Affinity Photo: Anfängerproblem?

Affinity Photo: Anfängerproblem? | Seite 2 | PSD-Tutorials.de

Erstellt von marshaj, 18.10.2019.

  1. Maegalcarwen

    Maegalcarwen Guest

    Affinity Photo: Anfängerproblem?
    AP kenne ich jetzt nur durch Einträge dazu im Netz. Allerdings kenne ich das von diesen hoch komplexen Programmen auch, dass man da schnell mal unbeabsichtigt etwas verstellt hat und sich dann wundert wieso bestimmte Dinge nicht funktionieren...

    Das kenne ich von einem anderen Programm zur Genüge... man muss diese Dinger in ihrer Struktur kapiert haben und das kann mitunter Monate bis Jahre dauern...
     
    #21      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.619
    Affinity Photo: Anfängerproblem?
    Ja, wir können, soweit man bei SW etwas ausschließen kann, dass das Programm etwas unabsichtlich verschachtelt. Wer ein Posting zur Gänze liest, und nicht nur gezielt nach Passagen sucht, die einem in den Kram passen wird auch nach dem sinnerfassenden Lesen feststellen können, dass in #7 und nochmals in #19 ausdrücklich auf Bedienungsfehler eines Anfängers hingewiesen wird. Selbst jemand, dessen Beruf das Schreiben und Lesen ist, ist gegen Anfängerfehler nicht gefeit.:ciao:
     
    #22      
  4. 10dency

    10dency Olaf Giermann Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    5.001
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwetzingen
    Software:
    Mac, LR, PS, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    Affinity Photo: Anfängerproblem?
    Ich hab auf ein Problem hingewiesen, das (nicht nur) Anfängern in Affinity Photo nunmal passieren kann und das vorher nicht erwähnt wurde. Du schiebst das alles auf Bedien- und Anfängerfehler. Ich versteh dein Problem und deine implizierten Beleidungen nicht.

    Wo ist denn hier der Bedienfehler für die unabsichtliche Verschachtelung:
    1. neue Anpassungsebene anlegen (z.B. Farbbalance)
    2. neue Live-Filter-Ebene anlegen (z.B. Weichzeichner)
    Resultat: Die Regler des Weichzeichners haben keine Auswirkung auf das Bild.
    Der Anwender MUSS also wissen und darauf achten, die Filterebene aus dem Child-status im Ebenenstapel nach oben zu ziehen.

    Aber klar, sowas passiert dir natürlich nie. :confused:
     
    #23      
    marshaj und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  5. marshaj

    marshaj Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    20.12.2018
    Beiträge:
    23
    Affinity Photo: Anfängerproblem?
    So, bitte entschuldigt, dass ich mich erst jetzt wieder melde. Leider war in der Zwischenzeit keine Möglichkeit mich weiter mit AffinityPhoto zu beschäftigen. Jetzt wollte ich mit den Versuchen wieder anfangen und bin als Erstes über das oben zitierte gestolpert; irgendwie verstehe ich den Ausdruck wohl nicht ...

    Das Einzige, was ich inzwischen geschafft habe, war das weitere Studium des AF Workbooks. Da habe ich mir die "Studiopanels" so gut wie möglich angesehen und eingeprägt. Leider war darin nirgendwo ein Hinweis auf mein Problem zu finden.

    Der Hinweis auf "Sichtbares zusammenlegen" (@Pixelonly44) hat mich teilweise weitergebracht. Leider kann ich die dann erzeugten Ebenen oft nicht mehr getrennt ausschalten; manchmal geht's dann doch... Nervend dabei ist die doch ziemlich lange Zeit, die der Rechner für jeden Schritt benötigt.
     
    #24      
  6. 10dency

    10dency Olaf Giermann Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    5.001
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwetzingen
    Software:
    Mac, LR, PS, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    Affinity Photo: Anfängerproblem?
    Im englischen Affinity Photo heißen Ebenen, die einer anderen untergeordnet sind "Child" (übergeordnete: "Parent"). Ich weiß nicht, wie und ob die das in der deutschen Version übersetzt haben (Affinity Photo ist ja generell ein Mix aus Englisch und Deutsch).

