Anzeige

Bearbeiten von Portraits?

Bearbeiten von Portraits? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Misanthropes, 05.09.2010.

  1. Misanthropes

    Misanthropes Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    85
    Geschlecht:
    männlich
    Bearbeiten von Portraits?
    Hi

    Ich habe jetzt schon länger die Sufo genutzt und trotzdem nichts wirklich gefunden.
    Ich wollte mal fragen ob vllt jemand gute Tutorials kennt zum Thema Portraits bearbeiten?!

    Ich weiß das man immer das gewünschte Ziel im kopf haben muss und kein anderer dort wirklich helfen kann (denn er weiß ja nicht wie das Bild werden soll),aber ich hatte heute mein erstes Portrait-Shooting im freien mit einer guten Freundin die als Model schon Erfahrung hat und komme solang ich auch vor dem Bild sitze,zu keinem fertigen Schluss.
    Das heißt welche Farben sollte man verstärken,wie/wo/was wenn nötig Nachbelichten für ein gutes Bild usw usw.

    Vllt gibt es dort ja hilfreiche Tutorials oder gute Tipps die ihr mir geben könnt.
    Ich hab mir schon Tutorials zum Make-Up etc. angesehen,aber das Bearbeiten des Models an sich ist erstmal nicht das Interessante daran.

    Ich mach hier mal schnell ein paar Bilder rein damit man vllt mal sieht das ich die Bilder noch etwas langweilig finde,daher möchte ich die Kontraste etc. verändern.


    Ich bedanke mich schonmal

    (Fachtipps über die Fotografie werden mir wohl nicht viel sagen,da ich dies erst seit 3 wochen mache)

    [​IMG]



    [​IMG]




    [​IMG]



    [​IMG]
     
    #1      
  2. Pixus

    Pixus Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    405
    Geschlecht:
    männlich
    Bearbeiten von Portraits?
    AW: Bearbeiten von Portraits?

    Wie Du schon selber gesagt hast, ich habe keine Vorstellung wie Dein Bild im Kopf aussieht,
    aber für den Anfang gefällts mir schon ganz gut.
    Ein wenig zu hell vielleicht und noch ein wenig konzentrierter...
    etwa so ...

    Yfrog Image : yfrog.com/na1111lrj

    Ach ja, da war noch was: Wenn Du das Modell "ins Leere" blicken lässt,
    achte darauf, das sie trotzdem irgendwas fixiert, sonst wirkt der Blick sehr leicht hohl. ;)
     
    #2      
  3. tt

    tt Kamera-Sklave

    12182
    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    1.752
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiburg
    Software:
    Photoshop CS3 , lightroom
    Kameratyp:
    Nikon D90, D700 Objektive von 14-300mm
    Bearbeiten von Portraits?
    AW: Bearbeiten von Portraits?

    Ich denke eine tutorial hilft dir da nicht sehr viel weiter. Das Problem bei deinen Bildern ist das richtige Licht. Bei Bild 1+2 fehlt Licht im Gesicht, bei Bild 3+4 sind die Haare überbelichtet und ausgefressen. Es macht nur Sinn mit richtig belichteten Bildern weiter zu arbeiten.

    Gruß Thomas
     
    #3      
  4. Misanthropes

    Misanthropes Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    85
    Geschlecht:
    männlich
    Bearbeiten von Portraits?
    AW: Bearbeiten von Portraits?

    @ Pixus

    Und was hast du da jetzt bei deinem Bild gemacht,also was genau geändert?
    Die Bilder dort oben von mir sind ja noch die Roh-Versionen.

    @tt
    Bei solch starkem Licht und gerade noch bei der Haarfarbe empfand ich es als leicht Schwer die richtige Belichtung zu finden,nach drei Wochen Fotografieren find ich darf sowas auch gern nochmal passieren ;)

    Aber danke schonmal
     
    #4      
  5. Frontfokus

    Frontfokus Griesgram de luxe

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    1.264
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wetzlar
    Software:
    CS5 in englisch
    Kameratyp:
    Horst+Glas
    Bearbeiten von Portraits?
    AW: Bearbeiten von Portraits?

    Das Licht im Gesicht lässt sich noch retten ;)
    Sehr hübsches Model übrigens.
    [​IMG]
     
    #5      
  6. Pixus

    Pixus Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    405
    Geschlecht:
    männlich
    Bearbeiten von Portraits?
    AW: Bearbeiten von Portraits?

    Klicke doch mal auf den Link in meinem letzten Beitrag.
    Ich habe mir ein Bild rausgesucht, es etwas enger geschnitten
    und die Helligkeit verändert.
     
    #6      
  7. Ruffus2000

    Ruffus2000 µFT Junkie

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    2.654
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Olympus E-M1
    Bearbeiten von Portraits?
    AW: Bearbeiten von Portraits?

    Das seh ich auch so ... aber dann dieser Nasenring?
     
    #7      
  8. Misanthropes

    Misanthropes Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    85
    Geschlecht:
    männlich
    Bearbeiten von Portraits?
    AW: Bearbeiten von Portraits?

