Anzeige

Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?

Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von HeXelMeister, 06.11.2008.

  1. HeXelMeister

    HeXelMeister Guest

    Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?
    Hallo liebe Foto-Freunde ;)

    Meine Frage ist folgende: Welchen DPI-Wert müssen digitale Bilder haben damit sie, wenn sie hinterher ausgedruckt sind, vom Betrachter nicht mehr als "pixelig" wahrgenommen werden?

    Hintergrund: Ich will ein Türposter gestalten und brauche dazu ein Bild was in ausgedruckter Form Breite = 50 cm und Höhe = 62 cm groß sein soll. Daher muss ich wissen, wie "groß" ich das Bild im Computer gestalten muss. Vielen

    Dank für eure Hilfe, HeXelMeister
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.11.2008
    #1      
  2. rapzitis

    rapzitis Guest

    Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?
    AW: Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?

    die auflösung ist abhängig von druckverfahren, bedruckstoff, betrachtungsabstand bzw der größe des Produktes.

    In deinem Fall ist der betrachtungsabstand sehr groß, papier sehr gut und es wird sicherlich im digitaldruck ausgegeben - schätze mit 100-150ppi wirst ein spitzen ergebnis erzielen.

    Vorher aber mit deinem dienstleister sprechen, was er für vorgaben an dein dokument hat.
     
    #2      
  3. hos

    hos Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?
    AW: Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?

    Unter Umständen lohnt die Auftragsvergabe an darauf spezialisierte Unternehmen, die die Daten per Rip printen. Einfach mal googeln ...

    Hab mal vor Jahren schon ein Bild meiner damaligen Digi (*** 620, 2,1 Mio Auflösung) im Originalformat (!!!) auf 100 x 70 cm ausbelichten lassen. Bei normaler Betrachtungsweise (also nicht mit der Nase direkt vor dem Bild) 1A !

    mfg host
     
    #3      
  4. HeXelMeister

    HeXelMeister Guest

    Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?
    AW: Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?

    Danke für die schnelle Antwort!

    dpi = Dots per Inch
    ppi = Pixel per Inch

    Sind beide Angaben gleichwertig, sprich dpi = ppi oder gibts da unterschiede?

    Grüße, HeXelMeister
     
    #4      
  5. andi-w

    andi-w (:

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    213
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    Software:
    Cinema 4D R9.6, Photoshop CS3
    Kameratyp:
    Olympus E-510
    Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?
    AW: Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?

    1 pixel besteht aus 4 dots (im druck)

    mfg andi
     
    #5      
  6. basti1992

    basti1992 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    männlich
    Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?
    AW: Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?

    o_O wie groß is son dot in millimeter nur so aus reiner neugier ^^
     
    #6      
  7. mikschel

    mikschel Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    07.11.2007
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    männlich
    Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?
    0,083333 mm, falls andi-w eine Druckauflösung von 300 dpi meint...

    Aber eigentlich meint er wohl, dass man so etwa das Vierfache einer 72-ppi-Auflösung braucht. So´n dot ist ganz unterschiedlich groß, je nach Druckverfahren.
     
    #7      
  8. RedRum

    RedRum pornolicous?

    13
    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    1.325
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bei Fulda
    Software:
    Creative Suite CS6
    Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?
    AW: Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?

    das wäre mir neu....wie kommste denn darauf?
     
    #8      
  9. andi-w

    andi-w (:

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    213
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    Software:
    Cinema 4D R9.6, Photoshop CS3
    Kameratyp:
    Olympus E-510
    Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?
    AW: Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?

    was denkst du denn wie du mehrere millionen farben mit nur 4 patronen drucken kannst?
    1 pixel wird in 4 dots (bestehend aus schwarz, magenta, cyan und gelb) aufgeteilt
    durch "mischen" entsteht die gewünschte farbe des pixels

    mfg, andi
     
    #9      
  10. Windu

    Windu Fortgeschrittener Pronoob

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    760
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hiltown
    Software:
    PS CS3 / AutoCad 2002
    Kameratyp:
    Lumix FZ50
    Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?
    AW: Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?

    ..und mit nem 8-Farb-Drucker bist dann schön gekniffen. ;)

    Es geht hier doch um die Druckauflösung. Ein Bild mit vier Tintenklecksen pro Inch wäre recht "grobkörnig" und taugt viell. noch, um den CocaCola-Schriftzug auf den Mond zu pinseln. Den zigtausend Düsen und Tröpfengrößen von einem Picoliter muss schließlich auch Rechnung getragen werden.
     
    #10      
  11. RedRum

    RedRum pornolicous?

    13
    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    1.325
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bei Fulda
    Software:
    Creative Suite CS6
    Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?
    AW: Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?

    Ja ne schon klar, wie der Offsetdruck funktioniert weiß ich, Nur war ich bisher der Meinung das die Informationsdichte der Bilder höher ist als die die tatsächlich gedruckt wird. Also aus einem Pixel wird meiner Meinung nach nicht zwingend 4 Dots, Zum einen ist das ja durch das Raster, samt Rasterwinklung an sich schon nicht möglich. Also man kan ja nicht pauschal sagen das 1 Pixel = 4 Dots sind.
     
    #11      
  12. steinbusch69

    steinbusch69 Guest

    Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?
    AW: Ab welchem DPI-Wert nimmt das menschl. Auge keine Pixel mehr war?

    Die Auflösung und die Wahrnehmung von Pixeln hängt vom Betrachtungsabstand ab, dazu der Link: http://www.beepworld.de/members94/inwa/grenzaufloesung.htm

    Nach meiner Erfahrung eicht für dies gesuchte Grösse 300 dpi, wichtiger ist jedoch der visuelle Eindruck, d.h. ob via Scan, SLR, oder Sucherkamera generierte Bilder hier geprinted werden sollen, Kontrast und Schärfeeindruck spielen hier eine massgebliche Rolle.
     
    #12      
x
×
×
teststefan