Anzeige

Bild auf 4 Farben reduzieren

Bild auf 4 Farben reduzieren | PSD-Tutorials.de

Erstellt von wasserbauch, 06.11.2008.

  1. wasserbauch

    wasserbauch Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    40
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Potsdam
    Bild auf 4 Farben reduzieren
    Guten Tag,

    ich habe eine kurze Frage und hoffe auf eure Unterstützung.
    Ich habe ein Werbeanzeige für ein Magazin erstellt und hatte nun Kontakt mit der Anzeigenabteilung.

    Diese teilte mir mit, dass ich 2 mm Randschnitt einplanen sollte. Zudem sollte das Bild aus 4 Farben bestehen!?

    Nun meine Frage:
    4 Farben, meinen die damit vielleicht das Farbprofil CMYK oder meinen die wirklich nur 4 Farben? Selbst wenn ich in Photoshop unter Modus/ Farben indizieren/ 9 Farben (ist das Minimum) gehe, ist das Ergebnis grausig, und nicht dem Inhalt des Heftes entsprechend (Voll farbig).

    Ich hoffe ihr könnt mir auf die Sprünge helfen, denn ich denke, ich habe dort nur etwas falsch verstanden. Denkbar wäre für mich, er bezieht sich mit 4 Farben auf den Ausdruck....

    Müsste ich dann das Farbprofil in Photoshop abändern, und wenn ja, inwiefern?

    Ich danke bereits im Voraus, und hoffe auf eure klärenden Antworten. :)


    mfg Jan
     
    #1      
  2. fichl

    fichl teuflisch

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    40
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Software:
    shotophop, Indesign, ICEMsurf, Catia V5, Pro/E, Cinema 4D
    Kameratyp:
    Canon
    Bild auf 4 Farben reduzieren
    AW: Bild auf 4 Farben reduzieren

    Hi Wasserbauch,

    natürlich meinen die CMYK...
    sonst kannste gleich schwarz-weiss machen :)

    Gruss
    fichl
     
    #2      
  3. microdns

    microdns Guest

    Bild auf 4 Farben reduzieren
    AW: Bild auf 4 Farben reduzieren

    hallo

    die meinen ganz sicher 4 farben druck, also CMYK.
    einfach mal von RGB (3farb) auf CMYK (4farb) wandeln.
    dann würde ich noch die farbwerte mit z.b. graduationskurven optisch
    nach deinem geschmack optimieren. z.b: ein giftgrün oder
    blitzblau oder knallorange geht mit dem farbraum von
    CMYK nicht.

    hier darfst du aber nicht
    vergessen, dass dein bildschirm, so wie jeder nicht kalibrierbare
    schirm die farben sicher etwas verfälscht darstellt.
    beim randschnitt (überfüller) würde ich sogar auf 3 mm gehen, mehr kann nie
    schaden, kommt darauf an, ob es wichtige details am bildrand gibt.

    lg, microdns
     
    #3      
  4. wasserbauch

    wasserbauch Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    40
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Potsdam
    Bild auf 4 Farben reduzieren
    Super,

    das habe ich erhofft/ gedacht.

    Ich danke dir für deine erlösende Antwort. :)

    mfg Jan

    Microdns,

    3 mm zusätzlich? Ich vertraue mal auf deine Erfahrung. Habe jetzt einfach über Bild/ Arbeitsfläche 6 mm in der horiziontalen und vertikalen hinzugefügt und mit weiß gefüllt. Ich denke das sollte so gehen.

    Mit der Gradiationskurve noch etwas ändern? Nach meiner Umwandlung von RGB nach CMYK konnte ich jetzt keinen Unterschied wahrnehmen...

