Anzeige

Akkus

Akkus | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Ditschman, 13.08.2008.

  1. Ditschman

    Ditschman Holzrohrbläser

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    1.056
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    rechts neben Köln
    Kameratyp:
    es klickt beim auslösen
    Akkus
    Hallo Zusammen,,
    ich bin auf der suche nach guten und leistungsstarken Akkus für meinen Blitz FL-36.

    Ich habe jetzt soviel im Netz über Akkus gelesen, dass ich nun gar nichts mehr verstehe.

    Welche Akkus? Wie viel mAh? Enneloop?? und so weiter. Wer soll den da noch durchblicken.:(

    Stimmt es, dass eine besser Leistung (wie immer die sich auch definiert) eine schnellere Blitzfolge zum Ergebnis hat?

    Kann mir eine da weiter helfen.

    Der Blitz sitzt auf einer Olympus E-510 (falls das von Bedeutung ist)
     
    #1      
  2. np_fuerth

    np_fuerth np_fuert

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    16
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Fürth
    Software:
    Photoshop CS5
    Kameratyp:
    Nikon D3
    Akkus
    AW: Akkus

    Hallo, also ich hab mir für meinen Nikon Blitz (SB 800) Akkus von Sanyo gekauft, und zwar Ni-MH 2500, Model HR-3U 1,2V. Die haben den Vorteil, dass sie schnell ladefähig sind. Dazu das Ladegerät Xtreme 3000 Model 3279. Damit sind die Akkus ruckzuck wieder einsatzbereit.
     
    #2      
  3. studio24

    studio24 Homo Nikoniensis

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.590
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederrhein
    Akkus
    AW: Akkus

    Ich bin zwar nicht eine, aber vielleicht glaubst du mir ja trotzdem. ;-)

    Ich habe alle "normalen" NiMH AA-Akkus durch eneloop ersetzt, sowohl in der Kamera wie auch in 3 Blitzen und kann nur dazu raten. Die lästige Akkupflege fällt weg.

    Von Sony gibt es ein Pack mit eneloop und Ladegerät, von dem ich aber abrate. Das ist ein Billig-LG und quält die Akkus eher. Schaff dir lieber ein gescheites LG an., z.B. Conrad Charge-Manager, ELV ALC 2000, IVT Akku-Trainer AV4 oder AccuPower AP 2010. Wobei die 2 letztgenannten unter 50? liegen und ein 12V Kabel beiliegen haben, so dass du sie auch mal unterwegs oder im Urlaub nutzen kannst.

    Nachladen dauert mit höheren Kapazitäten nur unwesentlich kürzer. Mit unwesentlich meine ich einen Bereich, den du im Betrieb kaum merken wirst. Dafür macht sich eine hohe Kapazität aber durch mehr Blitze pro Ladung bemerkbar. Dauerschießen sollst du mit einem kompakten Blitz ohnehin nicht, weil der relativ schnell überhitzt.
     
    #3      
  4. koda

    koda Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    87
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Grabs - Schweiz
    Software:
    Nikon Capture NX2
    Kameratyp:
    DSLR Nikon D80 / D200
    Akkus
    AW: Akkus

    Hallo
    Ich kann Dir die wiederaufladbaren Batterien der Firma Swissbatterie.com nur empfehlen. Sicherlich spielt eine noch grössere Rolle das Ladegerät. Kann das Ladegerät die Akku's laden, ist es auch in Zukunft, wenn noch höhere Kapazitäten erreicht werden, auch noch genutzt werden? Sehr gute Ladegeräte (auch für die Pflege der Akkus!) gibt es von der Firma Conrad (Akkumaster). Mit diesem Ladegerät kann der Akku sehr kontrolliert geladen werden, aber auch Schnelldaung ist möglich, da die Ladekapazität angegeben werden muss. Das ganze funktioniert jedoch nicht mit nur Stecker rein und Laden. Ich konnte mit diesem Gerät jedoch auch schon "alte Funkakkus" wieder zum Leben erwecken. Ansonsten (wenn Du "nur" deine AA-Batterien laden willst) genügt sicher ein einfacheres Ladegerät, ev mit 12/24 Volt Anschluss.
     
