Anzeige

Barrierefreiheit - was stimmt jetzt ?

Barrierefreiheit - was stimmt jetzt ? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von imac123, 12.01.2015.

  1. imac123

    imac123 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    15.07.2013
    Beiträge:
    165
    Barrierefreiheit - was stimmt jetzt ?
    Hallo

    Ich habe eine (vielleicht dumme Frage?) aber gehört Barrierefreiheit (Accessibility) auch zur Usability/Benutzerfreundlichkeit von einer Web Seite ?

    Im Internet gibt es verschiedene Quellen und es gibt keine eindeutige Antwort.

    Kurz und knapp: Hat Barrierefreiheit auch was mit Usability/ Benutzerfreundlichkeit einer Web Seite zu tun (gehört es zusammen)? oder sind es 2 verschiedne Welten?

    Danke.
     
    #1      
  2. leveler

    leveler 00110100 00110010

    Dabei seit:
    23.06.2008
    Beiträge:
    2.614
    Barrierefreiheit - was stimmt jetzt ?
    Gegenfrage: wie steht es denn um die Benutzerfreundlichkeit für diejenigen, die auf Barrierefreiheit angewiesen sind, wenn jene nicht gegeben ist?
     
    #2      
  3. imac123

    imac123 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    15.07.2013
    Beiträge:
    165
    Barrierefreiheit - was stimmt jetzt ?
    Hmm gute Gegenfrage, also Usability/Benutzerfreundlichkeit und Accessibility/Barrierefreiheit gehören schlichtweg zusammen.


    Schade nur, im Internet gibt es verschiedene Meinungen.
     
    #3      
  4. Jamye

    Jamye Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    37
    Geschlecht:
    männlich
    Barrierefreiheit - was stimmt jetzt ?
    Nehmen wir mal ein ganz einfaches Beispiel.
    Du setzt für Blinde, die sich eine Webseite vorlesen lassen müssen, einen Anker
    in den Kopfbereich.
    Dieser macht es möglich, das Vorlesen der Menüleiste zu überspringen.
    Kann ja ziemlich nervig sein, wenn sie sich auf jeder neuen Unterseite das komplette Menü anhören müssen.

    Dieser Anker sorgt ein Stück weit für Barrierefreiheit und verbessert dadurch die Benutzerfreundlichkeit für Blinde Besucher.

    Du kannst auf jeder Situation, in der du für Barrierefreiheit sorgst, ein solches Beispiel finden.
     
    #4      
    imac123 gefällt das.
  5. leveler

    leveler 00110100 00110010

    Dabei seit:
    23.06.2008
    Beiträge:
    2.614
    Barrierefreiheit - was stimmt jetzt ?
    Die finden sich zu nahezu jedem Thema, übrigens auch in der analogen Welt ;)
     
    #5      
    imac123, patrick_l und dagdavincy gefällt das.
  6. Flugfrosch

    Flugfrosch Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.06.2014
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    männlich
    Barrierefreiheit - was stimmt jetzt ?
    Zwei verschiedene Welten sind es auf keinen Fall. Viel mehr die gleiche Welt und vielleicht sogar die gleiche Stadt. Ergo, ja - die beiden Dinge gehören natürlich zusammen!
     
    #6      
    imac123 gefällt das.
  7. pixel_hunter

    pixel_hunter Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    480
    Geschlecht:
    männlich
    Barrierefreiheit - was stimmt jetzt ?
    "Dumme Fragen" gibt es ja zum Glück nie und Deine ist echt alles andere als eins soche!

    Aber einfache Antworten gibt es dafür m.E. nicht, da es wie Du ja schon selber im Internet gesehen hast.
    Eigentlich und einerseits gehört es ganz klar zusammen, aber beides sind andere Schwerpunktsetzungen und eigentlich eher nur Ziele, denn eigentlich müßte es etwa besser "Barrieren-arm" oder "möglichst wenig Barrierren" heißen und die immer neuen Anzeigemedien machen das Feld der Usability auch immer größer.

    Wichtig ist - neben dem Zeitfenster der Ersteller - vor allem immer DEINE Zielgruppe der Webseite, denn für die muss (naja sollte) in der Tat beides erfüllt sein.

    Interessiert es Dich denn konkret für ein Projekt oder allgemein, für letzteres empfehle ich u.a. das Buch von Steve Krug "Don´t make me think!" ab S. 173 der hier.
     
    #7      
    imac123 gefällt das.
  8. Myhar

    Myhar Hat es drauf

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    2.049
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ö
    Barrierefreiheit - was stimmt jetzt ?
    Das sind zwei unterschiedliche Dinge die doch sehr nah beieinander liegen. Deshalb ist es schwer, hier eine genaue Erklärung abzugeben.

    Usability und Accessability gibt es aber nicht nur im Web, das trifft für viele Bereiche zu:

    Vielleicht macht es dieses Beispiel anhand eines Hauses klarer, was die Unterschiede sind:
    Hat man zB ein Haus, zu dessen Haustür nur Stiegen führen, so ist das für "normale" (auch behinderte Personen sind normal!) Leute eine ausreichende Usability Baut man nun zusätzlich eine Rampe so hat man die
    Acceesability für die Rollstuhlfahrer erhöht, für die Personen, die Laufen können, hat sich nichts verändert. -> Auf eine Website umgemünzt heißt das, es gibt nicht nur Leute die nur Maus/Tastatur (die "Füße") verwenden, man muss auch andere Eingabemöglichkeiten bedenken.

    Hat man (Krankenhaus ist hier vielleicht ein besseres Beispiel als nur ein Haus) farbliche Wegweiser am Boden, welche einem den Weg zu einer Station weisen, so hat man damit die Usability erhöht -> Es ist leichter nutzbar. Hat man aber nur rote und grüne Farben gewählt, so ist die Usability für Farbenblinde nicht gegeben.

    Obwohl ich merke das gerade beim Schreiben: Wenn jetzt jemand sagt: Das ist aber Usability und keine Accessability (oder umgekehrt): Gut möglich, dass der/diejeinige Recht hat. Ich möchte nur nicht alles wieder löschen :-D
    Wie gesagt: Das liegt sehr nahe beisammen und erhöht man die Accessability, wird auch meistens die Usability erhöht und umgekehrt.
     
    #8      
    imac123 gefällt das.
  9. dagdavincy

    dagdavincy Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    1.815
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    saarland
    Software:
    CS5 Mastersuite, Corel
    Barrierefreiheit - was stimmt jetzt ?
    Wen wundert das ernsthaft?
    Und doch
    Die Empfehlung des internat. W3C-Consortiums ist sehr wohl eine eindeutige Aussage. Zumindest wird sie gerne bei öffentlichen Aufträgen als Bestandteil von Verträgen verlangt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Web_Content_Accessibility_Guidelines

    mit freundlichem Klick
     
    #9      
    imac123 und patrick_l gefällt das.
x
×
×