    Anbei ein Screenshot für die von mir oben beschriebene Situation. Damit der Livefilter "Gaußsche Unschärfe" auf das Bild wirken kann, musst du die Ebene nach oben aus der Verschachtelung ziehen. HTH

    [​IMG]
     
    #25      
    marshaj gefällt das.
  7. Sakas

    Sakas Nicht ganz neu hier

    689
    Dabei seit:
    22.04.2008
    Beiträge:
    1.052
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    HAL
    Kameratyp:
    Oly E-410, E-620, OM-D E-M10, E-M5 Mark II
    Affinity Photo: Anfängerproblem?
    Ist ja eigentlich auch logisch eine wie im Beispiel Gaußsche Unschärfe kann ja auch nicht auf eine Anpassungsebene wirken, dazu braucht es eine Pixelebene um Wirkung zu zeigen.
    Um beim Beispiel zu bleiben, wenn du den Livefilter "Gaußsche Unschärfe" nach oben aus der Verschachtelung ziehst wirkt dieser auf alle Pixelebenen darunter. Schiebst du ihn hingegen in eine Pixelebene als Child wirkt er nur auf diese.

    LG Sakas
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2019
    #26      
    Maegalcarwen gefällt das.
  8. 10dency

    10dency Olaf Giermann Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    5.001
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwetzingen
    Software:
    Mac, LR, PS, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    Affinity Photo: Anfängerproblem?
    Natürlich ist das logisch. Aber eine potentielle Stolperfalle. Ob die nun eine Ursache für die Probleme des TOs ist, kann er nur selbst herausfinden.
     
    #27      
    Sakas gefällt das.
  9. Ettenna63

    Ettenna63 Immer neugierig

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    1.592
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    PS CS 6, Illu, InDesign CS5 | BS: Win 10
    Kameratyp:
    Kodak EasyShare Z812 IS und eine Canon Powershot A2400 IS
    Affinity Photo: Anfängerproblem?
    Hallo,
    ich interessiere mich sehr für das Programm, und habe in einem Video gesehen

    ,dass in der Voreinstellungen zuviel Ram eingestellt sind, und dies Abstürze hervorruft.
     
    #28      
  10. marshaj

    marshaj Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    20.12.2018
    Beiträge:
    23
    Affinity Photo: Anfängerproblem?
    Hallo, noch meine besten Wünsche für das Neue Jahr
    und vielen Dank noch einmal für Eure Hilfestellungen.

    Leider hatte ich in den letzten Wochen kaum Gelegenheit mich mit Fotografie, geschweige denn mit Bildbearbeitung zu beschäftigen. Ich hoffe das wird jetzt wieder besser.

    Das Problem mit den Ebenen liegt wohl im aktuell bei mir noch vorhandenen Unverständnis bei der Unterscheidung und dem Zusammenspiel von Pixel- und Anpassungsebenen. In diesem Workbook habe ich dazu auch nichts wirklich Erhellendes gefunden.

    Leider hat sich jetzt noch ein zusätzliches Problem mit den NIK-Filtern ergeben. Gerade bei dem von mir gern benutzten Viveza-Filter verändern sich die Farben vollständig, wodurch alles unbrauchbar wird. Wenn ich mich recht erinnere kam das nach einem der letzten Updates. Neueinbindung brachte nichts.

    An dem Ebenenproblem bleibe ich aber dran und melde mich demnächst wieder.

    Viele Grüße, Hans-Jürgen

    PS.: gibt es irgend einen Weg aus der Vorschau ohne Verlust des Textes herauszukommen? Bei mir scheint das blockiert zu sein.
     
    #29      
  11. marshaj

    marshaj Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    20.12.2018
    Beiträge:
    23
    Affinity Photo: Anfängerproblem?
    Nachtrag: irgendwie wollte ich mich von dem Ebenenproblem nicht unterkriegen lassen. Das Workbook ist zwar recht schwer und dick, aber leider ist das hauptsächlich auf das verwendete Papier und den lockeren Umgang mit Platz auf den Seiten zurückzuführen. Das Stichwortverzeichnis steht dazu in umgekehrten Verhältnis, denn die meisten meiner Suchen darin waren erfolglos.

