Anzeige

Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!

Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!! | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Ritschi365, 06.12.2008.

  1. Ritschi365

    Ritschi365 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!
    [​IMG]Hallo, ich hab alte Fotos eingescannt und möchte diese etwas auffrischen.
    (Farbe, Kontrast, etc.)

    Doch leider gelingt es mir nicht so richtig. Tonwertkorrektur, Graditionskurvern, Farbbalance, alles ausprobiert und trotzdem bekomme ich noch nicht ein gutes Ergebnis.

    Kann mir jemand Tipps geben? Könnte jemand eventuell ein bild bearbeiten und mir berichten welche Schritte befolgt werden müssen?

    Bild Directupload.net - Dhus4h6yv.jpg

    Danke, ritschi365
     
    #1      
  2. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    982
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    11.635
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe einmal quer durchs Beet (ohne Web): CS4/CS6, MacOS 10.6.8 | CC, Sierra |Safari 10.1
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!
    AW: Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!

    Tja. Hm. Kommt drauf an, was du erwartest? Dein Scan ist schon mal zu kontrastreich, die Farben sind aber eigentlich ausgewogen. Was wolltest du denn erreichen?
     
    #2      
  3. SatanOutside

    SatanOutside Gesperrt

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    41
    Geschlecht:
    männlich
    Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!
    AW: Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!

    ich mache so etwas beruflich, also viel besser wirst du es nur mit einem profiscanner hinkriegen; aber selbst wenn du das mal dem marktführer zum scannen schickst, viel besser wird das auch nicht. lass dich auch nicht täuschen, wenn du das ergebnis auf dem display siehst, ausgedruckt in gleicher größe ist das dann schon wieder ok.
     
    #3      
  4. Pauline

    Pauline Aktives Mitglied

    11
    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    1.251
    Ort:
    Nirvana
    Kameratyp:
    EOS 60D, Olympus E-M5, Panasonic GM1
    Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!
    AW: Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!

    Vielleicht noch ein bissel mehr Kontrast und vorsichtig etwas nachschärfen, aber viel besser wirds kaum werden.

    Gruß
    Pauline
     
    #4      
  5. Tommel

    Tommel still searching

    Dabei seit:
    02.01.2005
    Beiträge:
    1.949
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dortmund
    Software:
    CS2 / GIMP
    Kameratyp:
    Lumix FZ50
    Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!
    AW: Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!

    Ich schließe mich SatanOutside im großen und ganzen an, denke aber, dass man da noch etwas rauskitzeln kann. Da hilft dir aber nur, dich intensiv mit den von dir genannten Werkzeugen zu befassen: Farbton/Sättigung, Tonwertkorrektur und Graditionskurvern.

    Schau dich doch mal im Tut-Bereich um, da findest du einige Ansätze. Allgemeinere Tipps bekommst du auch, wenn du mal mit dem Begriff "Restauration" die SuFu quälst.
     
    #5      
  6. iko

    iko Maskenbildner

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    2.561
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Win7 - Photoshop CS5 extended, CS3-Design-Standard, Corel Suite X5, AquaSoft
    Kameratyp:
    Canon 40D+70D, Panasonic Lumix TZ41
    Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!
    AW: Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!

    hallo
    mich würde mal interessieren, wie groß das original war und mit wieviel ppi du es eingescannt hast.
    wenn ich mal annehme, dass es ein foto 13 x 9 war, hast du mit 300 ppi eingescannt.
    das ist viel zu wenig, um eine gute vorlage zur bearbeitung zu erhalten.
    mindestens 600 bei der originalgröße - ich nehm sogar 1200. dann hab ich ausreichend informationen, um das ergebnis optimal bearbeiten zu können. verkleineren kann ich immer noch (mach ich dann auch) - aber erstmal soviel farbinfo wie möglich.
    dann bekommst du auch ein scharfes ergebnis, nicht so weich wie hier.
    iko
     
    #6      
  7. Kampfzwerg

    Kampfzwerg Guest

    Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!
    AW: Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!

    ich würde es riesig einscannen und mich langsam mit den schon angesprochenen Möglichkeiten dem nähern was ich haben möchte...aber warum will man eigentlich "alte" Fotos, die einen gewissen Flair haben so nachbearbeiten daß sie aussehen wie mit einer neuen digitalen Kamera gemacht? Ich finde so kleine "Bildfehler" machen doch erst den Reiz einer alten Fotografie aus.
     
