[Andi/Musikerwebseite] Websitekritik

[Andi/Musikerwebseite] Websitekritik | PSD-Tutorials.de

Erstellt von AndreasBegert, 05.03.2017.

  1. AndreasBegert

    AndreasBegert Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.03.2017
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Software:
    Muse CC
    [Andi/Musikerwebseite] Websitekritik
    Liebe Profis,

    ich bin blutiger Anfänger und von Beruf Musiker, habe mir allerdings mit Muse CC meine eigene Webseite gebaut. Nun würde ich gerne einige professionelle Meinungen dazu wissen. Gerne auch Verbesserungsvorschläge, sonstige Kritik usw.

    Ich hoffe ich werde nicht zerfleischt :).

    Liebe Grüße
    Andi

    www.andreasbegert.de
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Nedsch

    Nedsch Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    1.732
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Photoshop CC, Modo
    [Andi/Musikerwebseite] Websitekritik
    Hmm, professionell sieht meines Erachtens anders aus. Insgesamt wird der Betrachter zu sehr alleine gelassen. Und dann sind da noch etliche Details, die mich stören. Z.B. das bei "About" ein Untermenü kommt. Unter "About" erwarte ich einen kurzen, knackigen Text mit Foto, was du so alles treibst und biseher so getrieben hast. Das fehlt komplett auf der Seite. Viel zu wenig Informationen.

    Das mit dem Shop? Ich weiß nicht. Und Kunst? Was für Kunst? Würde doch grundsätzlich alles noch mal etwas überdenken.
    Kunst und Shop würde ich erst mal raus lassen. Kommt komisch, finde ich.

    Bist du jetzt einer der beiden Brüder bei "Brothers in Jazz"? Anscheinend nicht, die heißen ja anders. Aber wie gesagt, alles etwas verwirrend. Wobei ich die "Brothers in Jazz"-Website um Längen besser finde. An der würde ich mich orientieren.
     
    #2      
    tynick und AndreasBegert gefällt das.
  4. AndreasBegert

    AndreasBegert Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.03.2017
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Software:
    Muse CC
    [Andi/Musikerwebseite] Websitekritik
    Danke dir für deine Antwort, Nedsch, das hilft mir schon mal weiter!

    zu den wenigen Infos: hab ich bewusst weggelassen, da die Seite keine Infos über mein Leben in dem Sinne liefern soll, sondern über meine Projekte und Produkte.

    zu den Brüdern: Ja, ich bin einer davon, allerdings ist die Brothers in Jazz Webseite nicht aktuell. :)
    danke nochmal. :)
     
    #3      
  5. tynick

    tynick nicht mehr oft zu sehen

    471
    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.599
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Affinity Photo, HitFilm Pro, Luminar, Aurora HDR, Win 10
    Kameratyp:
    Nikon D5500
    [Andi/Musikerwebseite] Websitekritik
    Leider doch! Obwohl mir das Design der Startseite im Grunde gefällt und das Kontaktformular unkompliziert ist, so kann ich @Nedsch nur zustimmen:

    Die komplette Site ist absolut verwirrend...
    Sie tut als wäre sie ein OnePager, kommt dann aber mit Unterseiten zwischen denen ich hin und her klicken muss.

    Unter About erwarte ich Informationen. Die ersten drei Links führen mich aber zu Produkten die ich kaufen soll - nicht kaufen kann sondern soll, denn die Produkte kommen komplett ohne Informationen!
    Kaufe ich eine Maxi oder ein Album? Wer ist/sind der/die Künster? Welche Songs sind enthalten? Aus welchem Jahr stammen die Aufnahmen? Usw...

    Gleiches gilt für die Kunst! Ich soll ernsthaft 6.000,- Euro für etwas ausgeben anhand einer 400x400px großen Grafik eines Teilausschnitts des Objekts?
    Interessant... Noten gibt es auch zu kaufen? Ach nee... Nur unklickbare Grafiken!

    Nach etlichen Klicks und ständigem hin und her scrollen, führt der vierte Link unter About dann endlich zu den gewünschten Informationen. Nur gelesen habe ich sie dann nicht mehr, denn das Interesse hatte ich da schon längst verloren!

    Im Grunde genommen ist es keine Site über einen Musiker/Künstler sondern ein Shop, der einen verwirrenderweise gerne weg, auf die Seiten anderer Künster/Gruppen schickt!?!

    Spaßeshalber wollte ich der/die/das "Gardenstrich" in den Warenkorb legen...
    Ein Warenkorb-Symbol ist zwar vorhanden, nur ein Warenkorb glänzt mit Abwesenheit. Vielmehr werde ich nach einem Klick zum sofortigen Bezahlen via PayPal genötigt!
    Bezahlt werden ist ja nett... Wohin das Produkt geliefert werden soll scheint hier nicht von Interesse zu sein!

    Von dieser Site fühle ich mich derart veralbert, dass es mir schwer gefallen ist, diese (gemessen am Stand meiner Verärgerung) wohlwollenden Zeilen zu verfassen!

    Fazit: Auf den ersten Blick ganz nett, nur nach dem ersten Mausklick bereits durchgefallen... Setzen, Sechs und neu überdenken!

    Edit: Um fair zu bleiben... Vermutlich wird es nach dem Bezahlen eine Möglichkeit zur Eingabe einer Versandadresse geben... Falls sich jemand Mutiges findet, der kann es ja mal testen! ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2017
    #4      
  6. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.860
    [Andi/Musikerwebseite] Websitekritik
    Da es bereits ausführliche Detailkritik gegeben hat, wohlgefühlt habe ich mich auf der Website keinen Augenblick. Nichts an der Aufmachung hat mich angeregt, nichts hat mich mit der Musik verbunden, die Fotos sind zu einem guten Teil Knipser und die Kunstwerke im Shop muss man wirklich zu Kunstwerken erklären.
     
    #5      
  7. lachender_engel

    lachender_engel Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    1.351
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Die Welt
    Software:
    Adobe Creative Cloud CC, Notepad++, IrfanView, Jetbrains PhpStorm
    Kameratyp:
    Nikon D7200
    [Andi/Musikerwebseite] Websitekritik
    Genau wie nicht jeder Musik machen kann, kann auch nicht jeder ordentliche Webseiten erstellen.
    Nur weil einige Firmen Baukästen anbieten ist die Benutzung derer nicht gleichermaßen einfach. Denn, nur weil das Eerkzeug vorhanden ist, ist die Benutzung dessen klar.

    Kurzum, nicht nur inhaltlich un von der Benutzerführung lässt sich Deine Seite in die Beispiele "wie es nicht gemacht werden soll " einreihen, auch technisch (also im Quellcode) sind gravierende Mängel zu erkennen.

    Unterm Strich ist zu empfehlen, dass Du Dir eine Seite von jemandem erstellen lässt, der das gelernt hat.
    Das positioniert Dich, als Musiker, besser als selber zu versuchen um zu scheitern. Die vertane (Lebens)Zeit kannst Du nie wieder zurück holen.
     
    #6      
Seobility SEO Tool
x
×
×