[R17] Automatisiert Texturen laden, rendern und speichern

[R17] - Automatisiert Texturen laden, rendern und speichern | PSD-Tutorials.de

Erstellt von metalum, 21.11.2016.

  1. metalum

    metalum Noch nicht viel geschrieben Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Automatisiert Texturen laden, rendern und speichern
    Guten Abend,

    ich habe drei Kameraperspektiven einer Kaffetasse und möchte diese mit 100 verschiedenen Texturen aus den drei Perspektiven rendern. Wie kann ich die 100 (durchnummerierten) Texturen automatisiert nacheinander laden, die drei Perspektiven automatisch rendern und mit fortlaufenden Dateinamen speichern lassen? (immer mit den gleichen Rendereinstellungen außer dem Dateinamen und -ordnern)
    Vielen Dank im voraus!

    Kirsten
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. KBB

    KBB Mod 3D | Blaubaer Teammitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    9.517
    Geschlecht:
    männlich
    Automatisiert Texturen laden, rendern und speichern
    Welche Cinema-Version und -Release steht Dir denn zur Verfügung?
     
    #2      
  4. metalum

    metalum Noch nicht viel geschrieben Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Automatisiert Texturen laden, rendern und speichern
    Release 17 (18 liegt installationsbereit auf meinem Schreibtisch), Version Prime :confused:
     
    #3      
  5. KBB

    KBB Mod 3D | Blaubaer Teammitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    9.517
    Geschlecht:
    männlich
    Automatisiert Texturen laden, rendern und speichern
    OK, also MoGraph fällt schonmal aus. Da gibt es einen Shader, der direkt aus einem Ordner laden kann.
    Eine zweite, trotzdem arbeitsintensive Möglichkeit besteht darin, die 100 Texturen in einem Wupps in den Materialmanager zu ziehen. Der erstellt Dir dann 100 Materialien. Leider haben die damit nichtmal den Namen der Textur.

    Die einfachste Möglichkeit für Dich wird sein, die Texturen als Animation zu laden (da wird z.B. eine Bilderfolge in ein einzelnes Material geladen). Da sie durchnummeriert sind, sollte das keine großen Schwierigkeiten bereiten. Jedenfalls wenn sie den C4D Voraussetzungen folgen: nicht nur Zahlen, also mind. 1 Buchstabe vorne weg, und die Nummerierung sollte immer ### folgen, also auch bei 1- und 2-stelligen Zahlen führende Nullen aufweisen. Also z.B. -005 oder -021 anstatt -5 oder -21. Dann kannst Du das Ding als Animation laden und für jedes der 100 Materialien einen Frame ausgeben.
    Das würde ich pro Kamera 1x machen und dementsprechend die Dateien schon vorbenennen, z.B. Tasse1, Tasse2 und Tasse3.
    Damit hast Du am Ende zB. die Namen Tasse1021 oder Tasse3005, insgesamt im Normalfall die Dateien
    1000 - 1099, 2000 - 2099 und 3000 - 309.

    Mit der R17 hast Du auch in der Prime schon den Take-Manager, der eigentlich für solche Aufgaben gedacht ist.
    Wenn Du z.B. die Kameras 1, 2 und 3 nennst, kannst Du mit den sog. Token (hier $camera: Aktueller Kameraname) auch den Kameranamen hinten anfügen. Ich vermute aber, so einfach wird es nicht werden. Es gibt noch weitere Automatisierungsmöglichkeiten mit den Takes und den Token, aber mir haben da auch schon verschiedene Möglichkeiten gefehlt. Da ich die aber nur sehr selten nutze - Agenturbilder sind nicht mein Schwerpunkt - kann ich Dir nur nahelegen, selbst mal genauer in die Takes reinzuschauen. Wenn sich die fortlaufende Nummerierung nämlich nicht aus den Elementen - Kameraname oder anderen Token - zusammensetzen lässt, wird wohl nur ein speziell zu schreibendes Script, also eine Art Minirprogrammierung innerhalb Cinemas, zum Ziel führen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2016
    #4      
  6. KBB

