Beschnittzugabe richtig einstellen?

Beschnittzugabe richtig einstellen? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Corak55, 09.10.2014.

  1. Corak55

    Corak55 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    09.10.2014
    Beiträge:
    3
    Beschnittzugabe richtig einstellen?
    Hallo zusammen,
    ich habe mit Scribus 1.4.4 einen Flyer erstellt, auf DIN A4 Format quer. Um die weißen Ränder zu vermeiden (Hintergrund vollflächig farbig) habe ich beim PDF-Export eine Beschnittzugabe eingestellt: Unter dem Reiter "Pre-Press" ein Häkchen bei "Anschnittmarken" gesetzt und die Anschnitteinstellungen auf jeweils 2mm eingestellt.

    Wenn ich mir nun das PDF im Acrobat Ready XI (11.0.09) ansehe und unter den Voreinstellungen "Objekt-, Endformat und Anschnittrahmen" einblende (Häkchen gesetzt), sieht meine Ansicht so aus:

    [​IMG]
    (die gelbe Linie ist ein Stilelement im Dokument; weiß, blau und rot kommen von Acrobat)

    Wenn ich nun aber unter Datei -> Eigenschaften mir die Größe anzeigen lasse, so werden mir 315x228 mm angezeigt, was sich ja nicht mit der Beschnittzugabe deckt.
    Frage: Was habe ich verkehrt gemacht? Oder ist alles in Ordnung und ich kann es in Druck geben?

    Liebe Grüße!
    - Corak
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Dennis

    Dennis aka denyo111

    142
    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    12.012
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Creative Suite | Creative Cloud | QuarkXpress | Lightroom | Nik Software
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D | Canon PowerShot
    Beschnittzugabe richtig einstellen?
    Die Marken, die auf deinem Bild oben links zu sehen sind, brauchen ja auch Platz, von daher völlig normal, dass das gesamte Dokument größer ist.

    Auf den ersten Blick sieht - vom Screenshot ausgehend - alles gut aus.
    Der Rote Rahmen ist dein Endformatrahmen, der blaue der Anschnittrahmen und randabfallende Objekte sind in den Beschnitt gezogen - alles prima
     
    #2      
  4. norre

    norre nicht ganz neu

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    1.956
    Geschlecht:
    männlich
    Beschnittzugabe richtig einstellen?
    Hallo Corak,
    je nachdem wo du druckst ist es nicht nötig die Anschittmarken ins Dokument einzubetten.
    Bei den meisten Onlinedruckereinen langt es eigentlich wenn du nur die 2mm Beschnitt ringsum dazunimmst.
    Dein A4 Dokument sollte dann 301 X 214 mm haben
     
    #3      
  5. Polygon

    Polygon Nicht ganz frisch!

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    1.475
    Beschnittzugabe richtig einstellen?
    Wenn an den schwarzen (gestrichelten) Linien geschnitten werden soll sind sie falsch eingestellt - sie müssten eigentlich mit dem roten Beschnittrahmen bündig sein:
    [​IMG]

    Gruß
    P.

    PS: aber norre hat schon Recht. Ich habe auch schon ewig keine Passer/Beschnittmarken geliefert. Die Druckerei gibt Zugabe vor und gut ist - in der Regel.
     
    #4      
  6. Dennis

    Dennis aka denyo111

    142
    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    12.012
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Creative Suite | Creative Cloud | QuarkXpress | Lightroom | Nik Software
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D | Canon PowerShot
    Beschnittzugabe richtig einstellen?
    Wenn's Anschnitt- und keine Schnittmarken sind, sind die Dinger völlig richtig :D

    Letzlich aber auch wurstegal, der Schnitt erfolgt auf Basis der Trim-Box, die muss korrekt definiert sein und das scheint der Fall zu sein
     
    #5      
  7. Corak55

    Corak55 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    09.10.2014
    Beiträge:
    3
    Beschnittzugabe richtig einstellen?
    Wow, erst einmal ein dickes Dankeschön für eure Antworten!

    Also der Druck soll zu print24 gehen, die wünschen sich "2mm umlaufende Beschnittzugabe". Ich bin leider ein Newbie auf diesem Gebiet - und habe mich durch Foren und Beschreibungen durchgeklickt, um zu dem obigen Ergebnis zu kommen :)
    Innerhalb des roten Kastens soll wenn möglich alles erhalten bleiben - und der Schnitt irgendwo zwischen den roten und blauen Linien erfolgen (so habe ich die Zugabe interpretiert).
     
    #6      
  8. Dennis

    Dennis aka denyo111

    142
    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    12.012
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Creative Suite | Creative Cloud | QuarkXpress | Lightroom | Nik Software
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D | Canon PowerShot
    Beschnittzugabe richtig einstellen?
    Der Schnitt sollte möglichst entlang des roten Kastens erfolgen, sagen wir lieber so :)

    Es gibt jedoch gewissen Toleranzen, und damit du dann keine Blitzer am Produkt hast, legst du den Beschnitt an - vom Grundsatz her aber schon richtig verstanden.

    Damit es in der Druckerei keine Fragezeichen ob der Marken und der Boxen gibt, schreib am besten ein PDF ohne die Marken.
     
    #7      
  9. norre

    norre nicht ganz neu

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    1.956
    Geschlecht:
    männlich
    Beschnittzugabe richtig einstellen?
    Hallo,
    genau 2mm Zugabe und sonst nix, also beim PDF-Export keine Anschnittmarken oder ähnliches nur die reine Beschnittzugabe, so in etwa
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2014
    #8      
  10. Corak55

    Corak55 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    09.10.2014
    Beiträge:
    3
    Beschnittzugabe richtig einstellen?
    Ja, so habe ich das verstanden. Trifft mein Beispiel diese Vorgaben? Oder muss ich es anders formatieren *verwirrt*?
     
    #9      
  11. norre

    norre nicht ganz neu

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    1.956
    Geschlecht:
    männlich
    Beschnittzugabe richtig einstellen?
    Hallo,
    lass beim PDF-Export den Haken bei den Anschnittmarken weg, dann sollte es eigentlich passen.
    Den Anschnitt mit 2mm musst du natürlich eintragen.

    Kontrollieren kannst du das in Acrobat indem du den Objekt-Endformat und Anschnittrahmen einblendest. Gibts auch im Acrobat Reader unter Voreinstellungen
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2014
    #10      
  12. norre

    norre nicht ganz neu

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    1.956
    Geschlecht:
    männlich
    Beschnittzugabe richtig einstellen?
    #11      
Seobility SEO Tool
x
×
×