Bild-Bearbeitung

Bild-Bearbeitung | PSD-Tutorials.de

Erstellt von MundiMichi59, 15.07.2021.

  1. MundiMichi59

    MundiMichi59 Nicht mehr ganz neu hier Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    170
    Bild-Bearbeitung
    Hallo an Alle,
    ich habe eine Frage bezüglich der Bearbeitung eines Fotos. Dabei geht es mir um Folgendes. Das Foto habe ich im sRGB Farbraum erstellt. Beim Öffnen in Photoshop möchte ich das Foto von RGB in den CMYK umwandeln. Ich habe einige Fotos die ziemlich blaustichig sind.
    Kann man in Photoshop einzelne Farbkanäle dahingehend verändern, dass im Bild mehr Gelb hinzugefügt werden kann, oder Cyan reduziert wird. Ebenso bei Magenta?

    Würde mich freuen wenn mir jemand Tips gibt.
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    423
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    10.379
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6,WIN10 CC 18-19, 2020
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    Bild-Bearbeitung
    Von welchem RGB in welches CMYK? Fogra, ECI V2, V3 coated, uncoated
    Eigentlich macht man das nicht mehr, man wandelt erst bei der Ausgabe (Ausnahmen bestätigen die Regel)
    am besten öffnet man das RGB-Bild und richtet sich einen Farbproof ein mit dem Profil welches man braucht (Ps simuliert jetzt die Ausgabe)
    Wenn es wirklich gewandelt werden soll dann über <in Profil umwandeln>
    Um einen zBsp. Farbstich zu korrigieren hat man die Einstellungsebenen (Gradies, Farbton/Sättigung etc. viele Wege für'n nach Erkner)
    Viel Erfolg
    MfG
     
    #2      
  4. 10dency

    10dency Olaf Giermann Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    5.126
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lindenfels
    Software:
    Mac, LR, C1, PS, AP, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    Bild-Bearbeitung
    Ja klar, mit »Gradationskurve«, »Kanalmixer«, »Selektive Farbkorrektur« …
    Fraglich ist nur, ob du überhaupt den Weg über CMYK gehen solltest, wenn du so eine Frage stellen musst. Und selbst dann ist bei Fotos die Bearbeitung und Korrektur in RGB (auch besser im Raw-Konverter möglich) oder meinetwegen auch Lab meist die bessere und auch einfachere Lösung.
     
    #3      
  5. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.749
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Bild-Bearbeitung
    Korrekturebene - Selektive Farbkorrektur. Ist für CMYK sehr gut geeignet.
    Edit: Da war ich wohl zu langsam.
    Du solltest die Druckerei fragen ob sie es überhaupt in CMYK braucht und wenn nicht lade dir von deren Seite die passenden Farbproofprofile runter um in RGB einen Farbproof einzurichten damit du siehst was bei raus kommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2021
    #4      
  6. Graphique

    Graphique Print-O-Saurus

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    264
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Marburg
    Software:
    Indesign, Photoshop, Illustrator, Edge Animate... CC-Versionen
    Kameratyp:
    Camera Obscura
    Bild-Bearbeitung
    #5      
    mickz55 gefällt das.
Seobility SEO Tool
x
×
×