[CS6] bild so einfügen als ob es da rein gehört

[CS6] - bild so einfügen als ob es da rein gehört | Seite 2 | PSD-Tutorials.de

Erstellt von matz31, 04.01.2014.

  1. matz31

    matz31 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    52
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Nikon d3100
    bild so einfügen als ob es da rein gehört
    AW: bild so einfügen als ob es da rein gehört

    So auf ein neues hatte mal wieder Zeit
    ( Ich weiss nicht wie man den schatten an den Raum anpasst zb das der Schatten wie geknickt aussieht )

    [​IMG]
     
    #21      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. matz31

    matz31 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    52
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Nikon d3100
    bild so einfügen als ob es da rein gehört
    AW: bild so einfügen als ob es da rein gehört

    noch eine kleine veränderrung

    [​IMG]
     
    #22      
  4. Funnymaker18

    Funnymaker18 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    452
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Österreich
    Kameratyp:
    Nikon, Fujifilm
    bild so einfügen als ob es da rein gehört
    AW: bild so einfügen als ob es da rein gehört

    dein Schatten geht bei der Tür vorbei, was nicht sein kann. Dass du an den Körperschatten denkst, ist sehr gut, aber er wirkt nicht realistisch.
     
    #23      
  5. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.548
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    bild so einfügen als ob es da rein gehört
    AW: bild so einfügen als ob es da rein gehört

    Auch die Kontraste stimmen nicht überein. Die Frau wirkt leider völlig deplaziert.
    Der Lichtstrahl ist viel zu übertrieben.
     
    #24      
  6. matz31

    matz31 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    52
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Nikon d3100
    bild so einfügen als ob es da rein gehört
    AW: bild so einfügen als ob es da rein gehört

    Schatten noch verändert


    [​IMG]
     
    #25      
  7. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.455
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC 18, El Capitan | CC 19/20, HighSierra |Safari
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    bild so einfügen als ob es da rein gehört
    AW: bild so einfügen als ob es da rein gehört

    Ein Schatten nimmt immer die Form an, wo er drauf fällt. Wo Luft ist, kann kein Schatten existieren. Schau dir das mal hier an: http://www.istockphoto.com/stock-photo-18612159-shadow-of-person-with-arms-out.php?st=23d6378 | http://www.istockphoto.com/stock-photo-19765077-pawns-shadow.php?st=23d6378 | http://www.istockphoto.com/stock-ph...ar-blinds-with-shadows-on-face.php?st=be91303

    Trau dich auch ruhig, von der Frau noch mehr abzuschneiden, du hast an der linken Seite immernoch eine weiße Kante vom Freistellen, die weg muss.

    Dein Licht kommt ja von links, dein Schatten fällt aber so, als käme es von vorne. Der Schatten fällt immer in die selbe Richtung wie das Licht. Und dann müsste natürlich auch deine Türe einen Schatten machen …

    PS: Oh, du bist schneller als ich, also das war zum vorletzten Bild gesagt.

    Edit: Schon viel besser. Du solltest dein Licht auch nicht so plötzlich enden lassen, die Frau ist ja kein Zylinder. Also das Licht auf den Falten des Kleides spielen lassen etc. Schau mal, wie das im wirklichen Leben ausschaut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2014
    #26      
  8. matz31

    matz31 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    52
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Nikon d3100
    bild so einfügen als ob es da rein gehört
    AW: bild so einfügen als ob es da rein gehört

    Lichtstrahr und tonwertkorrektur
    verändert

    [​IMG]
     
    #27      
  9. matz31

    matz31 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    52
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Nikon d3100
    bild so einfügen als ob es da rein gehört
    AW: bild so einfügen als ob es da rein gehört

    Weissen rand entfernt

    [​IMG]
     
    #28      
  10. DesignItLive

    DesignItLive Guest

    bild so einfügen als ob es da rein gehört
    AW: bild so einfügen als ob es da rein gehört

    AAALLLSOOO *smilie*. Ich seh schon, da gibts noch ne Menge zu lernen.
    Ich will dir auch nicht zu nahe tretten. Aber ich kann dir mit 100% Sicherheit folgendes sagen. Und zwar (und ich meine das Toternst aber mit einem lieben lächeln) :
    Das du dir wirklich gewisse Grundtechniken erst erlernen solltest, bevor du dich überhaupt gross an solche Composingbilder waagen solltest.

