Anzeige

Beurteilt unser neues Video^^

Beurteilt unser neues Video^^ | PSD-Tutorials.de

Erstellt von xraymanu, 17.11.2011.

  1. xraymanu

    xraymanu Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Beurteilt unser neues Video^^
    Hi ihr da drause,

    Seitn einiger zeit haben ich und ein paar freunde damit angefangen videos zu drehen/bearbeiten/vertonen. Und solangsam wollen wir jetzt auch, das wir für unsere Filme Kritik oder Anregungen bekommen, damit wir wissen was wir verbessern oder noch hinzufügen können. Deshalb dieser Post hier. Wir würden uns freuen, wenn ihr euch kurz zeit nehmt um die videos anzuschauen und zu beurteilen:

    http://www.youtube.com/user/Xraymanu?feature=mhum

    Mfg
     
    #1      
  2. MyBad

    MyBad localhorst

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    1.977
    Geschlecht:
    männlich
    Beurteilt unser neues Video^^
    AW: Beurteilt unser neues Video^^

    Ihr solltet an eurem Schauspiel pfeilen und ganz doll an den Kampfszenen arbeiten. Habe selten so langsame und undynamische Prügelszenen gesehen.
     
    #2      
  3. Norbert Schumann

    Norbert Schumann Mod.a.D. Kreativ-Flatrate-User

    3
    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    6.607
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wildau
    Software:
    gängige
    Beurteilt unser neues Video^^
    AW: Beurteilt unser neues Video^^

    warum das englische vorweg und im abspann?
     
    #3      
  4. Almeda

    Almeda Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    229
    Geschlecht:
    männlich
    Beurteilt unser neues Video^^
    AW: Beurteilt unser neues Video^^

    Also ich möchte meiner Kritik eines vorweg schicken, ich verdiene als Kameramann mein Geld, bin also hier zu Hause und sehe es eventuell sogar zu kritisch. Dennoch möchte ich etwas dazu sagen.

    Zunächst zu den positiven Punkten:
    Als erstes zeigt euer Film, dass ihr die Technik (für Laien) sehr gut beherrscht. Ich meine hier ausschließlich die Post-Produktions-Arbeit. Ihr habt euch damit auseinandergesetzt und das is sicherlich etwas, was euch auch einiges an Zeit abverlangt.
    Ihr habt ein wenig trickanimiert und das passt ganz ordentlich ins Gesamtkonzept.

    Jetzt kommt das große ABER oder auch die negativen Punkte:
    Euer Bild gerät euch häufig viel zu dunkel! Das liegt vor allem daran, dass es den Anschein hat, dass ihr absolut gar nichts beleuchtet. Dass macht schon das erste DICKE Minus aus, denn ein Film/Foto ohne Licht, ist kein Film sondern eine Hobbyaufnahme wie auf einem Konzert. Ein Kameramann verbringt die meiste Zeit seiner Arbeit damit, Licht zu setzen und mit Licht zu gestalten. Häufig bin ich 1-2 Stunden bevor die Kamera das erste Mal läuft nur mit Stativen, Lichtern, Folien etc. beschäftigt.
    Dabei gibt es im wesentlichen zwei Phasen. Zuerst hellt man den Raum/Ort soweit auf, dass überall genügen Licht ist, sodass das Bild nicht zu dunkel wird und dann setzt man mit Licht Akzente und gestaltet so die Szene in die entsprechende Stimmung.

    Dann sind eure "Takes" viel zu lange. Ihr müsstet, vor allem in spannenden oder rasanten Momenten die Schnitte möglichst kurz halten. Wenig Details, Dinge nur andeuten, dann kann die Phantasie des Zuschauers selbst mitmachen. Schnitte also nie länger als 1-4 Sekunden, wobei 4 Sekunden das Maximum darstellt.
    Eure langen Takes langweilen sehr schnell, eigentlich schon ab dem Moment, wo er die Haustüre aufschließt. Da habe ich mir das erste mal gedacht, wie lange dieser Take noch wird, bis etwas passiert.

