Anzeige

Adobe gegen Ulead Photo Impact

Adobe gegen Ulead Photo Impact | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Tobi63546, 23.02.2009.

  1. Tobi63546

    Tobi63546 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    84
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    Photo Impact X3, Adobe Photoshop CS4, Adobe Elements 7, GIMP
    Kameratyp:
    Nikon D40X
    Adobe gegen Ulead Photo Impact
    Ich bin ein großer Fan von dem Ulead Programmen. Da aber die meisten Profis mit Adobe arbeiten und ich mehrere Bücher dazu geschenkt bekommen habe, dachte ich mir "ach komm probierste Mal aus. Wenn so viele davon begeistert sind, wird wohl was wahres dran sein." Ich dachte mir auch das einiges vielleicht einfacher und schneller geht. wie zum Beispiel das Freistellen (hoffe das heißt so) von Personen. Im Ulead habe ich mir immer ine Maske mühsam erstellt, indem ich die Person ausgemalt habe. Ich dachte in Adobe CS3 zum Beispiel geht das schneller. Aber ich bin schier am Verzweifeln. Gibt es einen Trick oder muss ich die gleiche Methode von Ulead anwenden. Dann allerdings sehe ich keinen Unterschied zu den Programmen. Was ist dann das besondere? Vielleicht könnt ihr mir helfen.

    Ich habe hier ein Foto was ich freistellen will. Ich scheitere allerdings immer an den Boden (Teppich). Auch sehen die Beine ausgefranzt aus (wenn ich einen Zauberstab benutze oder das Extrahieren ausprobiere). Bekomme ich bitte einen Workshop?

    [​IMG]

    Vielen Dank jetzt schon für Eure Hilfe

    ich möchte es wirklich mit Adobe aufnehmen und bin mir bewusst das ich echt starke Bilder mit dem Programm zaubern kann. Aber dazu muss ich erstmal die Grundlagen verstehen und anwenden können.

    Viele Grüße

    Icke Tobi
     
    #1      
  2. stiller47

    stiller47 Tut nur so als ob

    11
    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.177
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Creative Suite Standard CS4, Lightroom 2
    Kameratyp:
    Nikon D70
    Adobe gegen Ulead Photo Impact
    AW: Adobe gegen Ulead Photo Impact

    Durch den Schatten an den Beinen ist das automatische Freistellen mit dem Extrahieren-Filter nicht zu raten.

    Ich würde sagen da bleibt dir nix anderes übrig als den Umriss mit dem Pfadwerkzeug (sieht aus wie ein Füller) nachzuzeichnen.
    Dazu musst du das Pfawerkzeug auswählen "P" und dann oben in der Leiste, wo du 3 Symbole sehen kannst, das Mittlere auswählen. Wenn du jetzt einen Pfad beginnst erzeugst du mit jedem Klick einen Ankerpunkt. Wenn du bei einem Klick die linke Maustaste gedrückt hälst erscheinen zusätzliche "Schieberegler" mit denen du die Krümmung der Kurve einstellen kannst.
    Mit ein wenig Übung erhälst du so sehr schöne Ergebnisse (besonders bei so gradlinigen Formen wie bei deinem Bild)

    Wenn du den Pfad geschlossen hast wechselst du zu den Pfaden (in dem Fenster rechts unten, wo auch die Ebenen zu sehen sind)

    Den Pfad mit der rechten Maustaste anklicken und "Auswahl erstellen"

    Jetzt musst du die Auswahl umkehren und kannst anschließend eine Ebenenmaske erstellen (Leiste unter den Ebenen)

    Schon hast du dein Bild freigestellt.

    Viel Erfolg!
     
    #2      
  3. Tobi63546

    Tobi63546 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    84
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    Photo Impact X3, Adobe Photoshop CS4, Adobe Elements 7, GIMP
    Kameratyp:
    Nikon D40X
    Adobe gegen Ulead Photo Impact
    AW: Adobe gegen Ulead Photo Impact

    Das werd ich gleich mal ausprobieren. Dabei sah das Bild so einfach aus zum Freistellen
     
    #3      
  4. stiller47

    stiller47 Tut nur so als ob

    11
    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.177
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Creative Suite Standard CS4, Lightroom 2
    Kameratyp:
    Nikon D70
    Adobe gegen Ulead Photo Impact
    AW: Adobe gegen Ulead Photo Impact

    Ja wie gesagt die Form ist ideal für das Pfadwerkzeug.

    Wenn du kein Schatten an der Wand hättest würde ich mal den Extrahieren-Filter ausprobieren und schauen, was bei rummkommt. Bei deinem Bild wird der Schatten wahrscheinlich mit zur Person gezählt, was ja nicht Sinn der Sache ist... ;)

    Wenn du Haare oder ähnliches freistellen möchtest, schau dir mal ein paar Tutorials an: z.b. das hier:
    PSD-Tutorials.de - Freistellen: Haare perfekt freistellen
     
    #4      
  5. Tobi63546

    Tobi63546 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    84
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    Photo Impact X3, Adobe Photoshop CS4, Adobe Elements 7, GIMP
    Kameratyp:
    Nikon D40X
    Adobe gegen Ulead Photo Impact
    AW: Adobe gegen Ulead Photo Impact

    Erst habe ich überlegt den Schatten zu lassen, aber beim Teppich ist er dunkler und demzufolge nicht so toll. Mal sehen was ich hinbekomme.
     
