[CS6] Benutzeroberfläche vergrößern

[CS6] - Benutzeroberfläche vergrößern | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Basquiaty, 21.03.2014.

  1. Basquiaty

    Basquiaty Bauchmensch

    583
    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    1.298
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Software:
    PS CC, LR CC, Zbrush 4R7, Keyshot Pro, Modo, Mari, Marvelous Designer 5, Quixel, Substance Live
    Kameratyp:
    Sony A6000
    Benutzeroberfläche vergrößern
    Hallo, gibt es eine Möglichkeit in Photoshop die Benutzeroberfläche und Symbole, Ebenen, zu vergrößern?Ich hab ein 3K Display und jetzt ist alles so winzig.
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.299
    Benutzeroberfläche vergrößern
    Da gab es schon mal so eine Anfrage. Meines Wissens sind Icons und dgl. nicht skalierbar. Es wäre sicher gut, diesen Wunsch Adobe bekanntzugeben, vielleicht gehen die dann auch mal auf Kundeninteressen ein.
     
    #2      
  4. aaarghh

    aaarghh Kann PCs einschalten

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    4.368
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R12
    Benutzeroberfläche vergrößern
    Schon seit Jahren gehen die Monitorauflösungen nach oben. Nur Herr von und zu Adobe verpennt diese Entwicklung seit exakt genau so langer Zeit. Es würde mich nicht wundern, wenn es noch drei bis sieben Versionssprünge abzuwarten gilt, bis da was passiert.
     
    #3      
  5. 10dency

    10dency Olaf Giermann Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    4.939
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwetzingen
    Software:
    Mac, LR, PS, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    Benutzeroberfläche vergrößern
    High-DPI-Displays werden derzeit nur mit der Mac-Version von PS mit hochauflösenden Icons bedient.
     
    #4      
  6. kdww

    kdww Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    624
    Geschlecht:
    männlich
    Benutzeroberfläche vergrößern
    #5      
    Andre_S gefällt das.
  7. woffi

    woffi Universal-Dilettant

    Dabei seit:
    13.12.2005
    Beiträge:
    580
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Königswinter
    Software:
    PS CS 6, notepad++
    Kameratyp:
    EOS 50D
    Benutzeroberfläche vergrößern
    Ja, das war der Thread. Und der, der den Thread gestartet hatte, nämlich ich, hat immer noch keine vernünftige Lösung dafür gefunden (bzw. Adobe hat keine bereit gestellt). Die meiste andere Software lässt sich übrigens mit Betriebssystem-Mitteln skalieren und damit normal und ohne Brille nutzen.

    Bitte beschwer Dich - wie ich - bei Adobe, vielleicht beschleunigt das ja irgendwas.
     
    #6      
  8. Basquiaty

    Basquiaty Bauchmensch

    583
    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    1.298
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Software:
    PS CC, LR CC, Zbrush 4R7, Keyshot Pro, Modo, Mari, Marvelous Designer 5, Quixel, Substance Live
    Kameratyp:
    Sony A6000
    Benutzeroberfläche vergrößern
    Also das Display ist der Hammer, da bereue ich nix! Aber das ist schon krass bei einer Software für 1000 Euro! Naja man kann nicht alles haben. Das gute Stück hab ich mir auch hauptsächlich für blender gekauft. Für Photoshop werde ich dann wohl nicht um einen zusätzlichen Monitor umhinn kommen! Danke für Eure Hilfe jedenfalls. Immerhin kann ich ja die Schrift und die Ebenen ein wenig vergrößern.
     
    #7      
  9. 10dency

    10dency Olaf Giermann Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    4.939
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwetzingen
    Software:
    Mac, LR, PS, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    Benutzeroberfläche vergrößern
    Das ist bei vielen Softwarepaketen, die noch teurer sind, noch viel krasser. ;)
     
    #8      
  10. aaarghh

    aaarghh Kann PCs einschalten

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    4.368
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R12
    Benutzeroberfläche vergrößern
    Richtich, da kann man zwischen verschiedenen Icon-Größen wählen. Krass.
     
    #9      
  11. 10dency

    10dency Olaf Giermann Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    4.939
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwetzingen
    Software:
    Mac, LR, PS, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    Benutzeroberfläche vergrößern
    Maya, Mari, 3ds Max, Nuke, Cinema 4D … echt? Wo genau stellst du die Icon-Größe da ein?

    Und wo genau die Schriftgröße der Programmoberfläche?

    Danke!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2014
    #10      
  12. Basquiaty

    Basquiaty Bauchmensch

    583
    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    1.298
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Software:
    PS CC, LR CC, Zbrush 4R7, Keyshot Pro, Modo, Mari, Marvelous Designer 5, Quixel, Substance Live
    Kameratyp:
    Sony A6000
    Benutzeroberfläche vergrößern
    Was ist eigentlich wenn ich die Auflösung auf Full HD zurückstelle. Habe ich dann bildbearbeitungstechnisch Nachteile? Ich hab das gerade getestet und ich erkenne keinerlei unterschiede, außer das bei Photoshop und Illustrator wieder alles normal groß ist.
    Ich hab das 3K Display genommen, da das Full HD bei dem W540 kein IPS ist und auch um einiges schlechter den sRGB Farbraum abdeckt.
     