    Das bringt mich auch schon zum nächsten Punkt. Kommt auf selbigen schneller. Euer Film is über 6 Minuten lang. Um dass zu erzählen, was ihr in 6 Minuten erzählt, bräuchte ich genau 2, dann wäre es aber prägnant und spannend erzählt.
    Eure Einleitung, bis er im Bett is, bis er schläft - alles viiiiiieeeeel zu lange.
    Es würde reichen: Er kommt in den Hof - Schnitt - er öffnet die Tür (allein bis er das Schlüsselloch findet) - Schnitt - er wirft die Tür hinter sich ins Schloss und schaut in den Spiegel - Schnitt etc.
    Kein Mensch muss den Weg bis in sein Zimmer kennen, dem Zuschauer reicht es für die Story, wenn man ihn zur Tür seines Zimmers hereinkommen sieht.
    Nicht so viel "rumlabern" auf den Punkt kommen.

    Und dann ganz generell eure spannenden Szenen, wo die Jungs "kämpfen". Jeder der schon mal Kampfsport gemacht hat, weiß - GESTELLT.
    Das is langweilig, da kommt keine Spannung auf, es is viel zu lange erzählt und eigentlich sagt es nichts aus. Es trägt eigentlich fast nicht zur Erzählung bei.
    Was wollt ihr eigentlich erzählen in dem Film? Ein Mensch kann in seinem Traum lernen sich zu verteidigen? Sicher nicht oder?
    Ihr müsst insgesamt mehr auf den Punkt zuarbeiten. Setzt euch vorher hin, überlegt was ihr erzählen wollt, zeichnet die Szenen schon einmal fotografisch per Hand. Lasst unwichtige Sachen weg. Ein Film ist nicht gut, nur weil er lang/länger ist.

    Also nix passiert, die Anfänge sind gemacht und jetzt müsst ihr euch entwickeln.
    Storry, Ausarbeitung, Setting und Licht sind eure Hauptarbeit. Die Zeit wo die Kamera läuft macht unter 1% aus.
    Ach ja und Dialoge wären auch schön, denn ohne Text nur durch Bild zu erzählen, ist die Königsklasse und da braucht ihr noch ein paar Jahre :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2011
    #4      
  5. Teephoon

    Teephoon Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    94
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Nikon D80
    Beurteilt unser neues Video^^
    AW: Beurteilt unser neues Video^^

    Hay,
    also ich glaube mal dem Post von Almeda ist nicht viel hinzuzufügen. Jedoch wäre es schonmal ein großer Schritt, wenn der Text im Abspann fehlerfrei ist. Ich glaub das meinte auch Medienfux.
    Ansonsten fleißig weitermachen ;)

    MfG Tee
     
    #5      
  6. glider_pilot

    glider_pilot Guest

    Beurteilt unser neues Video^^
    AW: Beurteilt unser neues Video^^

    Ich kann mich Almeda auch nur anschließen.
    Es ist einfach langweilig. Warum hält der Protagonist dem Kameramann das Gartentor am Anfang auf? Ist das eine Doku? Das war so das erste was mir negativ ins Auge stach.
    Was mir auch nicht gefallen hat, war der Ton, der wirkte einfach so draufgeklatscht, beschäftigt euch damit mal noch ein bisschen. Gerade am Anfang, wo nur Musik lief (die vielleicht auch nicht 100%ig passend war, meiner Meinung nach).


    (Wenn ihr euch weiter damit auseinander setzten wollt, kann ich die Bücher "Die chinesische Sonne scheint immer von unten", "eins zu hundert" von Achim Dunker und "Ein Lidschlag, ein Schnitt" von Walter Murch empfehlen. Wenn ihr das lest, versteht und umsetzt, seid ihr schonmal einen riesen Schritt weiter.)
     