    Ändert sich denn nach Änderung von RGB nach CMYK i. d. R. sehr viel?

    mfg Jan


    edit Miah: Bitte Editfunktion benutzen, um Doppelposts zu vermeiden. Danke!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.11.2008
    #4      
  5. ilu

    ilu Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    11.06.2008
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Bild auf 4 Farben reduzieren
    AW: Bild auf 4 Farben reduzieren

    Randanschnitt heißt nicht einen weißen Rand um das Bild setzen, sondern das Bild über den Rand hinauslaufen lassen.
    Das heißt, dass bis zum Rand des Papiers gedruckt wird. Da als letzter Arbeitsvorgang das Druckprodukt aber noch geschnitten werden muss und dabei Toleranzen auftreten können, ist es notwendig, ringsum mindestens 2 mm über den Rand hinaus zu drucken. Dies muss natürlich in der Datei schon berücksichtigt werden. Wenn nicht, können unbedruckte Stellen am Rand auftauchen (weiße Blitzer).
     
    #5      
  6. pekulina

    pekulina Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    47
    Geschlecht:
    männlich
    Bild auf 4 Farben reduzieren
    AW: Bild auf 4 Farben reduzieren

    Achtung!!

    Einfach einen weißen Rand ist nicht so gut! Du muß das gesamte Bild jede Seite 3mm vergößern (Bildgröße ändern). Der Sinn liegt darin, falls sich das Blatt beim schneiden verschieben könnte und man dann einen weißen Rand sieht.

    pekulina

    *ilu war schneller, mein aber das gleiche.
     
    #6      
  7. microdns

    microdns Guest

    Bild auf 4 Farben reduzieren
    AW: Bild auf 4 Farben reduzieren

    hallo

    eben nicht mit weiss füllen!!!

    beim überfüller gehts darum, das das bild entweder in einem layoutprogramm
    in einen rahmen gestelt wird oder vielleicht am seitenrand steht und dazu braucht man etwas bildrand, der abgeschnitten sein darf.

    weiss füllen bringt nichts. das normale bild sollte eben um diese 3 mm pro
    seite grösser sein, dieser bereich darf dann produktionstechnisch
    angeschitten werden, alsu es kann sein das eben irgendwo zwischen 0 und 3 mm des bildes am rand fehlen können. wichtig ist, ob, wenn die 3 mm dann beim druck oder schnitt wegkommen, das restliche bild auch noch alles an information nach deinen vorstellungen beinhaltet. also am rand, innerhalb der 3 mm soll keine wesentliche bildinformation mehr sein, sondern nur noch material, das unwichtig ist, z.b. haus in der mitte, am rand nur noch gras oder himmel.

    ich hoffe, mich klar ausgedrückt zu haben.

    lg, microdns
     
    #7      
  8. nerak

    nerak Aktives Mitglied

    1
    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    524
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ostseeküste
    Software:
    Photoshop, Indesign, Corel, Blender
    Kameratyp:
    panasonic fz50
    Bild auf 4 Farben reduzieren
    AW: Bild auf 4 Farben reduzieren

    ...wenn die Druckerei 2mm Randanschnitt will, sollte man auch nur 2mm machen - meine Druckerei sieht es jedenfalls nicht so gerne wenn da mehr ist, die haben ihren ganzen Workflow auf die 2mm eingestellt und berechnen auch schon mal gerne das Endformat nach Gesamt - 2mm je Seite... und ärgern sich dann, wenn sie später das richtige Endformat im Auftrag lesen
     
    #8      
  9. microdns

    microdns Guest

    Bild auf 4 Farben reduzieren
    AW: Bild auf 4 Farben reduzieren

    ah, gut zu wissen. ob das wohl länderspezifisch ist? hier in österreich waren es bei allen firmen, bei denen ich gearbeitet habe oder wo ich zugeliefert habe immer 3 mm überfüller. und für die berechnung des endformates ist der überfüller meiner ansicht nach nicht relevant. abgesehen davon sollte eine druckerei auf alles mögliche gefasst sein, da ist der eine millimeter überfüller mehr oder weniger sicherlich nicht die grosse sache.

    lg, microdns
     
    #9      
  10. wasserbauch

    wasserbauch Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    40
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Potsdam
    Bild auf 4 Farben reduzieren
    AW: Bild auf 4 Farben reduzieren

    Wieder was gelernt...
    Müsste also statt des Rahmens, dass Bild um die insgesamt 6 mm (oben und unten sowie links und rechts) vergrößern.
    Habe es jetzt einfach über Bild/ Bildgröße geändert. Zur Neuberechnung habe ich Bikubisch- glatter verwendet.

