Anzeige

Anfängerfrage

Anfängerfrage | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Stefi333, 14.11.2008.

  1. Stefi333

    Stefi333 Guest

    Anfängerfrage
    Hallo,

    ich möchte gerne einfache Dinge wie postkarten, Visitenkarten und Briefpapier erstellen. Logischerweise brauche ich hier Programme, die Druckvorlagen herstellen können - was könnt ihr empfehlen? Ich möchte wenig geld investieren, da ich es wirklich nur selten brauche.
    Mir wurde Illustrator und Photoshop in Kombo empfohlen - aber auch Indesign ... Welche Kombo würdet ihr mir empfehlen?
     
    #1      
  2. toxictoon

    toxictoon Pixelpatriot

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    633
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    Software:
    Adobe CC
    Kameratyp:
    Eos 400 d
    Anfängerfrage
    AW: Anfängerfrage

    Wenig Geld:
    Gimp = Umsonst...
    +
    Corel Draw ca. 29 ?....

    Suche hilft!
     
    #2      
  3. pansequito2001

    pansequito2001 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    128
    Geschlecht:
    männlich
    Anfängerfrage
    #3      
  4. janoc

    janoc Karōshi

    Dabei seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    120
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    vie
  5. Majnun

    Majnun Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    27.04.2006
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Köln
    Anfängerfrage
    AW: Anfängerfrage

    ich mach sowas mit Photoshop
     
    #5      
  6. Zartex

    Zartex Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.10.2008
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Anfängerfrage
    AW: Anfängerfrage

    ja habe das auch mal so gemacht
     
    #6      
  7. gondandagmar

    gondandagmar Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    13
    Geschlecht:
    weiblich
    Anfängerfrage
    AW: Anfängerfrage

    InDesign würde ich Dir nur dann empfehlen, wenn Du Dich einarbeitest. Für Druckvorlagen das Standartprogramm, aber wer nicht in einer Druckerei, Werbeagentur oder einem Verlag arbeitet, für den lohnt es sich praktisch nicht! da reicht Illustrator. Und selbst das muß man beherrschen.
     
    #7      
  8. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC, El Capitan | CC, Sierra |Safari 11.0.3
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Anfängerfrage
    AW: Anfängerfrage

    Da reicht Illustrator? Das ist keine Pendant zu Indesign und ebenso ein sauteures Profiprogramm, welches sich nur lohnt, wenn man damit Geld verdient. Außerdem ist es mitnichten weniger komplex als ID.
     
    #8      
  9. parntel

    parntel Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    31
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Gängige Satzprogramme, Illustrator,Photoshop, Acrobat
    Kameratyp:
    Nikon D70s
    Anfängerfrage
    AW: Anfängerfrage

    Als Anfänger reicht Dir bestimmt Corel draw. Da brauchst du auch nicht die aktuelle Version. Schau mal bei Ebay, zwischen 11 und 30 Euro. Wenn du die Daten als eps speicherst kann auch die Druckerei damit umgehen.
     
    #9      
  10. criminalo

    criminalo Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    11
    Geschlecht:
    männlich
    Anfängerfrage
    AW: Anfängerfrage

    kauf die corel draw !!
    da hast du vektorbasiertes arbeiten mit inbegriffen und jede druckerei die etwas auf sich hält, kann auch damit umgehen...
    habe selbst eine zeitlang in einer druckerei gearbeitet und zwar fast ausschließlich mit coreldraw...
    du kannst genauso pdf's und was weiß ich drucken wie mit indesign
    am besten legst du dir dann noch eine kostenlose PDF-alternative zu und dann hast du vorerst alles was du brauchst
     
    #10      
  11. Nala_85

    Nala_85 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien
    Software:
    Adobe CS, Corel
    Kameratyp:
    Spiegelreflex, Canon 400d
    Anfängerfrage
    AW: Anfängerfrage

    Also ich mag Corel ja auch sehr gern aber die meisten Druckereien verdrehen eher die Augen wenn man fragt ob man ein cdr schicken kann *g*
    Aber das soll dich nicht hindern, denn man kann ja einfach Druck PDFs machen, eps exportieren und auch .ai
     
    #11      
  12. Platinum28

    Platinum28 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    222
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Erligheim
    Software:
    Photoshop CS3 Extended
    Kameratyp:
    Nikon D3; Linhoff Kardan GT; Mamiya RB
    Anfängerfrage
    AW: Anfängerfrage

    Ja Corel hat bisschen den Anschluß zum Profi verloren deshalb haben die in der Druckerei auch kein Bock drauf weil sie dann nachdenken müssen und das machen die net gern :p
     
    #12      
  13. Yolanda4

    Yolanda4 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    45
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    CS3
    Anfängerfrage
    AW: Anfängerfrage

    Als MacUser kann ich iWorks sehr zu empfehlen. Das besteht aus 3 Programmen Numbers , en Tabellenprogramm, Keynote für tolle Präsentationen und Pages für Layout und Schriftverkehr. In Pages sind auch schon viele schöne Layouts mit dabei und man kann gut damit arbeiten, sehr intuitiv und praktisch. Macht Spaß damit zu arbeiten.
     