    Es gibt gewisse Techniken, wenn man die nicht kennt, dann muss man etweder sehr gut bereits Malen/Zeichnen können, um alles Manuel per Pinsel selbst rein zu bringen oder du nimmst dir eben erstmal ne fette Pause und lernst wirklich erst mal nur die Techniken (sprich, häufst ersmal nur Theorie an u. nur Testpraxismomente).
    Dazu kannst du dir Videos von ComposingMeistern anschauen und zwischendrin versuchen NUR IN KLEINEREN Kurzübungen diese Technik im Photoshop ganz kurz selbst auszuprobieren. Damit du diese dann sozusagen an Technik-Wissen ansammeln kannst.
    Denn hast du diese Techniken mal, gehst du mit besserem Gewissen und grösserer Sicherheit dann an deine eigene Arbeit; auch wens dann immer noch schwer ist, da du erst Beginner bist.

    Hier, ich versuche es dir mal leichter zu machen.
    (Ich rate es dir wirklich, wirklich ans Herz. Verzichte mal auf das Bild und geh diese Videos mal durch. Beim schauen, wenn dann ein AHA kommt, klick auf Pause im Video und teste was du gerade gesehen hast, in Photoshop ganz schnell selbst aus. Und danach schau weiter und teste gegenfals neues gesehenes.)
    Also, hier ein paar Videos zu gewissen Grundtechniken und/oder Wissen:

    Schlagschatten erstellen (Schlag/Wurf -Schatten ist der Schatten der das Objekt/Die Person auf den Boden o. auch an die Wand wirft):
    https://www.youtube.com/watch?v=0mJl6hZ9IXQ
    Gefällt mir zwar nicht so, aber kann man als Anfänger erstmal gut gebrauchen [hab das bessere Video leider nicht gefunden]:
    https://www.youtube.com/watch?v=cV3hWTizbKk

    Eigenschatten malen (Das heisst, am Körper der Person selbst; Das nennt sich der Eigenschatten.):
    https://www.youtube.com/watch?v=tKECreZ4TwQ


    Tuh dir diese zwei Videos an, dann verstehst du zumind. mal die Grundkenntnise von der Schattierung:
    1.) https://www.youtube.com/watch?v=cFDRL7Z_kHE
    2.) Dieses zweite Video ist genau so wichtig. Weil es zeigt, wieso manche Schatten gebogen sind an Flächen. Also der Grund erklärt wird.) https://www.youtube.com/watch?v=hNvjwJm8Z14

    Ich weiss, ist viel. Aber glaub mir, es lohnt sich viel mehr, seine Zeit lieber erstmal für Techniken und Grundwissen zu verschwenden, als einfach wild drauflos rumzutesten.
    Testen kann man dann immer noch, wen man die Basis der Techniken im Hinterkopf hat/besitzt.
    [Und das sind jetzt erstmal nur die SchattenThemen. Glaubmir, da gibts noch neh Menge: Wie Freistelltechniken, Farbstimmungstechniken, usw. usf.]

    PS: Vertrau mir. Sei nicht entäuscht. Nimm dir die Zeit und du wirst AHAAAAAaaa dann sagen. Und dir denken: "Meno, wieso hab ich das nicht gerafft. Gott, bin ich froh das doch noch gesehen zu haben. Sprich, mir die Zeit dafür genommen zu haben."

    Als kleiner Trost aber: Der neue Hintergrund zur Dame, ist sicherlich mal besser gewählt, als der letztere. Aber damit die Dame selbst mit dem unpassenden Lächeln zu diesem Hintergrund dann auch noch passt, muss eine Menge an farblicher Stimmung geändert werden. Irgendwie passt nämlich das Lächeln der Dame übehaupt nicht, zu diesem sehr traurigen, eher dreckigen Ort/Raum/Hintergrund.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.01.2014
    #29      
  11. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.455
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC 18, El Capitan | CC 19/20, HighSierra |Safari
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    bild so einfügen als ob es da rein gehört
    AW: bild so einfügen als ob es da rein gehört

    Wow, tolle Tuts! Die kann man weiterempfehlen!
     
