Anzeige

Beim verkl. des Browserf. springen die DIVs untereinander :(

Beim verkl. des Browserf. springen die DIVs untereinander :( | PSD-Tutorials.de

Erstellt von loozy, 14.09.2006.

  1. loozy

    loozy Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    74
    Beim verkl. des Browserf. springen die DIVs untereinander :(
    Hallo! Ich hab mein erstes am Anfang scheinbar funktionierendes CSS Layout mit divs (float:left) gemacht. Wenn ich mein Browserfenster aber verkleinere, springen alle divs untereinander.
    Wäre froh wenn mir jemand sagen könnte was mein Problem ist ;-)

    Auszug aus meinem CSS:

    html, body{
    margin:0;
    padding:0;
    background:url(bg2.gif);
    font-family:Arial, Helvetica, sans-serif;
    font-size: 12px;
    color:330000;
    }

    /* links vom Logo */
    #headerl{
    position:relative;
    height:170px;
    float:left;
    background-color:#ddd5bc;
    background:url(images/striche.png);
    width:250px;
    }

    /* Logo */
    #headerr{
    position:relative;
    height:170px;
    float:left;
    background-color:#f3f1e8;
    width:750px;
    background:url(images/logo.png);

    }

    /* Bilderleiste */
    #header2{
    position:relative;
    height:160px;
    float:left;
    background-color:#f3f1e8;
    width:750px;
    background-image: url(images/header.png);
    background-repeat: no-repeat;
    }

    /* Unternavigation */

    #navi2 {
    width:250px;
    float:left;
    position:relative;
    background-color:#c1b486;
    height:450px;
    }


    #maincol{
    float:left;
    display:inline;
    position: relative;
    width:750px;
    }

    #footer{
    height:25px;
    width:1000px;
    background-color:#8e8560;
    clear:both;
    }


    Dankeschön für Eure Hilfe!
     
    #1      
  2. scorpion14

    scorpion14 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    20
    Ort:
    L.E.
    Beim verkl. des Browserf. springen die DIVs untereinander :(
    Der Quelltext mit den Divs könnte recht hilfreich sein.

    Auf anhieb fällt mir nur eins ein. mach ein div mit fester breite um deine "gefloateten" divs. [/b]
     
    #2      
  3. loozy

    loozy Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    74
    Beim verkl. des Browserf. springen die DIVs untereinander :(
    Genau das hat gefehlt! Vielen Dank!
     
    #3      
  4. loozy

    loozy Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    74
    Beim verkl. des Browserf. springen die DIVs untereinander :(
    Beim Internetexplorer 5 für den Mac entsteht dabei eine Katastrophe! Wie kann man das ändern? Gab es damals wohl den Code garnicht? :( schlimm!
     
    #4      
  5. scorpion14

    scorpion14 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    20
    Ort:
    L.E.
    Beim verkl. des Browserf. springen die DIVs untereinander :(
    Also der IE 5 für MAC unterstützt XHTML so gut wie gar nicht. Macht aber auch nichts, denn wer benutzt den schon noch. :D
    Da brauchst du echt keine Rücksicht drauf nehmen. Es ist schon knifflig genug XHTML-Seiten so zu programmieren, dass sie in den gängisten Browser gleich aussehen. Da muss man solche Exoten wie IE5 für Mac nicht berücksichtigen
     
    #5      
  6. loozy

    loozy Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    74
    Beim verkl. des Browserf. springen die DIVs untereinander :(
    Da bin ich jetzt aber über deine Aussage erleichtert - ich hoffe mal den nutzt wirklich niemand mehr. Mein Kollege nämlich schon noch ;-)
     
    #6      
  7. scorpion14

    scorpion14 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    20
    Ort:
    L.E.
    Beim verkl. des Browserf. springen die DIVs untereinander :(
    Die Sache ist ja die:
    Sicher gibt es noch Leute die mit IE5 f. Mac surfen werden, aber die wenigsten müssen dass... Ab Mac OS X ist der Standardbrowser Safarie. OK der hat auch so manche Macken. Aber es gibt da ja auch noch Firefox für Mac.

    Wie gesagt, den Aufwand, den man betreiben müßte um eine Seite für alle Browser zu optimieren (falls das überhaupt machbar ist) steht in keinem Verhältnis zum Nutzen.

    Man könnte, das ganze auch ausufern lassen - wer ist deine Zielgruppe, welcher Browser wird bevorzugt benutzt; Bau ne Browserweiche in deine website ein, etc.... ????Aufwand/Nutzen?????

    Daher, so ist meine Erfahrung, beschränke dich bei der Programmierung auf die wichtigsten Browser und du liegst gut in der Spur...
     
    #7      
  8. loozy

    loozy Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    74
    Beim verkl. des Browserf. springen die DIVs untereinander :(
    Okay, danke für deinen Tipp! :) :)
     
    #8      
x
×
×