    #5      
  6. Guleum

    Guleum Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Photoshop CS3, Dreamweaver CS3
    Adobe gegen Ulead Photo Impact
    AW: Adobe gegen Ulead Photo Impact

    Ich würde dir das gleiche empfehlen wie stiller47.

    Ich mache es auch immer mit dem Pfadwerkzeug.
    Wenn du mit STRG auf einen Ankerpunkt klickst kannst du diesen auch nachträglich immer wieder noch verschieben.

    Und mit diesen Schiebereglern an jedem Akerpunkt lassen sich die leichten Kurven in deinem Bild eigentlich perfekt nachzeichnen.

    Den Schatten würde ich nicht mit ausschneiden. Den kannst du nachher zur Not künstlich wieder selbst erstellen.
    Je nachdem wie du ihn grad brauchst.

    Edit: bzw. den Schatten würde ich mit ausschneiden.^^ Falsch ausgedrückt. Also so, dass er dann nachher nicht mehr zu sehen ist meinte ich auf jeden Fall. ;)
     
    #6      
  7. steinmannn

    steinmannn Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    1.220
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nordhessen
    Software:
    Photoshop CS6
    Kameratyp:
    Canon 7D
    Adobe gegen Ulead Photo Impact
    AW: Adobe gegen Ulead Photo Impact

    Versuch auch mal mit einer Ebenenmaske. Alles, was freigestellt wird mit schwarz malen. Weiche Übergänge mit weicher Kante.
    Ebenenmasken können nicht zerstörend nachgearbeitet werden. Zu finden über Menu -> Ebene oder unten als Symbol in der Ebenenpalette. In der Ebenenpalette auf das Symbol Ebenenmaske klicken und dann malen, sonst wird im Bild gezeichnet.
     
    #7      
  8. Guetsel

    Guetsel 'Wahl-Nordlicht'

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Eckernförde
    Adobe gegen Ulead Photo Impact
    AW: Adobe gegen Ulead Photo Impact

    freistellen scheint doch eines der am allermeisten genutzten features zu sein ?
    ... und das schwierigste ?

    find ich - als newbie - jedenfalls auch ... Danke also stiller47
     
    #8      
  9. Guleum

    Guleum Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Photoshop CS3, Dreamweaver CS3
    Adobe gegen Ulead Photo Impact
    AW: Adobe gegen Ulead Photo Impact

    Bin zwar auch noch Anfänger, aber bei mir würde es so aussehen...

    [​IMG]
     
    #9      
  10. Cyberoma

    Cyberoma Cyberoma

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    978
    Geschlecht:
    weiblich
    Adobe gegen Ulead Photo Impact
    AW: Adobe gegen Ulead Photo Impact

    Gib doch mal in du SuFu "Freistellen" ein. Mach' dich mit den verschiedenen Möglichkeiten vertraut.
     
    #10      
  11. Tobi63546

    Tobi63546 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    84
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    Photo Impact X3, Adobe Photoshop CS4, Adobe Elements 7, GIMP
    Kameratyp:
    Nikon D40X
    Adobe gegen Ulead Photo Impact
    AW: Adobe gegen Ulead Photo Impact

    Hallo

    das mit dem Füller hat bei mir nicht so richtig geklappt. Werd das mal ausprobieren wenn ich etwas fiter bin mit Adobe. Nun hab ich die altbewerte Methode vom Ulead übernommen eine Maske erstellt und mit schwarzer Farbe gemalt. Auch den Tipp hab ich hier gelsen, das ist momentan das einfachste. Allerdings auch etwas Zeitaufwendig.

    Nun werd ich weiter üben, üben, üben gehen.

    Vielen Dank für Eure Tipps
     
    #11      
  12. ConnyEisele

    ConnyEisele immer wieder da

    121
    Dabei seit:
    10.12.2004
    Beiträge:
    553
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    Software:
    Photoshop CS2/CS3, Photoimpact 12, Illustrator
    Kameratyp:
    Finepix S5500, Yashica FR1, Samsung S85, Pentax K200D
    Adobe gegen Ulead Photo Impact
    AW: Adobe gegen Ulead Photo Impact

    hey,

    ich habe auch PhotoImpact und in der Zeit als ich mir Photoshop noch nicht leisten konnte, habe ich versucht soviel wie möglich auch in PI herauszufinden. Das Pfadwerkzeug zu bedienen ist in PI und auch in Photoshop mit ein bisschen Übung gut zu bedienen. Viel Erfolg beim Üben
     
    #12      
  13. kokavr

    kokavr Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    1.147
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Geesthacht bei Hamburg
    Software:
    Photoshop CS4, Lightroom 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 450D
    Adobe gegen Ulead Photo Impact
    AW: Adobe gegen Ulead Photo Impact

    Das geht noch viel besser
    Setzen 5:D

    Es geht nach dem freistellen auch noch weiter, und da sind schon Unterschiede vorhanden.