    #30      
  12. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.526
    bild so einfügen als ob es da rein gehört
    AW: bild so einfügen als ob es da rein gehört

    Die Frau ist offensichtlich mit einem eher weichen Licht fotografiert, das Licht durch das Fenster ist zwar nicht mehr so hart wie in früheren Versionen, muss jedoch trotzdem sowohl am Körper, als auch am Kleid (mit den vielen Falten) viel härter sein. Außerdem stimmen die Tonwerte der Umgebung mit denen der Frau nicht überein.
    Und: Wenn es sich um Sonnenlich handeln sollte, und davon gehe ich nach den sonstigen Lichtsituationen im Hintergrund aus, ist es so, dass die Sonne mit ihrer Größe von bewohnbaren Planeten so weit entfernt ist, dass die Lichtstrahlen praktisch parallel ankommen. Damit ist die kegelförmige Form des Lichts nicht möglich.
     
    #31      
  13. DesignItLive

    DesignItLive Guest

    bild so einfügen als ob es da rein gehört
    AW: bild so einfügen als ob es da rein gehört

    Danke. Ich habe bewusst genauer gesucht (ausser beim einten Tut). Sprich, ich kannte die schon.
    Es gibt einfach Wissen das man erst kennenlernen sollte. Das macht das Leben beim Composing einfacher.

    Eins weiss ich mittlerweile über mich selbst sicher: Ich bin in einem gut, und zwar im unterteilen was wichtig ist und was nicht. Also ich meine in punkto Thematisch einteilen was man am gröbsten braucht und sich aneignen sollte und was überflüssiges ist oder zumind. zweitrangig ist.

    Ich denke das der TE sich unbedingt diese Videos antun sollte.
    Ich hab bisher (ausser früher) kaum Bilder gemacht im Photoshop (ausser die extrem vielen Tests), weil ich bisher mir einfach all mögliches Grundwissen über die Werkzeuge und Grundtechniken zu Composings angeignet hab.
    Mittlerweile schau ich deswegen sehr entspannt in die Zukunft mit Photoshop. Denn ich weiss welche Techniken Sinn machen und welche nicht.
    Das nenne ich halt sowas wie Theorie-Wissen. Aber richtiges Theoriewissen, nicht sinnloses durchschauen von tausenden von Tuts die einem nicht wirklich weiterbringen bei einer Thematik (beispielsweise Thematik Composings [es gibt ja auch noch andere Themen, wie beispielsweise Beauty]).

    Ich hab mir also all meine Geduld nur für die Aneignung der Techniken eingesetzt/"verbraucht", und die kurzen selbsttests dazu (schliesslich muss man diese Techniken ja selbst kurz testen, in kleinen Übungen).
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.01.2014
    #32      
  14. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.455
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC 18, El Capitan | CC 19/20, HighSierra |Safari
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    bild so einfügen als ob es da rein gehört
    AW: bild so einfügen als ob es da rein gehört

    Ja. *seufz* Ich wünschte, ich hätte diese Möglichkeiten gehabt, als ich anfing PS zu lernen.
    Aber das Internet war damals (fast) noch nicht erfunden und Ahnung hatte auch keiner. Auch keine Handbücher für Fortgescgrittene und wenn man 100 DM investiert hat, konnte man höchstens ein gutes Fachbuch zur Programmbenutzung bekommen. Ihr wisst ja alle gar nicht, wie gut ihr das habt …
     
    #33      
  15. DesignItLive

    DesignItLive Guest

    bild so einfügen als ob es da rein gehört
    AW: bild so einfügen als ob es da rein gehört

    Naja, ich denke für mich persönlich schon, das ich mir bewusst bin wie gut ich es hab. Das bezieht sich aber auf das gesamte Leben. Mir ist immer wieder bewusst, was wir alle (vorallem junge Leute heute) haben, im Vergleich zu denn etwas älteren. Das wird mir vorallem dann bewusst, wenn ich meine Mutter anschaue und ihr Lebensstil oder ihr unverständnis für die Komplexität der Technikwelt.
    Es heisst zwar nicht das Computer das Leben sind und das ohne Computer Sie es nicht auch gut hatten oder teils besser, aber es ist irgendwie schon so, das so oder so, ob man eher ärmer ist oder reicher, das wir heutzutage einfach sehr viel haben was manche früher einfach nicht ansatzweise hatten an Luxus.
    Nur schon wenn ich mir heute Möbel kaufe, mir ist bewusster als meiner Mutter, das ich mir lieber kopaktere Möbel kaufe um zukünftig weniger Stress zu haben, als so alte holzige, schwere, riesenmöbel, nur weil mein altertümliches Lebensgefühl sich da wohler fühlt.<--Du verstehst was ich meine?

