Arbeitsvolumes voll. Nichts hilft.

Arbeitsvolumes voll. Nichts hilft. | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Schreibfee, 27.03.2018.

  1. Schreibfee

    Schreibfee Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.03.2018
    Beiträge:
    7
    Arbeitsvolumes voll. Nichts hilft.
    Hallo zusammen,

    ich bin am randedel Verzweiflung, weswegen ich mich hier registriert habe. Und zwar besitze ich ein Photoshop CC Abo (ich benutze eine Macbook) und gestalte nur hobbymäßig, bin also kein Profi. Sobald ich in Photoshop eine psd Datei öffnen möchte, funktioniert es nicht und es kommt folgende Meldung: "Der Vorgang konnte nicht ausgeführt werden, da die Arbeistvolumes voll sind".
    Da ich reichlich recherchiert habe, habe ich etliche Wege versucht. In den Voreinstellungen habe ich das Arbeitsvolumen von 70% auf 100% erhöht. Dann habe ich den Cache auch entleert und Photoshop neugestartet. Es hilt trotzdem nicht. Also habe ich beim Starten die alt und cmd Taste zusammen gedrückt und so konnte ich den Speicherplatz zuordnen. Ich habe alles mögliche dabei versucht. Also mal als erstes das Starvolumen und als zweites Macintosh gewählt. Als das auch nichts gebracht hat, habe ich mal Macintosh zuerst gewählt, dann das Starvolumen oder diesen auch mal weggelassen. Nichts bringt etwas.
    Was kann ich also tun, um wieder mit Photoshop arbeiten zu können. Dateien abspeichern geht auch nicht mehr. Es funktioniert praktisch nichts mehr aufgrund des nicht ausreichenden Speichers.

    Ich bin für jede Hilfe dankbar! :)

    Liebe Grüße Loredana
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. ph_o_e_n_ix

    ph_o_e_n_ix acromyniker

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    2.706
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS/AI CC 2o18/2019 | Rhino3D | Win10 Pro
    Arbeitsvolumes voll. Nichts hilft.
    Stell doch einfach mal Screenshot deiner derzeitigen Einstellungen (Leistung & Arbeitsvolumes) ein...

    ps: Auch daran gedacht, dass man die Reihenfolge der Arbeitvolumes festlegen kann? Danach auch ein Neustart von PS durchgeführt?

    Nachtrag: Unter "Leistung" stellt du in den Voreinstellungen nur die Größe des Arbeitsspeichern (RAM) ein - unter "Arbeisvolumes" hingegen definierst du das Medium für die Auslagerungsdatei.

    Hast du auch mal nachgesehen, ob und wie viel Speicherplatz auf deinen Festplatten noch verfügbar ist?
     
    #2      
    Schreibfee gefällt das.
  4. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.580
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Arbeitsvolumes voll. Nichts hilft.
    Ist das Glas schon voll lere was raus oder nimm ein größeres
     
    #3      
  5. Rata

    Rata

    1
    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    9.991
    Geschlecht:
    männlich
    Arbeitsvolumes voll. Nichts hilft.
    Willkommen im Forum, @Schreibfee :)

    Bitte nicht so chaotisch vorgehen und es werden ein paar mehr Informationen benötigt, z. B. wie groß die zu öffnende .psd-Datei ist.
    Bitte im Finder herausfinden.



    Für Ordnung sorgst Du nun wie folgt, Reihenfolge einhalten, schreib's Dir gegebenenfalls ab:

    1. Erst das Startvolumen wieder korrekt einstellen, denn Arbeitsvolumen und Startvolumen können — müssen aber nicht! — gleich sein: Mac neu starten, ALT-Taste festhalten, das gewünschte Startvolumen auswählen.
    2. Dann setzt Du bitte das P-RAM zurück und lässt die Rechte im Festplattendienstprogramm reparieren; wie das geht ist hier beschrieben.

    Jetzt sollte Das System wieder fluppen ;) Weiter geht's auf der Photoshop-Seite des „Problems“:

    1. Du öffnest nun Ps, einfach so, keine Datei ausführen!
    2. In den Voreinstellungen passt Du das Arbeitsvolumen an. Wo genau, kann ich Dir nicht sagen, ich nutze keine CC-Versionen. Die Hilfe sollte Dir aber weiterhelfen.
    3. Abschließend Ps einfach schließen.

    So, was sagt jetzt Deine .psd-Datei wenn Du sie doppel-klickst?



    HTH, viel Erfolg!



