[CS5] Abwedeln im Farbraum CMYK versursacht verfälschung der Farbwerte (Lösung?)

[CS5] - Abwedeln im Farbraum CMYK versursacht verfälschung der Farbwerte (Lösung?) | Seite 2 | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Pete4k, 08.01.2018.

  1. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.444
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC 18, El Capitan | CC 19/20, HighSierra |Safari
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Abwedeln im Farbraum CMYK versursacht verfälschung der Farbwerte (Lösung?)
    Deswegen mit Maske arbeiten. Die Aufhellung der dunklen Teile wie gewünscht einstellen, vielleicht sogar etwas stärker als benötigt. Nun die Maske auf schwarz setzen und die Kurve so unwirksam machen. Nun mit weißem Pinsel bei ca. 30% Deckkraft (ggfs natürlich auch anders, kommt aufs Motiv an) da reinwuscheln, wo der Effekt auftauchen soll. So kann man ganz ähnlich wie bei d&b arbeiten und sich ans Ergebnis ranschleichen. Aber alles bleibt reversibel und zerstört nix am eigentlichen Bild.
     
    #21      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Pete4k

    Pete4k Motion Designer

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CC
    Kameratyp:
    Nikon D3200
    Abwedeln im Farbraum CMYK versursacht verfälschung der Farbwerte (Lösung?)
    Interessant, ein sehr nützlicher Lösungsansatz, der in der Tat nachvollziehbar ist. Da zum glück in PS viele Wege nach Rom führen, bin ich noch immer sehr von der Smart-Object-Geschichte überzeugt, da ich so, noch viel effizienter arbeiten kann, dank der Eigenschaften der Ebene.

    Schönen Gruß
     
    #22      
    virra gefällt das.
  4. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.310
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Abwedeln im Farbraum CMYK versursacht verfälschung der Farbwerte (Lösung?)
    Diese Verfälschung ist normal warum ich es auch immer wie von virra beschrieben mache.
    Eine Aktion legt mir den Ordner d&b an in dem zwei Gradationskurven mit schwarzer Maske liegen.
    Kurven lassen sich immer noch verändern, die Deckkraft der Einstellebenen variieren und in der Maske kann man
    mit einem schwarzen Pinsel Bereiche auch wieder zurücknehmen.
    Mit :abwedler: und :nachbelichter: ist das alles nicht möglich. Daher wende ich das so auch in RGB oder Lab an.
     
    #23      
  5. aring

    aring Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    227
    Abwedeln im Farbraum CMYK versursacht verfälschung der Farbwerte (Lösung?)
    ein besserer Weg als das Abwedlerwerkzeug wäre über eine neutral graue Ebene den Pinsel in geringer Dichte (10%) in Schwarz zum Anwedeln oder Weiß zum Aufhellen zu verwenden.
    Mit gedrückter ALT Taste eine neue Ebene erzeugen, Schnittmaske aus vorheriger Ebene erzeugen anhaken, den Modus auf ineinander kopieren setzten und mit neutraler Farbe füllen anhaken.
     
    #24      
  6. colias

    colias Aktives Mitglied

    741
    Dabei seit:
    21.10.2015
    Beiträge:
    764
    Geschlecht:
    männlich
    Abwedeln im Farbraum CMYK versursacht verfälschung der Farbwerte (Lösung?)
    Achtung! Das funktioniert in CMYK aber auch nur dann farbneutral, wenn man sein Schwarz manuell auf 100/100/100/100 einstellt.
     
    #25      
    virra gefällt das.
x
×
×