    Deshalb habe ich einmal nach einem Manual im Netz gesucht, und siehe da, sowas gibt es tatsächlich in englischer Sprache. Warum ich darauf nicht früher gekommen bin ....?! Wenn man die englischen Begriffe kennt kann man im PDF wunderbar danach suchen.

    Soweit erfolgreich habe ich mich noch einmal mit dem Workbook beschäftigt und bin den Text seitenweise durchgegangen, mit dem Erfolg dass ich tatsächlich einen kleineren Abschnitt über die diversen Ebenen gefunden habe. Hier sind dann auch einige meiner Schwierigkeiten angesprochen. Ich muss mich aber damit noch etwas mehr beschäftigen um alles zu verstehen.
     
    #30      
  12. einsiedel

    einsiedel Foto und Gestaltungs- Mönch

    Dabei seit:
    31.01.2012
    Beiträge:
    844
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    irgendwo in den südlichen Wäldern
    Software:
    Corelsuite, Painter, LR, PSE, Affinity Photo
    Kameratyp:
    IXUS, ne 7D und ne alte D 300 (von Canon)
    Affinity Photo: Anfängerproblem?
    kannst du das Manual hier verlinken?
    dann haben andere vielleicht auch etwas davon ;)
     
    #31      
  13. Chris_EDI

    Chris_EDI PixelNik

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    720
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Software:
    PS,ID,AI CS6, WIN10, Mac, Afiinity Photo und Designer
    Kameratyp:
    Nikon D7500
    Affinity Photo: Anfängerproblem?
    Wäre super, wenn du BS, und Versionen von AF und Nick-Collection in deinem Profil angibst. Speziell bei den PlugIns verhält sich AF je nach BS unterschiedlich. Nachzulesen in den offiziellen Foren von Affinity
     
    #32      
  14. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.619
    Affinity Photo: Anfängerproblem?
    Die Hilfe im Programm ist bei elementaren Dingen gar nicht so übel, also einfach <F1> drücken. Auf der Aff-Homepage gibt es auch einige Videos.
     
    #33      
    marshaj gefällt das.
  15. marshaj

    marshaj Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    20.12.2018
    Beiträge:
    23
    Affinity Photo: Anfängerproblem?
    Ich weiss nicht, ob man hier derartige komplette Links verlinken darf.
    Deshalb hier nur eine Textkopie zum ersten Beitrag, der den Link zum Manual enthält.
    forum.affinity.serif.com/index.php?/topic/34556-affinity-photo-pdf-manual-for-your-enjoyment

    Die einfache Suche nach "Affinity Photo Manual" führt bei mir auch im ersten angezeigten Ergebnis dahin.
    Der Beitrag ist allerdings von 2017, aber ich nehme an, dass der größte Teil des Manuals auch heute noch verwendbar ist.
     
    #34      
    Rata gefällt das.
  16. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.619
    Affinity Photo: Anfängerproblem?
    Solange es den vermeintlichen Geschäftsinteressen der Betreiber oder dem, was der/die jeweilige Mod darunter verstehen, nicht entgegensteht, kann man fast jeden Sinn und Unsinn verzapfen. Was Werbung ist und was nicht wird da ziemlich eigenwillig interpretiert. Also poste die Links.
    Was das Aff Workbook anbelangt, so ist es kaum als Lehrbuch konzipiert. Es gibt zwar ein paar einführende Seiten, doch dann werden hauptsächlich konkrete Projekte erarbeitet, was natürlich auch Vorteile hat. Doch, wie der Titel schon sagt, ist es ein Arbeitsbuch, weder eine Referenz noch ein Lehrbuch.
    Ist eben Geschmackssache. Wenn Du ein Lehrbuch suchst, so wirst Du z.B. bei https://www.rheinwerk-verlag.de/grafik-design/bildbearbeitung/affinity-photo/ fündig. Auch bei https://www.dpunkt.de/buecher/12821/9783864904592-das-affinity-photo-praxisbuch.html gibt es eines, das kenne ich jedoch nur vom Titel, das von Rheinwerk habe ich zumindest mal durchgeblättert,
     
    #35      
    marshaj gefällt das.
  17. marshaj

    marshaj Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    20.12.2018
    Beiträge:
    23
    Affinity Photo: Anfängerproblem?
    Das ändert sich ja häufiger....