    Ich denke, obwohl ich teils es auch nicht gut im Leben hatte, ist mir sehr wohl bewusst dass das gesamte Leben ansich sich für die Menscheit ansich um einiges verbesert hat.
    Das sag ich mir auch immer wieder und versuche mit dem was ich habe oder mir wenig Leisten kann glücklicher zu sein, statt zu jommern was andere oh doch noch so viel mehr haben können in ihrem Leben.

    PS: Hier, ein kleines Geschenk. Wenn du dir das gesamte Video anschaust, wirst du feststellen, das es sich gelohnt hat, sich das Video anzuschauen. Vorallem, wenn du genau aufpasst, wirst du auch noch bemerken das er einem zeig wie man sein Bild für einen guten Druck optimiert:
    https://www.youtube.com/watch?v=x9Wa2NAE_3U

    Dieses Tut. ist auch gut (soweit ich es hier verstanden habe, geht es aber fast um das gleiche. Naja zumind. in änlich thematischer Richtung. Hab durch diese zwei Videos gleich nochmal was wichtiges gelernt, so finde ich.):
    https://www.youtube.com/watch?v=wzVGvc57hjo

    PSPS: Sorry, dieser Beitrag war jetzt schon fast Spam durch Smaltalk.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.01.2014
    #34      
  16. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.455
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC 18, El Capitan | CC 19/20, HighSierra |Safari
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    bild so einfügen als ob es da rein gehört
    AW: bild so einfügen als ob es da rein gehört

    Yapp. Aber bevor ich die Klappe halte, damits keinen Spamverweis gibt, muss ich noch sagen, dass ich auf Vollholzmöbel stehe, mich ohne meine 3200er-Leitung amputiert fühle und als Kind niemals Roller-Skates bekommen habe, weil die zu teuer waren. Außerdem könnte ich wahrscheinlich deine Mutter sein … ;)
     
    #35      
  17. iko

    iko Maskenbildner

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    2.561
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Win7 - Photoshop CS5 extended, CS3-Design-Standard, Corel Suite X5, AquaSoft
    Kameratyp:
    Canon 40D+70D, Panasonic Lumix TZ41
    bild so einfügen als ob es da rein gehört
    AW: bild so einfügen als ob es da rein gehört

    hihi virra, nu gib mal nicht sone welle an. ich hatte auch keine roller-skates, aber nicht weil sie teuer gewesen wären, sondern weils die schlicht und ergreifend noch nicht gab. :)
    vielleicht könnt ich deine mutter sein.....
     
    #36      
  18. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.455
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC 18, El Capitan | CC 19/20, HighSierra |Safari
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    bild so einfügen als ob es da rein gehört
    AW: bild so einfügen als ob es da rein gehört

    JAHAA – Duuu. Aber bestimmt nicht DesignItLive! :schmoll:
     
    #37      
  19. pixxxelschubser

    pixxxelschubser Realist

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    7.155
    Software:
    für jeden Zweck das Richtige
    Kameratyp:
    hab ich auch
    bild so einfügen als ob es da rein gehört
    AW: bild so einfügen als ob es da rein gehört

    Friede sei mit allen, die noch die schwebenden Auswahlen von Photoshop kennen.

    ;)
     
    #38      
  20. Ebene 12

    Ebene 12 Aktives Mitglied Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    650
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CC, C4D R18 Studio, Win10, Intuos3
    Kameratyp:
    Sony a7m2 & a7m3, Sony RX100
    bild so einfügen als ob es da rein gehört
    AW: bild so einfügen als ob es da rein gehört

    Ich gebe dir recht mit den wichtigen Grundlagen, aber irgendwann sollte man aber auch mal richtig loslegen, weil da fängt der Spaß erst an. Da stellen sich manchmal Probleme die hatte man beim Grundlagentraining nicht auf dem Schirm. Da muss man sich dann für das eine Projekt weiterbilden.


