Anzeige

Ab ins Web mit Mir

Ab ins Web mit Mir | PSD-Tutorials.de

Erstellt von patrick_l, 22.09.2008.

  1. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Ab ins Web mit Mir
    Hallo liebe psd-community,

    ich hoffe mein Thread ist an der richtigen Stelle gelandet. Ich sitze nun seid einigen Stunden an meiner ersten komplett selbst erstellten Homepage. Habe bis jetzt alles selber gemacht was das Layout angeht. Jetzt geht es um den Inhalt meiner HP. Ich habe leider nicht viele HTML Kenntnisse. Das meiste ist bis jetzt mit Hilfe eines Tutorials entstanden. Ich muss ja nun jetzt den gesammten Inhalt in HTML-Seiten coden- also Home, Guestbook etc. Besteht auch die Möglichkeit dieses in Photoshop zumachen. Ich habe mir folgendes gedacht. In Photoshop die Fertige Seite zu erzeugen (so wie es am Ende mit Bilder etc. aussehen soll). Anschließen dann auf fürs Web speichern. Halt so wie ich es auch Mit dem Layout gemacht habe (Slicen und co.). Weil mir doch Photoshop nacher einen Fertigen HTML-Code auspuckt der nur angepasst werden muss.

    Meine Frage ist einfach die, ob mein Weg wie oben genannt so ok ist und ob sich das so realisieren läßt. Halt magelst meiner HTML-Kenntnisse würde mir dieser Schritt das arbeiten an meiner HP erheblich erleichtern.

    Lg DerOtto

    Wenn ihr andere wenn möglich leichtere Wege kennt um sowas zu bewerkställigen wäre ich dankbar für eure Tipps.
     
    #1      
  2. sokie

    sokie Mod | Web

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    5.338
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bünde NRW
    Software:
    <br>COREL <br> Texteditor
    Ab ins Web mit Mir
    AW: Ab ins Web mit Mir

    Dass es möglich wäre eine Webeite ohne HTML Kenntnisse zu erstellen, dürfte in den Bereich der Mythen und Sagen gehören. Gerne will die Softwareindustrie uns aber etwas anderes vermitteln.
    Tatsache ist, dass Photoshop etwas 'ausspuckt' was wie HTML Code aussieht. HTML ist dazu gedacht, die verschiedenen Inhalte einer Webseite in eine logische Struktur zu bringen. Da Photoshop aber keine Ahnung von der Logik deiner Slices hat, kann das aber nicht gelingen.
    Die Empfehlung kann eigentlich nur in die Richtung gehen, sich zunächst erst einmal Grundkenntnisse in html/css anzueignen, und herauszufinden warum das Erstellen von Webseiten in ausschliesslich in Photoshop gar keine Option ist.
     
    #2      
  3. Herr_D

    Herr_D offline

    Dabei seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    8.555
    Geschlecht:
    männlich
    Ab ins Web mit Mir
    #3      
  4. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Ab ins Web mit Mir
    AW: Ab ins Web mit Mir

    Ich danke euch für die Antwort, so reite ich nicht weiter auf dem Holzweg. ;)
    Ich saß jetzt halt 13 Stunden an Photoshop und da kam mir dieser Einfall. Reicht es denn heut zutage aus wenn man html beherrscht. Ich mein bei dem ganzen was ich jetzt schon gesehen habe an Homepages im Internet.
     
    #4      
  5. MrScorpio

    MrScorpio Ex *** | 3ds Max

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    701
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bei Berlin
    Software:
    3ds MAX, Photoshop, After Effects, Flash
    Ab ins Web mit Mir
    AW: Ab ins Web mit Mir

    also, bisschen Ahnung von HTML muss du schon haben, um den Inhalt einzufügen. Und wenn du noch ein Guestbook einbauen willst, dann brauchst du noch PHP-Kenntnisse...
    Ich würde dir empfehlen HTML und (?) CSS anfangen zu lernen, ist nicht schwer...
     
    #5      
  6. Ironbird

    Ironbird Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    231
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Software:
    Photoshop CC + Lightroom CC
    Kameratyp:
    NIKON D810
    Ab ins Web mit Mir
    AW: Ab ins Web mit Mir

    Hi,

    also ich habe auch mal klein angefangen, und kann auch nur bestätigen, dass Photoshop nicht fürs webprogrammieren gedacht ist.

    Ich habe allerdings anders angefangen wie du. Ich habe micht zuerst mit HTML befasst. dann kam CSS dazu. Meine erste Seite war auch ohne Grafiken (nun ja, nicht so wie heute ich es mach).

    Danach kam Photoshop ins Spiel. Ich war von der Slice-OPtion und das abspeichern als HTML-Code incl. Bildern begeistert.
    Natürlich kann man diesen Code verwenden. Man muss es nur umarbeiten.

    Die Grafiken werden als Bilder eingefügt. Diese musst du eben umarbeiten, so dass sie als Hintergrundgrafik geladen werden. Am besten mit CSS. Ja un dann kannst du dir die einzelnen Zellen ebenfalls mit CSS so fomatieren, dass der Inhalt nach was aussieht.

