Auf PVC-Folien drucken

Auf PVC-Folien drucken | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Fralle, 21.05.2020.

  1. Fralle

    Fralle Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    149
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS CS5 // AI CS5
    Auf PVC-Folien drucken
    Hallo zusammen,

    ich hoffe, ich bin mit meiner Frage im richtigen Unterforum.

    Ich habe Folien, 0,2mm stark, laut Angabe aus PVC:
    https://www.bueroshop24.de/100-lmg-deckblätter-für-bindemappen-premium-transparent-465548

    Ich würde gerne herausfinden, ob ich diese Folien auch bedrucken kann. Mir stehen zwei Drucker zur Verfügung:

    1) Lexmark CX310dn
    Anleitung:
    https://www.printer-care.de/media/datasheet/lexmark-cx317dn-200lxgo-cx317dn.pdf
    In der Anleitung steht zwar, dass man "Folien" bedrucken könne, jedoch wird nicht erwähnt, welches Material verarbeitet werden kann.

    2) xerox 7830
    Anleitung:
    http://download.support.xerox.com/pub/docs/WC780X/userdocs/any-os/de/wc780x_user_guide_ck1.5_de.pdf
    Hier steht, dass man nur die "empfohlenen Xerox®-Klarsichtfolien" verwenden soll (klar...). Da konnte ich auf Shop-Seiten die Material-Angabe Polyester oder OHP-Folie finden (wobei OHP wohl lediglich für "Overheadprojektor" steht und somit keine Materialangabe ist).
    https://www.antalis.de/eshop/papier...r-digitalen-monochromen-laserdruck/SKU-500166
    https://www.xteam-shop.de/xerox-klarsichtfolie-a4-color-klar.html

    Ich würde gerne wissen, ob ich meine PVC-Folien mit einem dieser Drucker bedenkenlos bedrucken kann oder ob ich damit den Drucker schrotte, weil meine Folien an der Trommeleinheit schmelzen und verkleben oder sonst irgendein Schock-Ereignis zu erwarten ist...

    p.s.: ich sehe gerade, dass es auch eine Rubrik "Hardware, Zubehör & technische Fragen" gibt! Sorry dafür, dass ich es hier gepostet habe, aber mein Gedanke war, dass die Mediengestalter hier natürlich auch Ahnung vom Druckprozess haben... :)
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.800
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    Auf PVC-Folien drucken
    Lange Rede - kurzer Sinn: Es lassen sich nur speziell für Toner (empfangs-)beschichtete PE-Folien bedrucken. Die sind, pro Blatt gerechnet, ca. 10x so teuer wie deine angedachte Deckfolie.
     
    #2      
  4. aaarghh

    aaarghh Kann PCs einschalten

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    4.401
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R12
    Auf PVC-Folien drucken
    PVC kann man ab ca. 120° C verformen, im Laserdrucker hat man auf der Trommel schon mal um die 200° C. Zumindest wäre die Fixiertrommel dann ebenso gut wie dauerhaft eingeschweißt. Hat was.
     
    #3      
  5. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    423
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    9.851
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6,WIN10 CC 18-19, 2020
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    Auf PVC-Folien drucken
    Tipp:
    Deckblatt (unbedruckt)
    dahinter bedruckte Folie* (die sind zu dünn als Deckblatt)
    und schon hast Du den Eindruck als wenn die Vorderste Folie bedruckt wurde
    dann noch ein "weißes" Blatt (könnte man auch noch bedrucken nacht einen kleinen 3D Effekt)
    so kann man eine Ringbindung schön aufpeppen
    *Overhead-Folie (nichts besonderes, Standard Bürozeuch für Laserdrucker (A4 bekomme ich die nur))
     
    #4      
  6. Fralle

    Fralle Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    149
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS CS5 // AI CS5
    Auf PVC-Folien drucken
    Vielen Dank für eure schnellen Antworten.

    Ja, sowas hatte ich vermutet und dachte mir, da frag ich doch lieber mal nach, bevor ich es einfach ausprobiere! :D


    Gute Idee, werde ich für eine Broschüre vielleicht mal ausprobieren.

    In meinem konkreten Fall nützt es mir aber nichts, ich habe die PVC-Deckblätter für selbst produzierte Face-Shields (3D-Druck) und wollte ein bisschen mit Designs für Kinder experimentieren.
     
    #5      
  7. Rasterfan

    Rasterfan Schweizer Degen

    Dabei seit:
    06.06.2010
    Beiträge:
    442
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Software:
    CS 3, LR 6
    Kameratyp:
    Bridge und DSLR
    Auf PVC-Folien drucken
    Noch ein Tipp:

    Sieh dich mal im nächstgelegenem Copyshop um. Dort kannst du einerseits Folien bedrucken, und andererseits meistens auch die Folien einzeln erwerben. So kannst du ausprobieren welche Folienstärke für dich die richtige ist.
    Hier bei uns verwendet der Copyshop für Bindungen (unbedruckbar) eine 0,2 mm Stärke, bedruckbare Folien haben 0,10 mm.
    Beides gibt es sowohl in DIN A3 und DIN A4, der Hersteller ist Signolit.
     
    #6      
Seobility SEO Tool
x
×
×