Beschnittmarkierungen hinzufügen

Beschnittmarkierungen hinzufügen | PSD-Tutorials.de

Erstellt von ElPadroni, 30.05.2006.

  1. ElPadroni

    ElPadroni Guest

    Beschnittmarkierungen hinzufügen
    Hallo hab ein kleines Anfängerproblem.

    Habe gerade ein CD für einen Kunden gemacht und war bisher nur im Web tätig, mit den Farben usw. komm ich schon klar doch die Druckvorstufe ist mein kraus.

    Ich habe z.B. eine weiße Visitenkarte und möchte diese ja nun irgendwie kentlich machen, wie kann ich denn in Indesign CS2 die Beschnittmarkierungen hinzufügen??

    Die Visitenkarte liegt auf einem weißen a4 Papier...


    Hoffe auf schnelle Antwort, Danke und viele Grüße Christoph Trautmann
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Stefan

    Stefan Portal & Forum Teammitglied PSD Beta Team Kreativ-Flatrate-User

    2
    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    8.735
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Waren (Müritz)
    Beschnittmarkierungen hinzufügen
    soweit ich weiß, kommt so etwas doch automatisch beim export von pdfs, wenn du das aktivierst. bin mir aber nicht so sicher
     
    #2      
  4. Tower

    Tower Guest

    Beschnittmarkierungen hinzufügen
    Wenn Du das Dokument anlegst, kannst Du bereits eine Beschnittzugabe mit anlegen oder wie der Stefan es schon geschrieben hat. Das du es dann mit angibst wenn Du eine PDF daraus machst.

    :D
     
    #3      
  5. highRes

    highRes Guest

    Beschnittmarkierungen hinzufügen
    Wenn ein Dokument neuerstellt wird oder später unter Datei: Dokumenteinstellungen <(Document Setup) unter erweiterte Optionen wird die Beschnittzugabe eingestellt, beim Drucken-, PDF- und EPS-Export-Dialog kann man einstellen, ob und wie die Schnittmarken eingestellt werden.

    In InDesign arbeitet man IMMER im beschnittenen Format, also nicht eine Visitienkarte auf A4 aufauen, sondern auf 85 x 55 mm Papierformat.
     
    #4      
  6. ElPadroni

    ElPadroni Guest

    Beschnittmarkierungen hinzufügen
    Danke hat mir sehr geholfen...jetzt passt eigentlich alles so weit bis auf eine Kleinigkeit:

    mein Druck erfolgt im 2farbdruck, einmal Schwarz und einmal einen HKS Ton. Wenn ich jetzt die Schnittmarken aktiviere dann werden diese automatisch in 4farb ausgegeben und bei meinem farbkontollwerkzeug in acrobat erscheinen wieder alle farben, obwohl der preflight in indesign ja noch von 2 farben spricht.

    Den Farbpunkt "Passkreuze" kann man ja nicht ändern, unter den Druckeinstellungen zu Schnittmarken finde ich nichts, wie also kann ich diese Schnittmarken auf reines Schwarz umstellen??


    Danke und viele Grüße, Christoph Trautmann
     
    #5      
  7. highRes

    highRes Guest

    Beschnittmarkierungen hinzufügen
    Ist schon ok so, die Schnittmarken müssen so sein. Alles in Butter wie du's bechreibst.
     
    #6      
  8. Simita

    Simita Guest

    Beschnittmarkierungen hinzufügen
    Du kannst natürlich ganz simpel Hilfslinien ziehen und dann mit dem Stift Werkzeug deine Schnittmarken ziehen musst nur aufpassen das sie sich nicht überschneiden, dann natürlich in PDF exportieren. Bei mir hats prima geklappt.

    www.gntwo.de
     
    #7      
  9. Anti78

    Anti78 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    Beschnittmarkierungen hinzufügen
    ist aber die schlechteste Lösung.

    Lege dein Dokument in der Endgröße an, ziehe Hilfslinien ausserhalb des Dokumentes im Beschnitt (normalerweisse 3mm) und gib beim Exportieren dann den Beschnitt an. Schnittlinien braucht man bei Vks normalerweise nicht, da die Druckerei ja normalweise sagt, wie sie es haben will. Und wenn sie 3mm (oder weniger) Beschnitt will, weiß sie ja dann, was das Endformat ist.
    Kannst aber natürlich auch beim Export angeben. Aber aufpassen. Viele Druckerein möchten keine Beschnittzeichen.
     
    #8      
  10. satanic_pornactor

    satanic_pornactor Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    1.144
    Geschlecht:
    männlich
    Beschnittmarkierungen hinzufügen
    Anschnittmarken und Schneidemarken sind 2 paar Schuhe liebe Freunde.

    Was der Herr Treadersteller braucht sind Schneidemarken, weil wenn er die VK ausdruckt, am LW oder Tintenspritzer,, sieht er die Kanten der VK nicht, weil deren Hintergrund ja die Farbe des Trägermaterials hat. Nun fragt er um Schnittmarken um die VK händisch aus dem A4 rausschneiden zu können.

    Ein Anschnitt von 3 mm ist hier total daneben, weil die Druckerei letztendlich erst die Vernutzung vornehmen muss und ohnehin keine Objekte an den Rand der VK gehen.

    @Anti78: In InDesign macht man sich Arbeitsflächen immer im finalen Format. Fallen OObjekte ab (gehen an den Rand = abfallend) erstellt man sich im Dialogfenster zu "Neue Datei" unter der Rubrik "Anschnitt" einfach jeweils 3 mm für Links, rechts, oben, unten.

    Beim Export in das übliche Format pdf wählt man unter den Optionen "Marken und Beschnittzugabe" dann die Schnittmarken, das sind die die das endgültige Formateingränzen, und die Beschnittzugabemarken für den Anschnitt.
    Setzt man den Hacken in der checkbox für "Beschnittzugabe-Einstellungen des Dokumentes übernehmen" werden die Marken für den Beschnitt exakt an den beim Erstellen des Dokumentes gewählten 3 mm gesetzt.
     
    #9      
  11. Anti78

    Anti78 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    Beschnittmarkierungen hinzufügen
    @satanic_pornactor: Nun ja, jedem wie er will.
    Ich benutze zum Beispiel die Funktion "Ränder" (damit meinst du wohl die Funktion "Anschnitt") um z.B. bei abfallenden Anzeigen einen Sicherheitsabstand zum Bund oder zum Rand einzuhalten. Beim Export gebe ich dann den Beschnitt an.

    Wenn er das Zeugs bei einer Druckerei drucken lässt, muss er immer darauf achten, wie die Druckerei die Daten haben will. Viele meckern wenn er irgendwelche Passermarken, Anschnittmarken, Schnittmarken usw. drin hat.
    Wenn er es selbst schneiden will, is klar, dass er mit Schnittmarken hantieren sollte.
     
    #10      
Seobility SEO Tool
x
×
×