    Ich habe wohl das Glück das ich mir Wohl nie ein Model suchen muss,sondern genug Auswahl im Freundeskreis hab.

    Für die Rettungen,was macht ihr genau?

    Die Versuche sehen ja gut aus,aber wenn ich nicht weiß ich es selbst machen kann (und somit auch auf andere Bilder übertrage),bringt es mir ja leider nichts.

    Danke trotzdem
     
    #8      
  9. Misanthropes

    Misanthropes Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    85
    Geschlecht:
    männlich
    Bearbeiten von Portraits?
    AW: Bearbeiten von Portraits?

    Das Bild hatte ich mir ja angesehen,deswegen fragte ich ja.

    Aber das mit dem Bildschnitt sehe ich jetzt erst.
     
    #9      
  10. tt

    tt Kamera-Sklave

    12182
    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    1.752
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiburg
    Software:
    Photoshop CS3 , lightroom
    Kameratyp:
    Nikon D90, D700 Objektive von 14-300mm
    Bearbeiten von Portraits?
    AW: Bearbeiten von Portraits?

    Probier mal Tiefen/Lichter und Sättigung. Es gibt sehr viele Möglichkeiten an den Bildern etwas zu ändern. Mußt du selber ausprobieren. Die Geschmäcker sind da verschieden. Schwarz/weiß wäre auch noch eine Möglichkeit.

    Gruß Thomas
     
    #10      
  11. Frontfokus

    Frontfokus Griesgram de luxe

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    1.264
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wetzlar
    Software:
    CS5 in englisch
    Kameratyp:
    Horst+Glas
    Bearbeiten von Portraits?
    AW: Bearbeiten von Portraits?

    Ich habe eine leichte Beautyretusche gemacht, eine Ebene "Billigglow" (Ebene auf weiches Licht stellen und gausschen Weichzeichner nutzen)
    Noch eine Ebenenkopie vom Original auf Luminosität gestellt, dann auf SW Umsetzung umgeschaltet (Shift+Alt+Strg+B) und etwas an den Reglern gespielt um die Hautfarbe etwas aufzuhellen.
     
    #11      
  12. Dago

    Dago Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    30.08.2010
    Beiträge:
    90
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Kameratyp:
    DSLR Canon 550D
    Bearbeiten von Portraits?
    AW: Bearbeiten von Portraits?

    Hi, ich bin auch noch relativer Neuling, mal sehen ob ich gleich geköpft werde. ;) Grundsätzlich finde ich Komposition der Bilder bzw. die Ausschnitte in Bezug auf das Model gut gelungen. Ein Problem sehe ich darin, dass das Model sehr helle Haare hat und du es in Bild 1 & 2 vor einem hellen Hintergrund (Himmel) fotografiert hast. Da dieser auch sehr hell ist kommen die Haare nicht richtig zur Geltung. Vielleicht kannst du in Bild 1&2 den Himmel bläulicher färben um einen besseren Kontrast zu den Haaren zu erzielen. In Bild 4 ist es leider nicht nur der Himmel, sondern der ganze Hintergrund der ziemlich hell ist. Wenn du diesen etwas abdunkelst kommt auch hier das Model besser zur Geltung. Bei den Bildern 1,2 und 4 würde ich aber von einer allgemeinen Änderung des Kontrastes bzw. der Helligkeit aber absehen, da du sonst wieder mit den Haaren und dem Gesicht des Models Probleme bekommst. Versuche am besten den Hintergrund und das Model separat in Bezug auf Helligkeit und Kontrast zu definieren. Bild 3 finde ich am gelungensten, aber auch hier fehlt mir ein wenig Kontrast. Diesen kannst du aber denke ich bei diesem Bild auf das gesamte Bild anwenden. In Bild 1&2 würde ich auch versuchen die Farbe der Haut etwas anzuheben vielleicht durch ändern der Farbsättigung.

    So mal sehen wie lange mein Kopf dran bleibt .....;)
     
    #12      
  13. tt

    tt Kamera-Sklave

    12182
    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    1.752
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiburg
    Software:
    Photoshop CS3 , lightroom
    Kameratyp:
    Nikon D90, D700 Objektive von 14-300mm
    Bearbeiten von Portraits?
    AW: Bearbeiten von Portraits?

    Bei Bild 1+2 ist die Blende mit 8 bzw 9 zu groß gewäht, daher ist der Hintergrund zu unruhig. Versuch mal da nächste Mal mit offener Blende zu fotografieren und geh lieber mal in den Schatten oder unter einen Baum wenn die Sonne so stark ist. Wenn du mit der richtigen Belichtung noch Probleme hast, mach doch je Bild eine Belichtungsreihe von -1 0 +1 oder auch kleiner -0,5 0 +0,5. Mit der Zeit wirst du herausfinden wie du mit der Belichtungskrektur arbeiten mußt.
    Mit Überbelichtung geht natürlich auch die Schärfe verloren.

    Vielleicht hat dein Model ja noch mal Zeit wenn besseres Licht ist.