    Lieber Gruß
    Rata
     
    #4      
    Schreibfee gefällt das.
  6. Schreibfee

    Schreibfee Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.03.2018
    Beiträge:
    7
    Arbeitsvolumes voll. Nichts hilft.
    Danke für eure Hilfe. Ich habe jede Variante versucht, aber klappen tut leider nichts. @Rata leider hat es mit dem Neustart nicht geklappt, als ich die Alt-Taste gedrückt habe. Anstelle des Startvolumens kam nur ein Fenster mit dem wlan Netzwerk. Ich hänge mal ein paar Bilder ein, damit man das Problem hoffentlich anhand dessen erkennen kann. Eines zeigt auch meinen restlichen verfügbaren Speicher am Macbook. Ich danke euch für die Mühe!

    https://www.shotroom.com/1535/APg7K
    https://www.shotroom.com/1535/p32ub
    https://www.shotroom.com/1535/AGVUp
    https://www.shotroom.com/1535/F09Oq
     
    #5      
  7. Nedsch

    Nedsch Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    1.691
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Photoshop CC, Modo
    Arbeitsvolumes voll. Nichts hilft.
    Es liegt an der Festplatte, bzw. am Flash Speicher. 9,3 GB frei ist nichts. Generell ist die Festplatte viel zu klein, wenn das System, die Programme und die Daten da drauf sollen.
     
    #6      
    Schreibfee und Rata gefällt das.
  8. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    423
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    10.027
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6,WIN10 CC 18-19, 2020
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    Arbeitsvolumes voll. Nichts hilft.
    3GB Ram ist auch recht dünne und die Protokollobjekte auch recht hoch. Wie groß ist denn die Datei die Du öffnen möchtest
     
    #7      
  9. Rata

    Rata

    1
    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    9.991
    Geschlecht:
    männlich
    Arbeitsvolumes voll. Nichts hilft.
    Das ist schon das Hauptproblem.
    Ein Mac® braucht mindestens 15%, besser 20% seines Startvolumenplatzes zur freien Verfügung, sonst zickt er rum, wie der weiland mit mir lebende Widerspruch mit den langen Beinen ;)
    Du hast eine 120er SSD drin, sieh also zu, daß immer (!) mindestens 20GB, besser 25GB FREI (!) bleiben.
    Ohne diesem Ratschlag zu folgen, wirst Du nie ein flüssig laufendes System haben.

    So, jetzt lagerst Du bitte mindestens 10GB an „Zeugs“ aus, auf einen Stick oder eine HDD, ist mir egal.
    Dann funktioniert auch wieder alles, wenn Du meine Ratschläge aus #4 gefolgt bist :cool:

    Leg los! :p



    Lieber Gruß
    Rata
     
    #8      
    Kilkee und Schreibfee gefällt das.
  10. Rata

    Rata

    1
    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    9.991
    Geschlecht:
    männlich
    Arbeitsvolumes voll. Nichts hilft.
    Nochwas:

    Die Alt-Taste darfst Du erst kurz nach dem Startton drücken.



    Lieber Gruß
    Rata
     
    #9      
    Schreibfee gefällt das.
  11. Schreibfee

    Schreibfee Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.03.2018
    Beiträge:
    7
    Arbeitsvolumes voll. Nichts hilft.
    Vielen Dank euch allen. Das mit der Festplatte klingt einleuchtend. Das dachte ich mir auch schon, wobei ich natürlich gehofft hatte, dass es nicht der Grund wäre. Na ja. :oops:

    Eine Frage noch. Könnte ich mir dann eine externe Festplatte (sagen wir mal 2TB oder 4TB) kaufen und damit wäre das Problem gelöst? Ich weiß, dass dadurch Photoshop etwas langsamer werden könnte, weil die Übertragung der Daten zum USB einen weiteren Weg hat. Aber wäre das eine gute und einfache Alternative? Denn einiges an Dateien auf einen USB zu ziehen, ist mir auf Dauer zu unbequem.

    Ihr seid super! :danke:
     
    #10      
  12. Schreibfee

    Schreibfee Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.03.2018
    Beiträge:
    7
    Arbeitsvolumes voll. Nichts hilft.
    Die Datei ist 1,01GB groß. Das Öffnen, geschweige denn Bearbeiten, funktioniert aber auch bei kleineren Dateien nicht. :sweatsmile:
     
    #11      
  13. Rata

    Rata

    1
    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    9.991
    Geschlecht:
    männlich
    Arbeitsvolumes voll. Nichts hilft.
    Klar doch! :)

    Du lässt auf Deiner internen SSD das Betriebsystem und alle Pogramme.
    Auf eine externe USB-Platte speicherst Du die Daten, also die Bilder und Ps-Bearbeitungsdateien wie .psd zum Beispiel.