    Der Code, den PS rausgibt, ist für die Anfänge ganz ok. Nur die letzte Reihe mit den ganzen blind-grafiken gefällt mir nicht. Ebenfalls solte man vom Tabellendesign weggehen und zu einem CSS-Layout übergehen.

    Allerdings ist das Layouten mit CSS doch ein bisschen schwieriger als ich damals dachte. Am meisten zu schaffen machen da einem die unterschiedlichen Browser und deren ausrichtung der Box-Modelle.

    Seit neuestem nutze ich Dreamweaver, und ich muss sagen, dass es mir nun viel einfacher fällt ein CSS-Layout zu gestallten.

    Photoshop nutze ich aber trotzdem als erstes. Zuerst designen, dann slicen, und danach das ganze (geslicte Bilder) mit Dreamweaver zu einem CSS-Layout zusammenfügen.

    Aber ich empfehle dir echt die Grundkenntnisse von HTML und CSS anzueignen. Danach fällt es dir viel leichter dein Design in einen ordentlichen HTML-Code umzuwandeln.

    Gruß

    Ironbird
     
    #6      
  7. Ryuuzaki23

    Ryuuzaki23 böse!

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Photoshop CS2
    Ab ins Web mit Mir
    AW: Ab ins Web mit Mir

    Generell ist es eine sehr schlechte Idee, mit Photoshop ein HTML-Layout zu erstellen. Einerseits ist, wie schon erwähnt, der Photoshop-Code sehr unstrukturiert und andererseits macht dir Photoshop ein Tabellenlayout. Tabellenlayouts, das wird dir jeder gute Coder bestätigen, sind heutzutage die schlechteste und unprofessionellste Art eine Seite zu coden.

    Für eine wirklich gute Page solltest du HTML und vor allem CSS lernen, damit bist du gewappnet. ;)
     
    #7      
  8. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Ab ins Web mit Mir
    AW: Ab ins Web mit Mir

    Ich danke euch, war bis jetzt immer zu 90% im Bereich Foto-Bearbeitung tätig. Aber irgendwann sollte man auch schritt ins Internet wagen mit einer eigenen Seite. Werde mir dann jetzt das ein oder andere Buch zu Gemüte führen und fleißig Pauken. Drückt mir mal alle die Daumen das mein Kopf das alles mit macht ;)

    Lg DerOtto
     
    #8      
  9. ghostwriterin

    ghostwriterin Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PhotoImpact - jetzt umgestiegen auf Photoshop CS2, Poser, Vue Esprit
    Ab ins Web mit Mir
    AW: Ab ins Web mit Mir

    Hi,
    also ich kann auch wirklich nur jedem empfehlen, wenigstens die Grundkenntnisse in HTML zu lernen. Meine HP habe ich anfangs mit Frontpage erstellt, hatte aber oft Schwierigkeiten bei den Darstellungen von verschiedenen Browsern. Irgendwann habe ich mich dann an HTML herangewagt und festgestellt, daß es gar nicht mal so schwierig war, wie ich immer dachte. Klar schrecken einen die ganzen Befehle am Anfang ab, aber irgendwann hatte ich dann den Dreh raus. Jetzt bin ich nicht mehr so auf Frontpage angewiesen und das wichtigste ist: Ich weiß, was sich dahinter versteckt und die Probleme bei der Darstellung durch verschiedene Browser halten sich auch in Grenzen.
    Also nur Mut und ran an den Speck ;-))

    Gruß Ramona
     
    #9      
  10. rapzitis

    rapzitis Guest

    Ab ins Web mit Mir
    AW: Ab ins Web mit Mir

    Nicht ganz richtig ... je nach voreinstellungen speichert PS das layout als Tabelle oder im "CSS-BoxModell". Allerdings ausschließlich mit position:absolute -.-

    Meiner Meinung nach völlig ok, wenn es für den privaten gebrauch ist. Bzw wenn man eher reinzeichner oder Fotograf ist - da ist es ja keine Schande sich ein bisschen unter die arme greifen zu lassen. Auch wenn es vllt nicht direkt flexibel ist oder nicht für suchmaschinen/barrierefreiheit das beste ist.

    Der andere Weg ist für diejenigen, die stündlich bezahlt werden wollen oder spaß an der sache haben :)

    HTML/CSS ist die grundlage für eine herkömmliche Website. Html gibt wie schon erwähnt die Struktur vor und CSS kann dieser Struktur im Aussehen verändern.

    Im Web findet man keine keine! erfolgreiche! website ohne dynamischen inhalt. Und dann kommen perl, php, mysql, javascript/ajax, flex etc ins spiel. Fürs auge natürlich flash.

    Daher der sinnvollste schritt - wenn man html/css kann - auf eines der vielen kostenlosen cms zu steigen.

    Und schau mal hier rein: http://www.psd-tutorials.de/modules.../53441-wie-stell-ich-meine-frage-richtig.html

    da wird auch auf sehr nützliche tools verwiesen wie der firebug für den FF. Analysiere damit mal ein paar websites die dir gefallen. Viel erfolg beim werkeln.
     
    #10      
x
×
×
teststefan