[CS6] Biegung von Bildern/Grafiken

[CS6] - Biegung von Bildern/Grafiken | PSD-Tutorials.de

Erstellt von balz333, 03.11.2019.

  1. balz333

    balz333 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    23
    Geschlecht:
    männlich
    Biegung von Bildern/Grafiken
    Hallo zusammen,

    ich hätte eine Frage zur Beugung von Grafiken und hoffe mir kann jemand von Euch einen Tipp geben.
    Ich brauche für eine 3D Zeichnung eine speziell gebeugte Grafik. Das 3D Tool selbst kann zwar skalieren, drehen, etc. aber nicht biegen. Das Painten im 3D Tool erfolgt über eine eingeblendete Schablone und kann dann auf das Objekt übertragen werden. Deshalb möchte ich mir jetzt mit Photoshop (CS6, PC-Version) eine solche Schablone erstellen, welche dann im 3D verwendet werden kann. Dazu würde ich jetzt ein 2D Bild des 3D Modells als Hintergrund in Photoshop verwenden. Hierüber würde ich dann die Grafik (Fahrernamen) legen und sie entsprechend der Objektlinie biegen. Ich habe aber keine Ahnung wie ich diese spezielle Beugung hinbekomme. Kann man für die Biegung einer Grafik Pfade verwenden (oder geht das nur mit Text) ?
    Der Screenshot zeigt das 3D-Modell, auf welchem gerade die Schablone mit den Fahrernamen eingeblendet wird. Ausgerichtet sollen die Namen an der Objektlinie werden, welche ich mit dem Pfeil markiert habe. Die Fahrernamen würde ich gern als Grafik belassen und nicht als Text+Flagge, da sonst die Beugung vermutlich nicht sonderlich gut aussieht.

    Für einen Tipp wäre ich Euch sehr dankbar.
    Mario

    [​IMG]
     
    #1      
  2. shutterstock

    Shutterstock Foren-Sponsor

    Foren-Sponsor: Wie ein dreiseitiger Falz-Flyer in Adobe InDesign entsteht

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsidee zu fördern? Erfahre, wie du einen dreiseitigen Falz-Flyer erstellst, der deine Kunden wirkungsvoll über deine Produkte und Dienstleistungen informiert. Klicke jetzt hier!

  3. Nedsch

    Nedsch Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    1.606
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Photoshop CC, Modo
    Biegung von Bildern/Grafiken
    Würde Text auf nem Pfad empfehlen. Und danach die Flaggen per Handarbeit platzieren. Verformen (frei transformieren) geht auch. Ist aber mehr Gefummel, es sauber hinzubekommen.
    Oder im 3D-Programm vom Bereich, wo die Namen stehen sollen, eine UV-Map erzeugen. Dabei die UVs begradigen. Dann passt sich ein gerader Text der Rundung von selber an.
     
    #2      
  4. balz333

    balz333 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    23
    Geschlecht:
    männlich
    Biegung von Bildern/Grafiken
    Letzteres klingt interessant. Mudbox hat natürlich auch eine UV-Ansicht. Wie sich dort jedoch eine Grafik an ein 2D Abbild anpasst, wüsste ich nicht. Könntest Du denn allgemein beschreiben, wie man dabei vorgehen müsste - auch wenn es jetzt OT ist

    Danke nochmal
    Mario.
     
    #3      
  5. guifoc

    guifoc Aktives Mitglied

    2
    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    275
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Söby
    Biegung von Bildern/Grafiken
    Schon mal die Möglichkeiten des Textwerkzeugs ausprobiert -anschließend Text rastern und sichtbare auf eine Ebene?
    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2019
    #4      
  6. Nedsch

    Nedsch Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    1.606
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Photoshop CC, Modo
    Biegung von Bildern/Grafiken
    So würde ich die UVs ausrichten. Weiß allerdings nicht, ob es in Mudbox UV-Tools gibt. Die diagonalen Linien hab ich weggelassen.
    Ob das ganze so Sinn macht, lässt sich jedoch erst sagen, wenn mehr Infos zu dem Projekt bekannt wären.

    [​IMG]
     
    #5      
  7. balz333

    balz333 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    23
    Geschlecht:
    männlich
    Biegung von Bildern/Grafiken
    Ich habe mir jetzt die Textur in PS importiert, dann die Grafik über das UV-Netz gelegt und manuell gebogen. Anschliessend die Textur wieder exportiert. Erschien mir als pragmatischste Lösung. Zu allem anderen hätte mir vermutlich das Know-How gefehlt.

    Danke !
     
    #6      
x
×
×