Anzeige

Apache zusätzlicher User um Websites zu bearbeiten

Apache zusätzlicher User um Websites zu bearbeiten | PSD-Tutorials.de

Erstellt von afr0kalypse, 07.07.2013.

  1. afr0kalypse

    afr0kalypse Allwissendes Karmameerschweinchen!

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    819
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mi Casa
    Software:
    paint, notepad++
    Kameratyp:
    Canon EOS 40d
    Apache zusätzlicher User um Websites zu bearbeiten
    Hi zusammen,
    ich habe einen eigenen V-Server, dem ich relativ strikte Rechte vergeben habe.
    Nun habe ich einen User, mit dem ich meine Websites per ssh-Zugriff bearbeiten möchte. Ich nutze winscp.
    Mein Problem ist dabei folgendes:
    Nur der apache User hat Schreibrechte auf die entsprechenden Ordner oder Dateien. Ich müsste also immer erst die Rechte rekursiv auf meinen User (nennen wir ihn afro) ändern, damit ich mit winscp Zugriff auf die Dateien habe.

    Ich habe jetzt folgendes versucht:
    - User afro der Gruppe apache hinzugefügt
    - Ordnerrechte für Gruppe apache geändert auf Lesen und Ausführen (750)
    - Dateirechte für Dateien, die ich bearbeiten möchte, für Gruppe apache geändert auf Lesen und Schreiben (664)

    Das scheint aber nicht die optimale Lösung zu sein...
    Denn immer wenn ich eine Datei nun bearbeiten möchte und sie Hochlade,
    erhalte ich von winscp folgende Fehlermeldung:

    Klicke ich dann auf Abbrechen, wird die bearbeitete Datei trotzdem hochgeladen...

    Hat jemand ein paar Tipps für mich, wie ich die Rechtevergabe für meinen User afro besser konfigurieren sollte?
     
    #1      
  2. lachender_engel

    lachender_engel Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    1.279
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Die Welt
    Software:
    Adobe Creative Suite CS6 Design & Web, Notepad++, IrfanView, Jetbrains PhpStorm
    Kameratyp:
    Nikon D7200
    Apache zusätzlicher User um Websites zu bearbeiten
    AW: Apache zusätzlicher User um Websites zu bearbeiten

    Stelle die Verzeichnis- und Dateirechte auf 755.
     
    #2      
  3. afr0kalypse

    afr0kalypse Allwissendes Karmameerschweinchen!

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    819
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mi Casa
    Software:
    paint, notepad++
    Kameratyp:
    Canon EOS 40d
    Apache zusätzlicher User um Websites zu bearbeiten
    AW: Apache zusätzlicher User um Websites zu bearbeiten

    Hi Lachender Engel. Danke für die Antwort. Sind denn dann noch die Dateien und Verzeichnisse gut genug gegen Hackerangriffe geschützt? Ich möchte nämlich nicht einfach Dateien und Verzeichnisse mit irgendwelchen Rechten versehen und dadurch 'Scheunentore' öffnen :)
     
    #3      
  4. lachender_engel

    lachender_engel Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    1.279
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Die Welt
    Software:
    Adobe Creative Suite CS6 Design & Web, Notepad++, IrfanView, Jetbrains PhpStorm
    Kameratyp:
    Nikon D7200
    Apache zusätzlicher User um Websites zu bearbeiten
    AW: Apache zusätzlicher User um Websites zu bearbeiten

    755 sind die üblichen Einstellungen auf einem Webserver und setzt die Rechte für den Eigentümer auf (Lesen Schreiben Ausführen), der Gruppe auf (Lesen Ausführen) und sonstige auf (Lesen Ausführen)
    Alternativ kannst Du auch 744 nehmen, damit erlaubst Du der Gruppe und sonstigen nur das Lesen.
     
    #4      
  5. afr0kalypse

    afr0kalypse Allwissendes Karmameerschweinchen!

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    819
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mi Casa
    Software:
    paint, notepad++
    Kameratyp:
    Canon EOS 40d
    Apache zusätzlicher User um Websites zu bearbeiten
    AW: Apache zusätzlicher User um Websites zu bearbeiten

    Nochmals danke für die Antwort. Ich habe noch mal ein wenig weiter recherchiert. Bei meinem bisherigen Szenario hätte auch ein 755 nicht wirklich geholfen bezüglich des Upload Problems mit winscp.
    Fehler lag daran, dass der Eigentümer der Apache User war. Natürlich muss das der User sein, der Zugriff auf die Dateien und Ordner haben soll :)
    Übrigens reicht wohl in den meisten Fällen auch ein 750 für Ordner.
    vg
     
    #5      
x
×
×