    Gruß Thomas
     
    #13      
  14. Misanthropes

    Misanthropes Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    85
    Geschlecht:
    männlich
    Bearbeiten von Portraits?
    AW: Bearbeiten von Portraits?

    Dann werde ich wohl morgen etwas mit der Bearbeitung rumüben an den jetzt vorhanden Bildern um so zu testen wie die Einstellungen am besten sind.
    Gleichzeitig werde ich die Woche nochmal mit ihr rausgehen und die Blendeneinstellungen testen.
    Ich hatte sie recht mittig gewählt da ich gelesen hatte,das dort die Qualität am besten sein soll,aber lese gerade auch das gerade im Portraitbereich oft eig. nur mit Offenblende gearbeitet wird damit sich das Bild vollkommen auf die Person konzentriert.

    Also dann nochmal danke an jede Person hier.
     
    #14      
  15. tt

    tt Kamera-Sklave

    12182
    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    1.752
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiburg
    Software:
    Photoshop CS3 , lightroom
    Kameratyp:
    Nikon D90, D700 Objektive von 14-300mm
    Bearbeiten von Portraits?
    AW: Bearbeiten von Portraits?

    Das Fotografieren mit Offenblende nennt man Freistellen. Kommt natürlich auch auf die Qualität des Objektivs an, ob es bei Offenblende auch scharf ist. Leicht abgeblendet um eine halbe oder ganze Blende ist meistens von Vorteil. Muß man halt testen was das Objektiv kann. Und wichtig bei Portraits, auf die Augen oder auf das Auge scharf stellen, je nachdem was in Richtung Kamera am nächsten ist.

    Gruß Thomas
     
    #15      
  16. Misanthropes

    Misanthropes Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    85
    Geschlecht:
    männlich
    Bearbeiten von Portraits?
    AW: Bearbeiten von Portraits?

    Dieses Bild wurde mit der 50er FB 1.8 gemacht,da ich erstmal nicht soviel Geld für ein FB ausgeben wollte wenn ich gerade erst angefangen habe.

    Wenn das Portrait zb frontal zur linse schaut und keins der beiden Augen weiter vorne ist,einfach den Fokus auf beide legen?

    ps:mich interessiert immernoch was Pixus mit dem Bild gemacht hat,denn nur durch Kontraste etc. bekomm ich das irgendwie wohl nicht hin.
     
    #16      
  17. AlphaMaennchen

    AlphaMaennchen Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    Bearbeiten von Portraits?
    AW: Bearbeiten von Portraits?

    Empfehlung:

    Kostenlosen Workshop machen www.loncarek.de

    Dann "Photoshop Grundlagen" Tutorial von Galileo oder Video2Brain durcharbeiten.
    Evt. noch "Photoshop für Fortgeschrittene"

    oder das hier:
    Menschen & Porträt


    in der Mitte siehe Leseprobe PDF !
     
    #17      
  18. tt

    tt Kamera-Sklave

    12182
    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    1.752
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiburg
    Software:
    Photoshop CS3 , lightroom
    Kameratyp:
    Nikon D90, D700 Objektive von 14-300mm
    Bearbeiten von Portraits?
    AW: Bearbeiten von Portraits?

    Das 50er ist doch eine sehr gute Portraitlinse. Wenn du frontal ein Portrait machst, kannst du auf ein Auge fokusieren, dann müßte das andere auch scharf sein. Überprüfe aber ob die Nase auch noch scharf ist. Wenn nicht mehr abblenden. Vielleicht Blende 2,5 oder 2,8. Am besten immer im LCD kontrollieren.

    Gruß Thomas
     
    #18      
  19. Frontfokus

    Frontfokus Griesgram de luxe

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    1.264
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wetzlar
    Software:
    CS5 in englisch
    Kameratyp:
    Horst+Glas
    Bearbeiten von Portraits?
    AW: Bearbeiten von Portraits?

    Ich blende bei Portraits mittlerweile auch ab bis auf 2,8 wenn es nicht direkt frontal werden soll. Bei größerer Blende (kleinere Blendenzahl) muss man ansonsten mal zwei Schritte zurück gehen und das Bild später wieder beschneiden. Ansonsten wird das hintere Auge unscharf (was immer noch gefälliger wirkt als das vordere unscharf zu haben).
     
    #19      
  20. s_koch

    s_koch Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    39
    Geschlecht:
    weiblich
    Bearbeiten von Portraits?
    AW: Bearbeiten von Portraits?

    Wenn mit einer geöffneten Blende fotografiert wird, dann auch aufpassen, dass nach der korrekten Scharfstellung auf die Augen ( oder je nach Pose nur auf eines der beiden Augen),
    die Kamera und der Kopf bis zur Aufnhame NICHT mehr bewegt wird,

    da durch die geringe Schärfentiefe die Gefahr SEHR groß ist, dass der Punkt der Schärfe ( der vorher genau eingestellt wurde) woanders hin wandert und schon ist es vorbei mit dem perfekten Bild ;-)

    Ich schreibs nur, weil dies einer der immer wieder gerne genommenen Fehler ist ;-)
     
    #20      
x
×
×