adobe premiere pro und verschieden formate...

adobe premiere pro und verschieden formate... | Seite 2 | PSD-Tutorials.de

Erstellt von titaneddie, 18.03.2011.

  1. adobe premiere pro und verschieden formate...
    AW: adobe premiere pro und verschieden formate...

    Moin-moin, finnweis.

    Außer einer zertifizierten Grafikkarte (gibt für den MacPro - Sommer 2010 - ja nur ganz wenige und die waren mir alle zu teuer) ist die restliche Ausstattung eigentlich gutes Mittelmaß und sollte für einen 5-Minuten-Film locker ausreichen.

    Ja, auch mein blauer Dunst hat ausgeraucht. Und nachdem ich sämtliche Codierungen und Umwandlungsmöglichkeiten von vorne und hinten durchgetestet habe, gebe ich dieses Unterfangen jetzt auf. An Adobe habe ich ja schon gestern geschrieben.

    Und die Kamera werde ich definitiv umtauschen - war wohl doch kein Schnäppchen.

    Danke, schöne Woche
    Annabella
     
    #21      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. floei

    floei freundlicher Helfer

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    714
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Software:
    CS4 Production Premium,Cinema4D
    Kameratyp:
    Canon EOS 500D
    adobe premiere pro und verschieden formate...
    AW: adobe premiere pro und verschieden formate...

    Na das ist aber einstellungssache ;-)
     
    #22      
  4. adobe premiere pro und verschieden formate...
    AW: adobe premiere pro und verschieden formate...

    Also gut, meine Herren.

    Habe lange gesucht und jetzt hoffentlich auch gefunden: Es gibt bei Premiere unterhalb der beiden Fenster so kleine Symbole. Das rechteste davon ist ein RGB-Farbkreis. Ein Klick und es öffnet sich eine Palette, wo als drittletzte Möglichkeit die Wiedergabe-Auflösung einzustellen geht. Meine stand auf 1/2 und als ich jetzt auf "Voll" stellte, sah ich tolle Filme ohne Pixel, ohne alles!

    Ich hoffe, ich konnte hiermit auch dem Ersteller dieser Diskussion hier und den Mitlesern ein wenig helfen. ich denke aber, hier sind mehr Photoshop- Experten anstelle Schnittkünstler, oder?

    Danke allen Diskussionsteilnehmer
    Viele Grüße
    Annabella
     
    #23      
Seobility SEO Tool
x
×
×