    #6      
  7. oliver111

    oliver111 Hat es drauf

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    3.496
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Seevetal
    Software:
    Photoshop CC Lightroom CC
    Kameratyp:
    Canon Eos 70 D
    Beurteilt unser neues Video^^
    AW: Beurteilt unser neues Video^^

    Ich kann dem Video leider nichts abgewinnen, ich finde es Gewaltverherrlichend
     
    #7      
  8. HosenStahl

    HosenStahl Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    31
    Geschlecht:
    männlich
    Beurteilt unser neues Video^^
    AW: Beurteilt unser neues Video^^

    Hi,

    also ich fand den einstieg zu lang, aber was mir gefallen hat, war: als das Gesicht das erste Mal von der anderen Seite gezeigt wurde, und das Veilchen sichtbar wurde.
    Gefallen hat mir auch der Effekt, mit dem der Streit dargestellt wurde. Das war genau das was Almeda gemeint hat, kurz knackig aber es reicht um klar zu machen woher das kommt.
    Die Musik hat mir auch gefallen wie er sich die Kopfhörer raussteckt und dann die Musik endgültig ausmacht. Hat mir auch richtig gefallen.

    Was soll das mit dem Brief? Verstehe ich nicht.

    Die Schlägerei ist gestellt, ok, was denn auch sonst, aber leider nicht gut. Ich glaube auch, dass eine Schlägerei sehr schwer so zu stellen ist, dass es gut aussieht. Ich verstehe ein wenig was von Kampfsport und viele Filme (Blockbuster) schaffen es nicht Kampfszenen überzeugend darzustellen.
    Das wirkt auch alles zu cool für mich.
    Nachdem die Messer ihr Ziel gefunden haben habe ich das Vid letztendlich ausgemacht und nicht fertig angeschaut.
    Wenn Träume zum gewissen Anteil das Gewissen repräsentieren sollen und jemand davon träumt wie er seinen Gegner umbringt, dann möchte ich mir das nicht weiter anschauen. Und ein blaues Auge reicht nicht als Rechtfertigung.

    Hoffe Ihr konntet was damit anfangen

    Cu
    HosenStahl
     
    #8      
  9. Strdie3

    Strdie3 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    1.788
    Geschlecht:
    männlich
    Beurteilt unser neues Video^^
    AW: Beurteilt unser neues Video^^

    ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Wenn es schon einen Toten geben muß, dann sollte er doch bis zu Schluß bleiben und nicht plötzlich verschunden sein. An dessen Stelle war dafür aber ein großer Blutfleck der vorher nicht zu sehen war. Außerdem war er an der falschen Stelle.
     
    #9      
  10. Kellermanakis

    Kellermanakis Querulant

    Dabei seit:
    10.09.2010
    Beiträge:
    403
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    dem "Goldenen Schnitt" vom Ruhrgebiet :-)
    Software:
    Papier, Bleistift.... alles ohne Stecker
    Kameratyp:
    NEIN
    Beurteilt unser neues Video^^
    AW: Beurteilt unser neues Video^^

    Bin voll und ganz bei Oliver111..... Dinge die die Welt nicht braucht.
     
    #10      
  11. Michael Plonski

    Michael Plonski Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    142
    Geschlecht:
    männlich
    Beurteilt unser neues Video^^
    AW: Beurteilt unser neues Video^^

    Sorry, fande das Video jetzt nicht der Brülller... Fontwahl am Anfang fand ich schon nicht gut... dann sehr langatmig alles... Mach tfür mich alles eher den Anschein, als wenn ihr eure Kamera frisch ausgepackt habt und dachtet ihr macht den nächsten Topfilm :b
     
    #11      
  12. max1999

    max1999 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    16
    Geschlecht:
    männlich
    Beurteilt unser neues Video^^
    AW: Beurteilt unser neues Video^^

    Mir gefällt euer Channel Design! Auch wenn es sehr schlicht ist gefällt es mir!
     
    #12      
  13. xraymanu

    xraymanu Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Beurteilt unser neues Video^^
    #13      
x
×
×