Anzeige

All in One SEO

All in One SEO | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Poligono, 17.09.2014.

  1. Poligono

    Poligono Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    144
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Spanien
    All in One SEO
    In meinem WordPress Theme sind bereits drei Felder für die SEO Angaben vorhanden.
    1. SEO Title
    2. SEO Description
    3. SEO Keywords
    macht es da Sinn, das Plugin All in One SEO zu nutzen ? Da sind genau die gleichen Felder vorhanden.

    Gruß von Poligono
     
    #1      
  2. All in One SEO
    Mythos SEO:
    Der meta tag "Keywords" kann heutzutage i.d.R. abgehakt werden, Google misst dem beispielsweise keinerlei Bedeutung mehr zu.
    Title und Description sollten in jeder Seite standardmäßig vorhanden sein und haben m.E. nichts mit besonderer SEO zu tun.
    Die entscheidenden Punkte für eine gute Platzierung bei Tantchen G sind (außer möglichst vielen Verlinkungen von anderen seriösen Websites) nach wie vor:

    1. Inhalt
    2. Inhalt
    3. Inhalt

    Vergiss das Plugin All In One SEO und füll Deine Websit mit Inhalten, dann klappts auch mit Tante G. ;)

    Nachtrag: Sah gerade, wo Du Deinen Lebensmittelpunkt hast. Die Sprache spielt natürlich ebenfalls eine Rolle – eine deutschsprachige Website wird es bei google.es schwer haben.
     
    #2      
    Rata gefällt das.
  3. Poligono

    Poligono Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    144
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Spanien
    All in One SEO
    Hallo Pixelverwender,

    ich danke dir für die ausführliche Auskunft.
    Ich habe mich heute Nachmittag durch verschiedene Beiträge im Netz und auf Youtube gewurschtelt. Da wurde auch über den strukturierten Aufbau der Seite mit Überschriften, Inhalten und Verlinkungen als wichtigstes Kriterium berichtet.
    Ich weis dann jetzt Bescheid.
    Nochmals vielen Dank.
    Beste Grüße von Poligono
     
    #3      
  4. Rata

    Rata

    1
    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    9.028
    Geschlecht:
    männlich
    All in One SEO
    ...und nochmals Inhalt! ;)

    Je besser geschrieben, desto besser sind auch die SERPs – nach meinem subjektiven (!) Eindruck. Was @Pixelverwender beiträgt, kann ich so nur unterschreiben.


    Diesen Teil hingegen kann ich nicht bestätigen.

    Ich habe über sieben Jahre lang einen Blog in Spanien geschrieben, der zeitweise PR4 hatte und dreisprachig (!) – deutsch, englisch, spanisch – in WordPress verfasst wurde; dieser Blog „rankte“ verdammt gut, ganz überwiegend immer vor den Websites, auf die ich wieder verlinkte, Restaurants, Bars, Diskotheken usw., die meisten davon sehr bekannt und mit viel Geld in der Hand geschaffen.
    Die Hauptsprache war deutsch, von da aus konnte man über eine Schaltfläche auf eine der anderen Sprachen umschalten.

    Um SEO hab ich mich einen Schei* gekümmert :p Ok, ich hatte natürlich auch viele Bilder auf meiner Site... Das mag auch einen großen Anteil gehabt haben.

    Interessante Inhalte mit Mehrwert, korrekt geschrieben, großzügig gedanklich unterteilt – nicht wie heute allgemein üblich alles ineinander geklatscht :pschienen wahre Wunder zu bewirken.
    Tantchen.es hat für sich selbst erkundet, um was es ging :D So soll's sein, nein, so muß es sein, sonst bin ich sauer :cool:

    Content schlägt nach meiner Erfahrung jeden blöden SEO Kokolorus.
    Ähnliche Gedanken äußerte ich auch schon hier zu einem etwas anders gelagerten Thema.



    Lieber Gruß
    Rata
     
    #4      
    Pixelverwender gefällt das.
  5. All in One SEO
    Aha, dreisprachig! Ich meinte jetzt auch nur eine einsprachige Website – sonst würde ja auch jede sonstige fremdsprachige Websites bei unseren deutschen Suchergebnissen auftauchen. :D
    Da bin ich ganz bei Dir :D
     
    #5      
    Rata gefällt das.
  6. Poligono

    Poligono Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    144
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Spanien
    All in One SEO
    Meine Webseite läuft über einen deutschen Provider und ist gut bei Google.de gelistet.
    Wenn ich über Google.es eine spanische Stadt oder Ort eingebe, werden mir z.B. auch Immonet.de und FeWo.de, also deutsche Seiten angezeigt. Auch meine deutsche Seite erscheint in den Ergebnissen.
     
    #6      
  7. All in One SEO
    Dann nimm mal einen anderen Browser und ohne mit Deinem Google Acount eingeloggt zu sein (auch alle Cookies von Google entfernen). Du wirst Bauklätze staunen, wie groß die Diskrepanz der Suchergebnisse ist.
     
    #7      
x
×
×