    KBB Mod 3D | Blaubaer Teammitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    9.517
    Geschlecht:
    männlich
    Automatisiert Texturen laden, rendern und speichern
    Nachtrag: wenn das öfter vorkommt, solltet ihr euch überlegen, ob so ein Kaufplugin was für die Firma wäre. Damit kann man nicht nur Ordnerweise Bilder laden, sondern auch verschiedene Endungen wie _c (color) oder _b (bump) usw gleich dem richigen Kanal zuweisen lassen. Ich bin mir eigentlich sicher, da noch ein oder zwei Plugins von im Netz gesehen zu haben - vor Jahren, wohlgemerkt - aber außer diesem hier finde ich leider nichts mehr.

    http://www.c4d-plugin.de/picture-2-plane/index.php

    Edit: und noch eins:
    https://www.thepixellab.net/introducing-image2plane-c4d-plugin

    Dabei geht es aber immer noch nur ums Laden der Texturen. Für ein automatisierbares Speichern ist mir nichts bekannt. Muss aber nicht heißen, dass es da nichts gibt ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2016
    #5      
  7. metalum

    metalum Noch nicht viel geschrieben Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Automatisiert Texturen laden, rendern und speichern
    Hallo, KBB,

    erst einmal vielen Dank für die ausführliche Hilfe. Ich werde es mit Picture2Plane versuchen und dann hoffen, das es klappt. Leider bin ich noch sehr neu in C4D und muss fast alles lernen...:danke:

    Beste Grüße

    Kirsten
     
    #6      
  8. KBB

    KBB Mod 3D | Blaubaer Teammitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    9.517
    Geschlecht:
    männlich
    Automatisiert Texturen laden, rendern und speichern
    Oh, okay. Wenn es geht, warte noch ein paar Tage vor dem Kauf. Ich habe so im Hinterkopf, dass es irgendwie und wo noch eine Möglichkeit gibt oder gab, Texture-Ordner zu laden. Aber ich komme einfach nicht drauf. Vllt. kommt aus einer anderen Richtung noch Hilfe dazu.
     
    #7      
  9. pxStefan

    pxStefan Noch nicht viel geschrieben Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    25
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R17, CS6 Design &Web, LR5, CaptureOne
    Kameratyp:
    Canon EOS 5D MkIII
    Automatisiert Texturen laden, rendern und speichern
    Ergänzend zu KBB: Den Material-Wechsel mit Takes "mitschneiden" und die einzelnen Takes nach Material-Nummer benennen. C4D-Datei nur nach Artikelstamm benennen und so z.B. "$prij_$take_$camera" speichern lassen. Du benötigst nur eine Datei.

    Edit: Lichtsetting kannst Du beim Kamerawechsel mitändern, wenn Du magst.
     
    #8      
  10. metalum

    metalum Noch nicht viel geschrieben Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Automatisiert Texturen laden, rendern und speichern
    Vielen Dank Euch beiden für Eure Mühe, aber ich habe inzwischen eine Lösung gefunden. Dank Herrn Kissling von Vision 4 D. Ich hatte nach Deinem Tip (KBB) mit Picture2Plane dort angerufen und er hat es mir erklärt. Ich lade nun in "Farbe" meine Materials das erste Bild, gehen dann auf Animation und lade die restlichen Bilder über "finden" in das Material.danach rendere ich es vollautomatisch Bild für Bild im Bildmanger. Das geht ganz toll. das ganze rendere ich drei Mal für jede Kameraeinstellung. Endlich gibt es eine einfache Lösung. Nochmals vielen, lieben Dank und probiere es vielleicht mal.

    Schöne Grüße

    Kirsten
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2016
    #9      
  11. KBB

    KBB Mod 3D | Blaubaer Teammitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    9.517
    Geschlecht:
    männlich
    Automatisiert Texturen laden, rendern und speichern
    Das ist das, was ich hier schon erklärt hatte ;)

     
    #10      
  12. metalum

    metalum Noch nicht viel geschrieben Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Automatisiert Texturen laden, rendern und speichern
    Ja, entschuldige, aber ich habe es erst richtig verstanden, als ich es auf dem Bildschirm mitverfolgen konnte. Ich bin halt noch sehr neu in C4D und muss alles lernen (vor allem, wo man das Gesuchte findet)....Aber bei so viel Hilfe von allen Seiten, kann man es auch als Anfänger schaffen.:happy2::happy2::happy2:
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2016
    #11      
Seobility SEO Tool
x
×
×