Affinity Photo - Funktion "Gitterverzerrung" (in Verbindung mit Designer)

Affinity Photo - Funktion "Gitterverzerrung" (in Verbindung mit Designer) | PSD-Tutorials.de

Erstellt von udoboe, 02.06.2019.

  1. udoboe

    udoboe Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.06.2019
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Affinity Photo - Funktion "Gitterverzerrung" (in Verbindung mit Designer)
    Hallo,

    als jahrelanger Adobe Illustrator-Anwender versuche ich nun, auf Affinity Designer umzusteigen. Viele Dinge ähneln sich, bei einer speziellen Funktion komme ich in Affinity Designer jedoch nicht so recht ans gewünschte Ziel und erhoffe mir über dieses Forum Hilfestellung:

    Im Illustrator kann ich mittels der Funktion "Verzerrungshülle" ein platziertes Bild ungleichmäßig verzerren.

    In Affinity Designer finde ich eine solche Funktion nicht. Ich kann jedoch ein entsprechend platziertes Bild (in meinem Fall eine pdf-Datei) in Affinity Photo mit der Funktion "Gitterverzerrung" in der von mir gewünschten Form bearbeiten.

    Leider wird mir das Bild in Affintiy Photo nur als gerastertes Pixel-Bild angezeigt und ich kann auch nur dieses gerasterte Bild entsprechend bearbeiten. Im Ergebnis habe ich dann zwar die gewünschte Verzerrung des Bildes, aber eben auch nur als gerastertes Pixel-Bild. Womit das Ergebnis für mich unbrauchbar ist.

    Wenn ich das Bild/meine pdf-Datei direkt in Affinity Photo öffne, kann ich es mit der Funktion "Gitterverzerrung" bearbeiten, ohne dass es sich in ein gerastertes Bild umwandelt.

    Was mache ich falsch?
    Weiß jemand aus dieser Runde Rat und kann mir einen hilfreichen Tipp geben?

    Im voraus vielen Dank.

    Gruß
    udoboe
     
    #1      
  2. Stille_Wasser

    Stille_Wasser ...

    534
    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    4.510
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Vogtland
    Software:
    AP + AD (Win), LR4, Artweaver Free 6, ...
    Kameratyp:
    Samsung NX 300 (Systemkamera)
    Affinity Photo - Funktion "Gitterverzerrung" (in Verbindung mit Designer)
    Du machst nichts falsch - diese Funktion gibt es in AD (noch?) nicht.
     
    #2      
    Sakas und Rata gefällt das.
  3. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    3.910
    Affinity Photo - Funktion "Gitterverzerrung" (in Verbindung mit Designer)
    In AD bzw. AP gibt es viele Dinge noch nicht, die in den vielen Jahren Entwicklungszeit in AI bzw. PS möglich sind. Die Version 1.7 wird sicher wieder neue Features bringen, sie sollte nun doch bald kommen. Es gibt in AD die Pixel Persona. Außerdem ist der Austausch von Daten zwischen beiden Programmen sehr einfach. Möglicherweise können fehlende Funktionalitäten in einem Programm durch die des anderen Programms kompensiert werden.
    Es gibt Einschränkungen und auch einige andere Arbeitsweisen, dafür sind die Programme auch noch nicht so überladen.
     
    #3      
  4. Norbert Schumann

    Norbert Schumann Mod.a.D. Kreativ-Flatrate-User

    3
    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    6.619
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wildau
    Software:
    gängige
    Affinity Photo - Funktion "Gitterverzerrung" (in Verbindung mit Designer)
    Öffne dein Bild im Designer und bearbeite dieses wie gewünscht. Speichere die Datei ab. Nun gehst du auf Affinity Photo- erstelle ein Dokument Deiner Wahl. ->Gehe nun auf "Datei"-> "Platzieren" und wähle die Designer Datei aus. hast Du dort mehrere Artboards zum Beispiel- kannst Du auch innerhalb von Affinity Photo jederzeit das dargestellte Artboard wechseln. Siehe auch hier_
     
    #4      
  5. udoboe

    udoboe Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.06.2019
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Affinity Photo - Funktion "Gitterverzerrung" (in Verbindung mit Designer)
    Hallo,

    vielen Dank für die Hinweise. Irgendwie komme ich aber nicht so recht ans Ziel. Vielleicht habe ich mich auch etwas ungenau ausgedrückt?

    Die von mir benötigte Vorgehensweise ist eigentlich folgende:

    Ich erstelle eine Zeichnung mit AD. Als Grundlage hierfür verwende ich den Scan (= pdf-Datei) einer technischen Zeichnung, den ich als Bild platziere. Durch entsprechendes Skalieren bringe ich die Zeichnung auf das von mir benötigte Maß. Die von mir verwendeten technischen Zeichnungen sind jedoch teilweise recht alt und durch verschiedene Vervielfältigungen im Laufe der Jahre/Jahrzehnte in sich nicht immer maßstäblich, was ich gerne in AP mit der Funktion "Gitterverzerrung" korrigieren würde.

    In AD kann ich über "Datei --> in Affinity Photo bearbeiten" zu AP wechseln und könnte da auch die Funktion "Gitterverzerrung" anwenden.

    Beim Wechsel zu AP wird mir jedoch meine Datei in ein sehr grob gerastertes Pixel-Bild umgewandelt, so dass eine weitere Bearbeitung damit keinen Sinn macht.

    Kann jemand sagen, woran das liegen könnte, dass ich das Bild dann auf einmal als grob gerastertes Pixel-Bild habe?

    Das grob gerasterte Pixel-Bild bleibt übrigens bei einem anschließenden Wechsel (zurück) zu AD auch erhalten...

    Vielen Dank + Viele Grüße

    udoboe
     
    #5      
  6. Stille_Wasser

    Stille_Wasser ...

    534
    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    4.510
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Vogtland
    Software:
    AP + AD (Win), LR4, Artweaver Free 6, ...
    Kameratyp:
    Samsung NX 300 (Systemkamera)
    Affinity Photo - Funktion "Gitterverzerrung" (in Verbindung mit Designer)
    Ich weis jetzt nicht, ob diese Funktion "Datei in AP bearbeiten" mit dem neuen Update in Ordnung gebracht wurde... aber ich würde empfehlen, die Datei in AD zu speichern und zu schließen und anschließend in AP wieder zu öffnen. Dann passiert dieser üble Missstand nicht. Den Rückweg genauso... ist halt ein klein wenig umständlich.
     
    #6      
  7. udoboe

    udoboe Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.06.2019
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Affinity Photo - Funktion "Gitterverzerrung" (in Verbindung mit Designer)
    Hallo,

    ich möchte noch kurz Rückmeldung geben: Mein anfängliches Problem ist gelöst. :)

    Es lag wohl daran, dass nur das von mir im konkreten Fall im AD platzierte Bild beim Wechsel zu AP irgendwie plötzlich als grob gerastertes Pixel-Bild erschien. Das ganze testweise mit einem anderen Bild versucht - und siehe da: Es klappt einwandfrei wie gewünscht!

    Irgendetwas scheint also mit meiner ursprünglichen Bild-Datei nicht zu passen...

    Gruß

    udoboe
     
    #7      
x
×
×