    Je mehr Platz Du auf Deiner Startdisk, also der internen SSD an Platz lässt, desto besser kan Ps dann „swappen“, also auslagern. Dadurch gewinnst Du in der Bearbeitung sehr viel Geschwindigkeit!
    Die externe Platte muß ja nur die Schreib- und Lesevorgänge bewerkstelligen.

    Sag mal an, bin neugierig: welches MacBook® hast Du denn?
    Poste mal die erste Seite aus über diesen Mac ---> Systembericht ---> Hardware-Übersicht.
    Die Daten trägst Du in gekürzter Form am besten auch in Dein Profil ein, dann wissen die Helfer gleich, woran sie sind.


    Lieber Gruß
    Rata
     
    #12      
  14. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.461
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC 18, El Capitan | CC 19/20, HighSierra |Safari
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Arbeitsvolumes voll. Nichts hilft.
    Also wenn du ne Externe dranhängen, ist das kein Problem. Das Laden und Speichern dauert da naturgemäß länger, aber solange PS als Arbeitsvolume die interne hat, dürfte das alles sein. Stell den RAM ggfs wieder zurück, wenn du mehrere Programme ausführen willst. Ich habe nix an der Voreinstellung geändert und es läuft flüssig. Wenn der RAM in die Knie geht, merkst du es daran, dass PS plötzlich zäh wird, weil auf der Platte gerechnet wird. Das ist unübersehbar.

    Bevor du was kaufst, erkundige dich nicht nur über die Preise, sondern auch die Schnittstellen.

    Das ist zwar schon alt, aber vielleicht aufschlussreich, ich bin nicht im Bilde, was es heute da so gibt.
    https://www.macwelt.de/produkte/La-Cie-2-Big-RAID-System-USB-3-0-gegen-Thunderbolt-6177553.html

    M. E. hast du zuwenig RAM für CC. Habe selber gerade die alte Möhre auf El Capitan umgestellt um CC zu betreiben und da waren die 4 GB auch plötzlich nix. Musste nachlegen. Aber mit 4gb RAM im System hat cs6 bei 1gb-Dateien auch schon gehumpelt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2018
    #13      
    Rata und Schreibfee gefällt das.
  15. Schreibfee

    Schreibfee Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.03.2018
    Beiträge:
    7
    Arbeitsvolumes voll. Nichts hilft.
    [​IMG]
     
    #14      
  16. Schreibfee

    Schreibfee Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.03.2018
    Beiträge:
    7
    Arbeitsvolumes voll. Nichts hilft.
    #15      
    Rata gefällt das.
  17. Rata

    Rata

    1
    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    9.991
    Geschlecht:
    männlich
    Arbeitsvolumes voll. Nichts hilft.
    Prima Teil :)
    Und mach Dir um die 4GB keinen großen Kopf, das Kerlchen bleibt recht schnell, wenn Du reichlich freien Platz auf der Platte lässt.


    Lieber Gruß
    Rata
     
    #16      
    Schreibfee gefällt das.
  18. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.461
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC 18, El Capitan | CC 19/20, HighSierra |Safari
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Arbeitsvolumes voll. Nichts hilft.
    @Schreibfee : ich ab noch was ergänzt, bitte lesen.
     
    #17      
    Schreibfee gefällt das.
  19. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.461
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC 18, El Capitan | CC 19/20, HighSierra |Safari
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Arbeitsvolumes voll. Nichts hilft.
    Also bei mir tippelte ähnliche Leistung
    https://support.apple.com/kb/SP623?locale=de_DE&viewlocale=de_DE
    Der 2,5er (ohne ssd), und 4 GB... Siehe oben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2018
    #18      
    Schreibfee gefällt das.
  20. Schreibfee

    Schreibfee Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.03.2018
    Beiträge:
    7
    Arbeitsvolumes voll. Nichts hilft.
    #19      
  21. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.461
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC 18, El Capitan | CC 19/20, HighSierra |Safari
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Arbeitsvolumes voll. Nichts hilft.
    Frage: wäre das dann deine erste/einzige Externe? Wenn ja: kauf lieber 2 kleinere und richte eine als Timemachine - Backupmedium ein.

    Tipp: Wenn du weißt, was es werden soll, schau mal woanders nach den Preisen. A hat zwar wahnsinnig viel zu bieten, jedoch häufig teurer. Tragbare Platten sind immer teurer, als welche mit Netzteil.
     
    #20      
    UlrikeHilda und Rata gefällt das.
Seobility SEO Tool
x
×
×