    #13      
  14. contetix

    contetix contetix

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    270
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Offenburg
    Software:
    Photoshop, Corel Draw, Illustrator, Canvas, Indesign ...
    Kameratyp:
    Nikon D200; Fuji Finepix S5 (!!!) Dimage A2, Olympus 5050
    Anfängerfrage
    AW: Anfängerfrage

    Hallo Stefi333
    Wenn es wirklich hoch professionell werden soll, kommst du um den Platzhirsch Adobe nicht herum. Dort kannst Du wirklich professionelles Farbmanagement betreiben. Das kann wichtig sein, wenn Du mit Druckereien zusammenarbeiten musst / möchtest.

    Mit Corel geht das prinzipiell auch, besonders mit X4. Dass Druckereien bei Corel die Augen verdrehen, bin ich gewohnt. Ich war der erste, der bei BURDA Indesign eingeführt hat - und fürchterliche Diskussionen zu bestehen hatte. Damals waren alle noch auf dem Quark-Trip.
    Alles, was in Druckereien außerhalb eingefahrener Prozesse liegt, kostet Zeit und damit Geld. Darum sind ihnen Standard-Lösungen am liebsten.

    Wenn es Dir darum geht, auf einem Heimdrucker kleinste Auflagen selbst zu produzieren, kannst Du sogar mit Word erstaunlich interessante Resultate erzielen. Oder mit OpenOffice & Co.

    Viel Spaß beim Gestalten - und darauf kommt es an - wünscht Dir
    Jürgen
     
    #14      
  15. DE_Nemesis_TM

    DE_Nemesis_TM Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    09.08.2008
    Beiträge:
    53
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Coburg
    Software:
    Adobe Photoshop CS3 Extended, QuarkExpress 5.0, Ragtime, Weaverslave 4, Corel X3
    Kameratyp:
    Canon EOS 300D, Minolta X-700
    Anfängerfrage
    AW: Anfängerfrage

    Für einfachere Zwecke kann auch Ragtime verwendet werden. Das kostet für private Nutzung nichts.
     
    #15      
  16. Babo

    Babo Nicht mehr ganz neu hier Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Flensburg
    Software:
    Adobe CS4 Design Premium, Corel Draw X4
    Kameratyp:
    Canon EOS 450D
    Anfängerfrage
    AW: Anfängerfrage

    ich selber habe Jahre lang Corel für den Druckbereich genutzt. Sicher gab es hier & da mal Probleme mit dem sauberen PDF Export...Seit X4 hat sich das allerdings drastisch verbessert & X4 ist meiner Meinung nach eine gute alternative zu den weitaus teureren Adobe Produkten.
    Wenn es jedoch etwas umfangrechter wird (mehrseitiges Prospekt o.Ä.) Würde ich auf Indesign nicht mehr verzichten wollen.
     
    #16      
  17. speedy87

    speedy87 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    77
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    HTML, Photoshop, Flash, Illustrator, InDesign, Cinema 4D, Freehand
    Anfängerfrage
    AW: Anfängerfrage

    Eindeutig Freehand
     
    #17      
  18. snow2000

    snow2000 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Anfängerfrage
    AW: Anfängerfrage

    Da das Programm aber nicht viel kosten soll und möglichst ein Allrounder sein soll, würde ich auch Corel Draw empfehlen. Da kommt man schnell rein und kann alles mögliche damit machen. Die Adobe Programme sind unverhältnismäßig teurer!
    Übrigens arbeite ich (noch) in einer Druckerei und wir verwursten eigentlich regelmäßig Kundendateien, die mit Corel erstellt worden sind... Ist kein Thema.
     
    #18      
  19. Hasengaby

    Hasengaby Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    115
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PS 8.0
    Kameratyp:
    Panasonic Lumix DMC-FX 7
    Anfängerfrage
    AW: Anfängerfrage

    Ich würde dir empfehlen, mal so einige der dir hier empfohlenen Programme als Testversionen herunterzuladen. So kannst du selbst entscheiden, welches dir am besten liegt. Ein guter Anbieter ermöglichen dir einen 30-Tage-Test.
     
    #19      
  20. Nowi

    Nowi Neuling

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    82
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Anfängerfrage
    AW: Anfängerfrage

    hi Leute,
    bei meinem letzten in Corel erstellten Flyer meinte mein online Digitaldrucker:
    Speichere halt die Seiten als .jpeg ab und schick sie mir,
    da bin ich anfangs erschrocken, aber das Ergebnis war astrein, riesiger farbverlauf Bilder alles scharf und bestens.

    wieso wird das nicht öfters so gemacht, zumindest von den nichtprofis.
    ok die Farbverwaltung auf verschiedenen PC's ist wohl sehr unterschiedlich, vielleicht deshalb, weils dann keine richtlinie gibt oder wie ??
    Grüße n.
     
    #20      
x
×
×
teststefan