    BS ist Windows 10, immer automatisch aktuellste Version
    AffPh ist derzeit 1.7.3.481
    NIK Viveza 2 ist v 1.2.11, mit zusätzlicher Angabe Vs. 2.1.21.12, Download von 2015.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2020
    #36      
  18. Chris_EDI

    Chris_EDI PixelNik

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    720
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Software:
    PS,ID,AI CS6, WIN10, Mac, Afiinity Photo und Designer
    Kameratyp:
    Nikon D7500
    Affinity Photo: Anfängerproblem?
    Ok, scheint die letzte freie Version der Nik-Collection zu sein. Am Mac funktioniert diese Version gar nicht und soweit ich weiß, wird es auch keine Lösung geben.. Untere Windows habe ich es noch nicht getestet, aber vielleicht hilft dir dieser Eintrag in Affinity-Forum weiter.
    Edit 15:09
    Also ich habe jetzt Win10, AF Beta (1.8) und die Viveza 2 getestet. Kann leider nicht nachvollziehen, was du mit Farbveränderung meinst. Schaut bei mir eigentlich korrekt aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2020
    #37      
  19. Stille_Wasser

    Stille_Wasser ...

    534
    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    4.679
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Vogtland
    Software:
    AP + AD (Win), LR4, Artweaver Free 6, ...
    Kameratyp:
    Samsung NX 300 (Systemkamera)
    Affinity Photo: Anfängerproblem?
    Also, ich habe sowohl Windows als auch GoogleNik. Vivezia hatte ich aber nie genutzt, meist nur Color.
    Nach dem letzten Update von Windows hat AP bei mir die komplette Niksammlung nicht mehr erkannt - egal an welcher Stelle ich das gespeichert habe. Ich habe dann die Sammlung direkt installiert und konnte danach die einzelnen Programme wieder einbinden.

    Viveza kann ja anscheinend (unter anderem) die Farbsättigung verändern. Ist das die Farbveränderung, die du festgestellt hast? Könnte sein, das die Stellung des Reglers nach verlassen des PlugIn gespeichert bleibt und du die Regler jedes mal selbst zurücksetzten musst. ...
     
    #38      
  20. marshaj

    marshaj Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    20.12.2018
    Beiträge:
    23
    Affinity Photo: Anfängerproblem?
    Danke für den Link! Das hervorragende Video im dritten Post bespricht genau das bei mir auftretende Problem. Wenn das Bild in Viveza aufgemacht wird erscheint es in magentaähnlichen Farbschattierungen.

    Nach meiner Verschiebung des Sättigungsreglers in Viveza gestern zeigten sich bei starker Erhöhung dann die ursprünglichen Farben, so dass man das Bild wie gewohnt bearbeiten kann. Leider hat das aber den Effekt, dass das Bild nach dem Speichern in Viveza dann bei der Anzeige in AffPh völlig übersättigt ist.

    Ausgehend von dem Workaround, der in dem Video beschrieben wird, muss ich jetzt einmal versuchen, ob ich die Ebene passend abschwächen kann. Alternativ könnte man auch noch versuchen die Sättigung vor dem Speichern wieder auf den Ausgangswert zu setzen. Damit werde ich mich als nächstes beschäftigen.

    Als langjähriger Nutzer von Nikon Capture NX2 fühle ich mich ohne die U-points sehr in meiner Bearbeitung behindert. Was man sonst mühsam mit Masken und Pinseln machen muss ist dort mit einigen einfachen Klicks erledigt. Deshalb muss ich die wichtigsten NIK-Filter unbedingt zum Laufen bringen.
     
    #39      
  21. marshaj

    marshaj Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    20.12.2018
    Beiträge:
    23
    Affinity Photo: Anfängerproblem?
    Nachtrag:
    Ich musste sofort ausprobieren was ich aus dem Video gelernt habe.
    Viveza funktioniert ganz normal, wenn man die Vergrößerung auf 33% oder höher stellt.
    Nach dem Speichern erscheinen die Änderungen genau wie geplant und mit Hilfe der Deckung der Ebene lassen sich die Effekte wie zu erwarten wunderbar anpassen. :happy:
     
    #40      
    Stille_Wasser gefällt das.
Seobility SEO Tool
x
×
×