Am Thema vorbei - bei philosophischen Gedanken zum Druck gelandet

Am Thema vorbei - bei philosophischen Gedanken zum Druck gelandet | Seite 2 | PSD-Tutorials.de

Erstellt von antonio_mo, 04.03.2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Am Thema vorbei - bei philosophischen Gedanken zum Druck gelandet
    AW: Kostenloses Layout-Programm?


    Das kann ja auch sein. Nur muß der der vor dem PC sitzt Ahnung davon haben was er tut da diese Dateien nicht mehr viel Bearbeitungsmöglichkeiten zulassen.
    Zudem Zitierst du auch das Layout und Druckvorstufe keine zweierlei Sachen sind. Da muß ich dich belehren das dies doch den Tatsachen entspricht. Das zweite werde ich mal nachforschen, da ich glücklicherweuse mit Druckereien zusammen arbeite. Ich liefere grundsetzlich Dateien als AI, EPS, CDR und so weiter. Schaun mer mal
     
    #21      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. fairyofdarkness

    fairyofdarkness Linux

    Dabei seit:
    21.10.2005
    Beiträge:
    1.682
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Gimp/Inkscape/Scribus
    Am Thema vorbei - bei philosophischen Gedanken zum Druck gelandet
    AW: Kostenloses Layout-Programm?

    Anscheinend arbeitest du völlig anders als ich. Macht auch nichts. Ich denke ich mach einen Tutorial darüber. Dann werden die Leute die sich für Scribus interessieren sich freuen.
    Diese Diskussion hilft nicht wirklich weiter denke ich.

    Sorry ich hatte es für antonio_mo geschrieben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2010
    #22      
  4. Am Thema vorbei - bei philosophischen Gedanken zum Druck gelandet
    AW: Kostenloses Layout-Programm?

    Du erkennst wenigstens das wir uns in den Arbeitsweisen unterscheiden. Wäre auch schlimm wenn alle dieselbe Meinung haben. Aber ich freue mich wie ein Kind deinen Tut zu lesen und gegebenenfalls auch anzuwenden.

    Trotzdem wünsche ich noch allen einen schönen Tag, muß aber jetzt zu einem Termin.

    ciau
     
    #23      
  5. antonio_mo

    antonio_mo Guest

    Am Thema vorbei - bei philosophischen Gedanken zum Druck gelandet
    Davon kannst Du ausgehen, ich erwarte auch nicht, dass jeder den gleichen Workflow vornimmt den ich gehe.

    Deine Idee mit einer Diskussion über Scribus ist doch klasse!

    Was meinst Du damit genau???
    Welche "Bearbeitungsmöglichkeiten"??
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.03.2010
    #24      
  6. Am Thema vorbei - bei philosophischen Gedanken zum Druck gelandet
    AW: Kostenloses Layout-Programm?

    Wenn man eine Druckdatei ausgibt darf oder sollte man keine 100% Schwarz verwenden da der Druck wenn man Pech hat zuläuft weil es einfach zuviel Farbe ist die das Papier z,B, aufnehmen muß. Ich richte es so ein das z. B die Farbe Schwarz nur eine Deckung von ca, 97 % aufweist, Solche Sachen müssen von vornherein passen da meines Wissens nach PDF´s nur mit sehr hohem Aufwand geändert werden können. Daher kann ich anraten solche Dateien nur dann zum Druck zu geben wenn man sich der Richtigkeit 1000%ig sicher ist.

    Um es gleich deutlich zu sagen, bevor einige die Verbalkeule wieder schwingen. Wenn ich falsch liegen sollte so bin ich für Aufklärung dankbar. Das von mir geschriebene existiert auf meinem Wissensstand und ich arbeite auch bereits einige Zeit im Grafikbereich
    .

    Danke an alle Keulenschwinger
     
    #25      
  7. Dennis

    Dennis aka denyo111

    142
    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    12.012
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Creative Suite | Creative Cloud | QuarkXpress | Lightroom | Nik Software
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D | Canon PowerShot
    Am Thema vorbei - bei philosophischen Gedanken zum Druck gelandet
    AW: Kostenloses Layout-Programm?

    Das vergiss mla ganz schnell wieder. 100k ist völlig OK, bei größeren Flächen kannst du für sattes schwarz sogar noch zumischen....

    Du solltest nur drauf achten, nicht unbedingt über einen Farbauftrag von 300% zu kommen (Richtwert) Ansonsten kann es tatsächlich zum Ablegen auf andere Bögen kommen
     
    #26      
  8. antonio_mo

    antonio_mo Guest

    Am Thema vorbei - bei philosophischen Gedanken zum Druck gelandet
    AW: Kostenloses Layout-Programm?

    Genau so ist es wie denyo es aufgeschrieben hat auch was die 300% als Richtwert angeht.
    Hier ist es sehr ratsam sich mit der Druckerei in Verbindung zu setzen.
    Es kommen einfach zu viele Faktoren in Frage um EINE Antwort zu geben, das ist so nicht möglich.
     
    #27      
  9. brrrrap

    brrrrap Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.05.2005
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schweiz
    Software:
    CS 4, Sony Vegas, C4D
    Kameratyp:
    EOS 450D
    Am Thema vorbei - bei philosophischen Gedanken zum Druck gelandet
    AW: Kostenloses Layout-Programm?

