwartenden Leseabstand und der ist bei einem Plakat nun mal größer als bei einem Buch. Daumenregel - längste Seite mal 1,5.
    Welche Datenmengen Posterizer oder Posterazor verträgt weis ich nicht - ausprobieren!
     
    #4      
Seobility SEO Tool
x
×
×