Anzeige

Anfänger: PDF unterscheidet sich von InDesign-Vorschau

Anfänger: PDF unterscheidet sich von InDesign-Vorschau | PSD-Tutorials.de

Erstellt von smueller49, 10.01.2007.

  1. smueller49

    smueller49 Guest

    Anfänger: PDF unterscheidet sich von InDesign-Vorschau
    Hallo

    Ich befasse mich seit kurzem mit InDesign CS (v3.01, deutsch) und bin dabei auf ein eigenartiges Problem beim PDF-Export gestossen:
    Die Vorschau, welche in InDesign angezeigt wird, stimmt nicht überein mit dem exportierten PDF-Dokument.

    Ich mache folgendes:

    1.
    Neues A4 Dokument erstellen mit Doppelseiten

    2.
    In der "A-Mustervorlage" erstelle ich ein rotes und ein blaues Rechteck.
    Das rote platziere ich auf der linken A4-Seite, anliegend am linken Seitenrand (X-Koordinate: 0).
    Das blaue Rechteck platziere ich auf der rechten A4-Seite, ebenfalls am linken Rand anliegend (d.h. X-Koordinate: 210).

    3.
    Nun füge ich diese Musterseiten meinem eigentlichen Dokument hinzu, so dass ich insgesamt 3 Seiten habe:
    Die 1. Seite (rechte Seite) benutzt "A-Mustervorlage".
    Die 2. Seite (linke Seite) benutzt ebenfalls "A-Mustervorlage".
    Die 3. Seite (rechte Seite) benutzt keine Mustervorlage.

    4.
    Schaue ich mir das Ergebnis jetzt in InDesign an, so ist alles wie erwartet:
    Seite 1 hat ein blaues Rechteck, Seite 2 ein rotes und Seite 3 ist leer. Alles korrekt.

    5.
    Jetzt erstelle ich ein PDF und das Ergebnis ist eigenartigerweise:
    Seite 1 hat ein blaues Rechteck, Seite 2 ein rotes und Seite 3 hat fälschlicherweise wieder ein blaues Rechteck!

    Hat jemand eine Idee, was ich hier falsch gemacht habe?
    Könnte jemand, der mit InDesign CS arbeitet, dies kurz nachvollziehen versuchen? Ob ich womöglich irgendwo einen Bedienfehler gemacht habe?

    Besten Dank und freundliche Grüsse,
    Stefan
     
    #1      
  2. bheneka

    bheneka DvD

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    304
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bruchsal
    Software:
    Adobe CS2/CS3
    Anfänger: PDF unterscheidet sich von InDesign-Vorschau
    ALso dass Problem kenn ich garnicht.. hab es auch gerade mal durchgespielt mit CS und CS2 gab bei beiden keine Probleme.

    Vielleicht hast du aus versehn auch auf Seite 3 die Mustervorlage angewandt oder in der Mustervorlage dass zweite Dreieck auch auf der linken Seite plaziert so dass es überlagegert von seite 1 ist...

    Exportierst du oder gehst du über den Distiler?
     
    #2      
  3. PaMe

    PaMe Guest

    Anfänger: PDF unterscheidet sich von InDesign-Vorschau
    indesign-destiller? unnötiger quatsch!
     
    #3      
  4. bheneka

    bheneka DvD

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    304
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bruchsal
    Software:
    Adobe CS2/CS3
    Anfänger: PDF unterscheidet sich von InDesign-Vorschau
    Naja wenn du dass meinst...
    Mein normaler weg eine Druck PDF zu erstellen ist aus ID heraus ein Postscript Datei zu "drucken" und dann über den Distiller zu einer PDF zu machen.
    Wirst vermutlich auch in den meisten professionellen Werbeagenturen für Druckprodukte finden.

    Du hast einfahc mehr wichtige Einstellmöglichkeiten darin und die PDF wird optimal für die Druckerei abgestimmt. Ausserdem kannst du dir von den Druckerein noch zusätzlich die joboptions geben lassen um die bestmögliche Qualität zu erhalten.

    Wenn man natürlich sachen fürs Web macht ist es schwachsinnig den Umeg der Genauigkeit zu gehn da dort ja nicht die Datengrößen vorhanden sein können wie sie im Druck sind.

    PDF's mit mehreren 100MB ist da ja nicht selten
     
    #4      
  5. bheneka

    bheneka DvD

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    304
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bruchsal
    Software:
    Adobe CS2/CS3
    Anfänger: PDF unterscheidet sich von InDesign-Vorschau
    Re: thx


    Muss man dass verstehn oider einfahc nur Spam???
     
    #5      
  6. highRes

    highRes Guest

    Anfänger: PDF unterscheidet sich von InDesign-Vorschau
    Ich vermute, dass Deine Rechtecke die Bindelinie im Druckbogen überragen, vielleicht nur so wenig, dass es in den nummerischen Werten nicht angezeigt wird, weil der Wert dann auf 0 gerundet wird. Was passiert, wenn Du die Rechtecke etwas mehr weg von der Bindung schiebst? Wenn es dann funktioniert, dann musst Du nur genauer arbeiten und vielleicht auch die Konturwerte beachte, vielleicht bewirken diese einen Unterschied mit der rechnerischen Lage und der tatsächlichen.
     
    #6      
  7. deavy

    deavy Guest

    Anfänger: PDF unterscheidet sich von InDesign-Vorschau
    oder einfach die koordinaten der rechtecke per hand eingeben
    dann sollte es zu keiner überlappung kommen
     
    #7      
  8. rst

    rst Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    312
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    InDesign Photoshop Illustrator C4D VektorWorks ArchiCAD Revit 3DS Max
    Kameratyp:
    EOS 500D
    Anfänger: PDF unterscheidet sich von InDesign-Vorschau
    Egal ob du über Drucken -> Destiller oder Exportieren gehst, da kommen die gleichen Einstellungsmöglichkeiten.

    Gruß
    Ralf
     
    #8      
x
×
×