    Allein bei dem Freistellen stehen dir mehrere Möglichkeiten zu Verfügung.
    Je nach Schwierigkeit des Motivs und nach Anschprüchen reicht die Pallete von den Auswahlwerkzeugen über Extrahieren Filter zu den Pfade und Masken.Was die Richtige Methode ist, hängt Vom Motiv, vom Ergebnis und von deinem Können.
     
    #13      
  14. Tobi63546

    Tobi63546 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    84
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    Photo Impact X3, Adobe Photoshop CS4, Adobe Elements 7, GIMP
    Kameratyp:
    Nikon D40X
    Adobe gegen Ulead Photo Impact
    AW: Adobe gegen Ulead Photo Impact

    Ich will ja nicht rumjammern. Dachte nur das es mit Adobe schneller geht und ich mir das "Malen" sparen kann. hier mal ein Beispiel was ich in Ulead gemacht habe:

    End-Ergebnis:

    [​IMG]

    aus diesen Fotos habe ich das erstellt:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #14      
  15. Tobi63546

    Tobi63546 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    84
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    Photo Impact X3, Adobe Photoshop CS4, Adobe Elements 7, GIMP
    Kameratyp:
    Nikon D40X
    Adobe gegen Ulead Photo Impact
    AW: Adobe gegen Ulead Photo Impact

    Ein falsches Bild ausgewählt, das war nicht mit Absicht.

    Ich such mal das richtige Bild:

    [​IMG]
     
    #15      
  16. Tobi63546

    Tobi63546 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    84
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    Photo Impact X3, Adobe Photoshop CS4, Adobe Elements 7, GIMP
    Kameratyp:
    Nikon D40X
    Adobe gegen Ulead Photo Impact
    AW: Adobe gegen Ulead Photo Impact

    Ich hab das Bild dann mal fertig. Mal sehen ob es Euch gefällt:
     
    #16      
  17. Tobi63546

    Tobi63546 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    84
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    Photo Impact X3, Adobe Photoshop CS4, Adobe Elements 7, GIMP
    Kameratyp:
    Nikon D40X
    Adobe gegen Ulead Photo Impact
    AW: Adobe gegen Ulead Photo Impact

    UPS, das Bild:

    [​IMG]

    Vielen Dank an mein Modell Joanna
     
    #17      
  18. stiller47

    stiller47 Tut nur so als ob

    11
    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.177
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Creative Suite Standard CS4, Lightroom 2
    Kameratyp:
    Nikon D70
    Adobe gegen Ulead Photo Impact
    AW: Adobe gegen Ulead Photo Impact

    Für den Anfang mit Photoshop doch garnicht so schlecht!

    Das mit dem Tattoo ist jetzt die passende Gelegenheit mit den Ebenenmodi rumzuspielen ;)
    In deinem Fenster mit den Ebenen findest du oben ein kleines Fenster wir zur Zeit "Normal" drinstehen sollte (In der Zeite wo auch Deckkraft steht)

    Wähle hier mal "Multiplizieren" aus (du kannst natürlich auch mal die anderen durchprobieren). Damit sollte das Tattoo auf die Haut "aufgetragen werden"
     
    #18      
  19. Tobi63546

    Tobi63546 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    84
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    Photo Impact X3, Adobe Photoshop CS4, Adobe Elements 7, GIMP
    Kameratyp:
    Nikon D40X
    Adobe gegen Ulead Photo Impact
    AW: Adobe gegen Ulead Photo Impact

    Ah ich habe mich schon gefragt wie ich die Bilder zusammen fügen kann. Das stand nämlich nicht im Tutorial.

    Jetzt habe ich aber das Bild als JPG abgespeichert. Komme ich denn jetzt an die Ebene noch ran?

    Das ist doch alles noch ein wenig schwer für mich. Wenn man bedenkt das ich zwei Tage an dem Bild gearbeitet habe. So lange habe ich noch nie gebraucht. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister.
     
    #19      
  20. liquid_black

    liquid_black MOD - 3D

    2
    Dabei seit:
    14.07.2006
    Beiträge:
    3.120
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Delmenhorst (bei Bremen)
    Software:
    CS2,Corel Draw 12,Cinema 4d V11.5, Zbrush
    Kameratyp:
    Iphone 4
    Adobe gegen Ulead Photo Impact
    AW: Adobe gegen Ulead Photo Impact

    wenn du das als jpeg gespeichert hast kannst du leider nicht mehr auf die ebenen zugreifen da musst du das psd format für benutzen da kannst du dann immer die ebenen auswählen
     
    #20      
x
×
×