    #11      
  13. Ebene 12

    Ebene 12 Aktives Mitglied Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    649
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CC, C4D R18 Studio, Win10, Intuos3
    Kameratyp:
    Sony a7m2 & a7m3, Sony RX100
    Benutzeroberfläche vergrößern
    Die Schärfe könnte durch die Interpolation auf 3K leiden. Wird aber vermutlich nur bei Systemschriften, etc. auffallen und ist bei der Auflösung evtl. auch nur theoretischer Natur.
     
    #12      
  14. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.299
    Benutzeroberfläche vergrößern
    Für ein vernünftiges Arbeiten bleibt das wahrscheinlich ohnehin die einzige Lösung. Doch wozu das teure, hochauflösende Display kaufen, wenn dann die beste Auflösung nicht verwendet werden kann? Interessant ist bei diesen hohen Auflösungen in PS vor allem die Ansicht "Tatsächliche Pixel", denn bei dieser hat man dann einen möglichst großen Ausschnitt des Fotos zur Beurteilung.
     
    #13      
  15. Basquiaty

    Basquiaty Bauchmensch

    583
    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    1.298
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Software:
    PS CC, LR CC, Zbrush 4R7, Keyshot Pro, Modo, Mari, Marvelous Designer 5, Quixel, Substance Live
    Kameratyp:
    Sony A6000
    Benutzeroberfläche vergrößern
    Wie schon gsagt, das Display ist top und das beste was Lenovo zur Zeit anbietet. Soll heißen. Das IPS 3K Display ist mit herabgesetzter Auflösung immer noch besser als das FullHD. Hätte Lenovo ein FullHD mit IPS angeboten, hätte ich dieses genommen.
    Ich hab dieses Model gekauft und hätte ich mir bei Lenovo dieses Gerät zusammengestellt, dann hätte ich über 2900 € bezahlen müssen. Allein die CPU ist mit einem Aufpreis von 440 € gelistet. Die 512 SSD mit über 500 € ebenso
    Und bei "tatsächliche Pixeln" habe ich auch keine Unterschiede bemerkt. Auch mit FullHD ist alles gestochen Scharf. Ebenso die Symbole von Photoshop und Illustrator.
     
    #14      
  16. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.299
    Benutzeroberfläche vergrößern
    Das glaube ich schon, denn das Dazurechnen von Pixeln zur nativen Auflösung funktioniert sicher recht gut. Doch was ich meinte war eben, dass die Anzeige eine Bilds bei "Tatsächliche Pixel" einen kleineren Ausschnitt als bei der nativen Auflösung zeigen wird. Ansonsten wird die Brillanz des Displays kaum Unterschiede zeigen.
     
    #15      
  17. woffi

    woffi Universal-Dilettant

    Dabei seit:
    13.12.2005
    Beiträge:
    580
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Königswinter
    Software:
    PS CS 6, notepad++
    Kameratyp:
    EOS 50D
    Benutzeroberfläche vergrößern
    Aber, was ich mit "Tatsächliche Pixel" will, ist ja eigentlich, dass ich auch einzelne Pixel sehe. Das funktioniert beim Hammer-Dsiplay mit nativer Auflösung nicht, weil mein Auge es nicht schafft. Also muss doch eigentlich weiter reinzoomen, oder verstehe ich da etwas falsch?
     
    #16      
  18. aaarghh

    aaarghh Kann PCs einschalten

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    4.368
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R12
    Benutzeroberfläche vergrößern
    Rein theoretisch müsste ein Zoom auf doppelte Breite und doppelte Höhe (sind das jetzt 200% oder 400%?) doch auch funktionieren. Dann würden nämlich pro Bildpixel genau vier Displaypixel verwendet, was der Schärfe keinen Abbruch tun sollte.
     
    #17      
  19. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.299
    Benutzeroberfläche vergrößern
    Nein, das verstehst Du ganz richtig. Deshalb meine ich eben, dass eine so hohe Auflösung bei einer Pixelgröße, die der Sehschärfe nicht entspricht, nicht sehr zweckmäßig ist. Wie gesagt, höhere Auflösung ist dann gut, wenn ich bei "Tatsächliche Pixel" einen möglichst großen Ausschnitt zur Beurteilung am Schirm habe, den jedoch mein Augen auch auflösen können.
     
    #18      
  20. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.299
    Benutzeroberfläche vergrößern
    Meine nicht, dass das so finktioniert. Beim Verkleinern und Vergrößern versucht ein Algorithmus in möglichst kurzer Zeitspanne eine möglichst gute Darstellung durch Weg- bzw. Dazurechen von Pixeln, was mit den tatsächlich vorhandenen Pixeln annähernd zu tun hat, jedoch keine 1:1-Umsetzung ist. Deshalb ist die "Tatsächliche Pixel"-Ansicht zur Beurteilung einer PS-Bearbeitung so wichtig.
     
    #19      
  21. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.444
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Benutzeroberfläche vergrößern
    3K Display auf 15,6" ist doch genau so unsinnig wie 0,75K bei Halbierung von Breite/Höhe.
    Manche Hersteller scheinen sich darauf zu verlassen das ihre Kunden automatisch höhere Werte auch für bessere Werte halten, egal wie praktikabel das dann wirklich ist.

    Bei nur 15,6'' wird es ja schon bei 1280px Breite popelig, so ist das eben und ne Auflösung die nicht 1:1 entspricht einzustellen kann's ja wohl auch nicht sein.
     
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×