    #4      
  5. Ditschman

    Ditschman Holzrohrbläser

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    1.056
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    rechts neben Köln
    Kameratyp:
    es klickt beim auslösen
    Akkus
    AW: Akkus

    Und wie viel mAh sollte so´n Akku mindestens haben??

    Hier übrigens das r ;)
     
    #5      
  6. Kusi_CH

    Kusi_CH Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    23.12.2004
    Beiträge:
    98
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Diessenhofen / Schweiz
    Software:
    PS-CC; Lightroom 5.3; PSE12
    Kameratyp:
    Nikon D300 und D90
    Akkus
    AW: Akkus

    ich habe vor etwaa zwei jahren das thema akku in den blitzgeräten abgeschlossen. dan die akkus nach kurzer zeit (ca. 2-3 monaten) jeweils massiv an kapazität verloren hatten, habe ich wieder auf herkömmliche batterien umgestellt.

    vieleicht gibt es ja heute bessere akkus, dann könnte man ja wieder mal einen versuch machen.

    gruss; markus
     
    #6      
  7. machobo

    machobo Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    275
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    AUT
    Software:
    Photoshop CS6
    Kameratyp:
    Nikon D7200
    Akkus
    AW: Akkus

    Also ich besitze 2x4 Stück AkkuPower 2100mAh und 2x4 Stück Sanyo eneloop 2000mAh Akkus (sind für 2 Blitze gedacht) und bin mit beiden sehr zufrieden im Gegensatz zu meinen alten Akkus. Bis jetzt ist mir kein Memory Effekt aufgefallen und sie entladen sich im Gegensatz zu herkömmlichen Akkus wirklich wesentlich langsamer.

    Schau einmal auf AkkuShop.de - Extreme Energy - Akku, Batterie und Ladegeräte für Handy, Digital-Kamera, Laptop Akkus, Camcorder Accu
    Dort findest du beide Akkus sowie noch eine Menge anderer. Ebenso gibt es dort ein Set mit Ladegerät (AccuManager) welches Microprozessor gesteuert ist und meiner Meinung nach sehr gut ist. Zumindest kann ich bis jetzt nicht klagen.
     
    #7      
  8. studio24

    studio24 Homo Nikoniensis

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.590
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederrhein
    Akkus
    AW: Akkus

    Für Blitzgeräte liegst du mit Kapazitäten oberhalb von 2000mAh nicht falsch, aber

    1. ist die aufgedruckte Kapazität oft eine Mogelpackug und real deutlich weniger (bei Billigakkus z.B. 2500mAh, aber drin sind manchmal nur 1700, und auch die nur bei optimaler Pflege).
    2. ist die Kapazität nicht alleine aussschlaggebend für den Nutzwert

    Hier mal ein Vergleich Sanyo NiMH 2700 zu Sanyo eneloop 2000:
    http://www.accu-select.de/DOWNLOAD/ENELOOP%20oder%20normale%20NiMH%20Zellen.pdf
     
    #8      
  9. froh

    froh Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    13
    Geschlecht:
    männlich
    Akkus
    AW: Akkus

    Hi,

    also ich habe mir vor einiger Zeit die Sanyo Eneloops angeschafft. Bin total zufrieden mit den. Halten lange, entladen sich kaum und sie lassen den Blitz sogar blitzen :) Ich hatte mal zu Testzwecken "Billigakkus" verwendet. Da hat der blitz dann ein mal geblitzt und danach war nichtmehr genug Saft zum blitzen auf den Akkus.
     
    #9      
  10. Trutscherle

    Trutscherle immerwieder Canon

    2
    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    7.969
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    PS CS3 Extended
    Kameratyp:
    Canon DSLR
    Akkus
    AW: Akkus

    ich benutze eneloop und Ansmann 2700/2800 und bin mit den Ansmannakkus genauso zufrieden, meine sogar, das z.B. mein Blitz mit den Ansmannakkus länger geht
     
    #10      
x
×
×
teststefan