    « ? sind die meisten bereits bei YCMK gelandet, wird von einigen wenigen nocht RGB bevorzugt ? »

    Was lese ich denn hier? ;O

    Laut deiner Aussage ist RGB veraltet und CMYK modern ? o.o

    Kleiner Input: es ist genau umgekehrt. RGB gehört die Zukunft (siehe PDF X4). Natürlich reden wir hier von den Bildern ? im Layoutprogramm selber macht ja niemand den den Text «R 50, G 150, B 200».
     
    #28      
  10. rainerE

    rainerE Fotograf

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    743
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland
    Software:
    Creative Suite 6, Mac OS 10.8.5
    Kameratyp:
    Canon 5D MKIII, Canon 5D MKII, Canon 1D MKIII, Canon 6D, Sinar
    Am Thema vorbei - bei philosophischen Gedanken zum Druck gelandet
    AW: Kostenloses Layout-Programm?

    Leute, hier geht ja die Post ab, aus meinem Monitor tropf schon das Blut raus. :D

    Also, diese Aussage überrascht mich auch. Bin aber nach wie vor lernfähig. Welche Druckereien haben denn wann RGB-Daten bevorzugt? War das im 18. Jahrhundert?

    Gruß
    Rainer
     
    #29      
  11. behemoth65

    behemoth65 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    1.234
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CC 2014
    Kameratyp:
    EOS 500
    Am Thema vorbei - bei philosophischen Gedanken zum Druck gelandet
    AW: Kostenloses Layout-Programm?

    nur so am Rande nochmal, PDF ist nicht gleich PDF. Aber dafür muss amn sich nun mal intensiv mit Farbräumen, und den Unterschieden zwischen dpi, li, ppi usw. auseinandersetzen. Wie ich schon geschrieben habe, man sollte sich zuallererste mit der Druckerei des Vertrauens unterhalten, welche Art von Dateien den höchstmöglichen Qualitätsstandard erfüllt. Dann mauss man seghen, ob das Programm das kann. Aber das war ja gar nicht die Ursprungsfrage, sondern lediglich ob es ein kostenloses DTP_Programm gibt..^^
     
    #30      
  12. wex_stallion

    wex_stallion Motzerator Teammitglied PSD Beta Team

    15
    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    7.617
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Erft-Kreis
    Software:
    Affinity Photo, Designer, Publisher; Quark XPress 2015
    Kameratyp:
    Mein Karma taugt nix.
    Am Thema vorbei - bei philosophischen Gedanken zum Druck gelandet
    AW: Kostenloses Layout-Programm?

    Ganz so platt wie vor zehn Jahren ist das heute nicht mehr. Grundsätzlich sagt man heute, dass die Bilder so lang wie möglich im ursprünglichen RGB bleiben sollen und erst beim finalen PDF-Export die (entsprechend passende) CMYK-Umwandlung vorgenommen werden soll.

    Nur mal ein kleines Beispiel aus der Praxis: Der Papiereinschieber für eine DVD-STandard-Hülle sollte nach Aussage unsereres Presswerks mit dem 300%-ECI-v2-Profil erstellt werden. Das Booklet hingegen verträgt auch das "normale" v2 (ca. 330% wenn ich das richtig im Kopf habe).

    Also ist der sinnvollste die Ursprungsdaten einmal nach 300% und einmal nach 330% zu konvertieren.

    Bei Sachend die man selber erstellt, kann es sinnvoll sein in CMYK direkt zu bauen, kommt drauf an. Eine Pauschallösung gibbet da nicht wirklich.
     
    #31      
  13. brrrrap

    brrrrap Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.05.2005
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schweiz
    Software:
    CS 4, Sony Vegas, C4D
    Kameratyp:
    EOS 450D
    Am Thema vorbei - bei philosophischen Gedanken zum Druck gelandet
    AW: Kostenloses Layout-Programm?

    Genau. Hier ein wirklich sehr guter Artikel zum Thema «RGB-Ablauf». Stichworte: «Early-, Intermediate- und Late-Binding».

    http://www.publisher.ch/dynpg/upload/imgfile750.pdf
     
    #32      
  14. antonio_mo

    antonio_mo Guest

    Am Thema vorbei - bei philosophischen Gedanken zum Druck gelandet
    #33      
  15. Herr_D

    Herr_D offline

    Dabei seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    8.555
    Geschlecht:
    männlich
    Am Thema vorbei - bei philosophischen Gedanken zum Druck gelandet
    AW: Am Thema vorbei - bei philosophischen Gedanken zum Druck gelandet

    Die Ausgangsfrage hab ihr aber mit eurer "Nee-ich hab-Recht"-Diskussion gepaart mit rudimentärem Halbwissen mal mächtig verfehlt...



    Nur mal so nebenbei... auch wenn das alles stimmt (was nicht geht, weil gegensätzlich Meinungen vertreten werden) solltet ihr die Ausgangsfrage nicht vergessen...



    geschlossen
     
    #34      
Seobility SEO Tool
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
x
×
×