    Hoffe damit ein anständiges Ergebnis zu erhalten...
    Falls ihr bessere Vorschläge oder aber Ermahnungen habt, schreibt bitte. :)

    mfg Jan
     
    #10      
  11. microdns

    microdns Guest

    Bild auf 4 Farben reduzieren
    AW: Bild auf 4 Farben reduzieren

    hallo

    ja. vergrössern und neuberechnen ist einer der möglichkeiten. besser natürlich wenn das bild von haus aus mehr darstellt als dann beim druck gezeigt wird.

    eine frage am rande: wieviel dpi hast du bei deinem bild eingestellt? und unter welcher art speicherst du das ab?

    lg, microdns
     
    #11      
  12. wasserbauch

    wasserbauch Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    40
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Potsdam
    Bild auf 4 Farben reduzieren
    AW: Bild auf 4 Farben reduzieren

    Wohl war, leider habe ich diese Info erst nach Nachfrage erhalten. Selber Schuld sag ich mal...
    Habe eine andere Druckerei (Plakatdruck) welche ohne Rand arbeiten. Also jeder hat da sein Prinzip...

    Zu deiner Frage, ich zitiere:

    Pixelmaße: 437 x 612 px
    Dateigröße: 11,1 cm x 15,54 cm
    Auflösung: 100px / Zoll bzw. 39,97 px / cm

    Hoffe das passt so alles... die Dateigröße entspricht jetzt dem Endprodukt + Rand.


    mfg Jan
     
    #12      
  13. microdns

    microdns Guest

    Bild auf 4 Farben reduzieren
    AW: Bild auf 4 Farben reduzieren

    hallo

    also beim print, vielleich nicht beim plakatprint, aber bei magazinen, flyern, etc sind normalerweise 300 dpi voraussetzung. 100 dpi sind eindeutig zu wenig!

    lg, microdns
     
    #13      
  14. wasserbauch

    wasserbauch Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    40
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Potsdam
    Bild auf 4 Farben reduzieren
    AW: Bild auf 4 Farben reduzieren

    Guten Morgen,
    es hätte ja auch zu einfach sein können...

    Reicht es, wenn ich unter Bild/ Bildgröße die Auflösung auf 300 px/ Zoll erhöhe? Oder wäre es besser, dass gesamte Bild noch einmal zu gestalten?

    mfg Jan
     
    #14      
  15. pekulina

    pekulina Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    47
    Geschlecht:
    männlich
    Bild auf 4 Farben reduzieren
    AW: Bild auf 4 Farben reduzieren

    Hey,

    ehrlich gesagt, wäre es das beste du machst es nochmal neu, mit den richtigen Einstellungen. Bei der Umrechnung auf 300dpi geht die Qualität baden.

    pekulina
     
    #15      
  16. microdns

    microdns Guest

    Bild auf 4 Farben reduzieren
    AW: Bild auf 4 Farben reduzieren

    hallo

    ich schliesse mich der meinung an. vonn 100 dpi auf 300 rauffahren, das geht vieleicht bei einem verschwommenen hintergrundwirrwarr. aber in den meisten fällen kannst du dann die pixel im druck mit freiem auge zählen.

    neu gestalten finde ich auch als beste lösung, sofern noch zeit dazu ist.

    lg, microdns
     
    #16      
  17. wasserbauch

    wasserbauch Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    40
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Potsdam
    Bild auf 4 Farben reduzieren
    AW: Bild auf 4 Farben reduzieren

    Was sein muss, muss sein. :)
    Dann werde ich mir die Zeit nehmen müssen, bevor das Ergebnis verpixelt ist...

    Danke für eure Hilfe.

    mfg Jan
     
    #17      
x
×
×
teststefan