    #7      
  8. Ritschi365

    Ritschi365 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!
    AW: Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!

    hallo, danke fürdie antworten.
    Die bearbeitung war ein Wunsch von Bekannten.
    Und die Bilder scann ich mit über 1000 ppi, ist einstellbar.
    werde mich mal nach tutorials erkunkdigen,
    danke ;)
     
    #8      
  9. iko

    iko Maskenbildner

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    2.561
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Win7 - Photoshop CS5 extended, CS3-Design-Standard, Corel Suite X5, AquaSoft
    Kameratyp:
    Canon 40D+70D, Panasonic Lumix TZ41
    Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!
    AW: Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!

    hallo ritschi,

    warum machst du nicht aus der not ne tugend und änderst die fotos in ein wirklich "altes" foto um.
    damit eleminierst du auch gleich die farbsäume, die deinen scan zieren.
    schärfer wird es dadurch natürlich nicht, aber das erwartet man von einem sichtbar alten foto auch nicht unbedingt.

    [​IMG]

    iko
     
    #9      
  10. Ritschi365

    Ritschi365 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!
    AW: Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!

    Danke, gefällt mir sehr gut, mal ne andere möglichkeit.
    SW siehts auch nicht schlecht aus.
    danke nochmals :D
     
    #10      
  11. Ritschi365

    Ritschi365 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!
    AW: Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!

    Hallo,
    habe was nicht gutes getan, hab, nen vollen film gescannt (36 bilder).
    Mit 1200 ppi, aber lies die ca. 80MB bis 100MB großen BMPs mit BitMap öffnen und habe sie dann einzeln als JPEG gespeichert.
    Leider habe ich nicht mitbedacht, dass die Auflösung der Bilder komprimiert wurde. Laut Photoshop auf 96 ppi. :(

    Könnte ich die schon eingescannten Bilder bei PS einfach von 96ppi auf zb. 300ppi zum Drucken runterschrauben?

    und wie kann ich diese dann speichern damit diese mir nicht zu viel platz nehmen (mit 1200 ppi auflösung)?

    Oder ist es geschickter von 1200ppi auf 300ppi runter?

    Danke, ritschi365
     
    #11      
  12. Tommel

    Tommel still searching

    Dabei seit:
    02.01.2005
    Beiträge:
    1.949
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dortmund
    Software:
    CS2 / GIMP
    Kameratyp:
    Lumix FZ50
    Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!
    AW: Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!

    Von 96ppi auf 300ppi "runterschrauben" geht schonmal gar nicht .. höchstens hochschrauben. Dann wird aber die Bildgröße um knapp 2/3 kleiner, denn irgendwoher müssen die Bildpunkte (points per inch) ja genommen werden. Bis zu einem gewissen Grad kann PS die Bilder noch größer skalieren und fehlende Bildpunkte interpolieren, irgendwann sieht man dann aber die Treppen und Pixel.

    Wenn du gute Qualität willst, dann scannst du den Film nochmal und speicherst diesmal entsprechend richtig.
     
    #12      
  13. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    982
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    11.635
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe einmal quer durchs Beet (ohne Web): CS4/CS6, MacOS 10.6.8 | CC, Sierra |Safari 10.1
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!
    AW: Analoge Fotos bearbeiten_Hilfe!!!

    Wenn du die Bilder für den Offset-Druck benötigst: Sie sollten bei Endgröße (also Bespielsweise 12 x 18 cm) nicht weniger als 256 ppi haben. Oder für den Tintenstrahler/Laserdrucker (zu Hause oder im Plakatdruck) nicht weniger als 120 ppi (besser 150). Oderfür die Zeitung nicht weniger als 200 ppi. Oder für den Monitor eben nicht weniger als 72. Bei Großplakaten von Bushaltestellen-Plakaten aufwärts darf es aber auch bei 35-60 liegen.
     
    #13      
x
×
×