    Das war ein Spaß mit nur einem Rückschritt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2014
    #39      
  21. DesignItLive

    DesignItLive Guest

    bild so einfügen als ob es da rein gehört
    AW: bild so einfügen als ob es da rein gehört

    Jo, stimmt schon. Ich sag mir scho länger, das ich entlich mal auch ein Composingbild starten könnte. Ich denke ich werde es demnächst auch tun. Nur hol ich mir nächsten Monat ein TabletPC und dort schmeiss ich Photoshop drauf, weil ich auch auf Photoshop zeichnen dann möcht. Deshalb warte ich sicherlich mal bis nächsten Monat.
    Ausserdem hab ich gestern wieder was kleines, aber sehr wichtiges, neues gelernt von einem Tut. Und ich muss echt sagen: Für dass, das ich mittlerweile relativ sogar sehr viel an Photshop Theoretisches Wissen angesammelt habe, ist es immer wieder überraschend, wie krass man blöd staunt, wenn man dann plötzlich wieder was neues dazu lernt/von einem Tut, das man zuvor nicht wusste und sogar so wichtig ist, das man es sogar zu denn eher wichtigeren Grundbasiswissenspunkten dazu zählen dann tut.
    Fazit: Ich bin also froh mir soviel Zeit genommen zu haben, für das reine theoretische kennenlernen der Funktionen und Werkzeuge. Denn es sind echt extrem viele. Dabei geht es garnicht mal um das kennenlernen der Werkzeuge oder Ebenenmodis ansich, sondern um die Verbinungsmöglichkeiten als ganzes (zb. Shortcuts oder die Wege die zum Ziel eines Ergebnises führen können). Bis man die mal hat, sprich weiss, was wie wo zusammen am schlausten ist, um dahin zu kommen wo man hinkommen könnte, in einem Composing, bis dahin hat man nicht genug an Wissen/Techniken angesammelt. Aus diesem Grund muss man bei dieser Methode auch anfangen zu unterteilen für sich, was wichtigeres gesehen/gelernteres ist und was eher zweitranig.

    Ausserdem glaube ich auch fest an etwas: Und zwar das man selbst immer es schleichend stärker es bewusster plötzlich bemerkt, wann man soweit ist. Denn man kennt ja die zb. Composingbilder im Netz (die wirklich guten) und wenn man nur rein die Techniken erstmal lernt, sprich auch rein nur Photoshop ansich vertieft erstmal lernt, bemerkt man dann schon irgendwan: "AHAAA, jetzt kann ich mir durchaus Vorstellen wie dieses Bild entstanden ist oder das andere".
    Wieso? Ganz einfach, weil man all diese Techniken und viele Wege und Photoshop selbst ansich nun versteht und diese Sprache nun perfekt "theoretisch" auch gelernt hat.

    Ich sags mal anderst: Lernst du eine Sprache, wirst du irgendwan, wenn du wirklich, wirklich bewusst über dich selbst und desen Land dir bist, feststellen das du zwar die Sprache mittlerweile gut gelernt hast, aber du immer noch nicht soweit bist, das du behaupten könntest selbst aus diesem Land zu kommen oder gut dahin zu gehören. Wieso? Ganz einfach, weil es neben der Sprache auch noch das Verhalten gibt, dieser Landsleute in diesem Lande.
    Hast du aber dir auch Zeit genommen erst das Verhalten und die Umgangsformen zu erlernen, dieses Landes, wirst du dann bewusst an den Punkt kommen wo du dir selbst gänzlich bewusst bist das du absolut nun soweit bist, um dort hin zu ziehen und dich wohl zu fühlen; Weil du auch ihre Körpersprache beherrscht und Sie nicht nur kannst sondern die Leute selbst mit ihrem Verhalten nun verstehen wirst.

    <----Ich weiss, ist jetzt ein bisschen ein schreges Vergleichsbeispiel, aber verstehst du was ich damit sagen will, in Bezug wie ich für mich Photoshop sehe und mit Photoshop umgehe um es kennenzulernen/können?

    Genau so ergeht es mir also momentan. Ich denke ich bin an einem Punkt gekommen wo ich langsam aber sicher bemerke das ich soweit bin, um Entspannt mich an gute Composings zu waagen, weil ich langsam merke das es kaum noch was wichtiges zu lernen gibt. Ich hab die Techniken gelernt, die Shortcuts, um effektiver zu arbeiten, so auch die schnelleren Wege gelernt, die Freistelltechniken, die Schattenmaltechniken, die Werkzeuge der ganzen Pallete, usw. usf.. Langsam bin ich also an dem Punkt gekommen wo ich nicht nur die Sprache sondern auch die Umgangsform dieses Landes anfange zu verstehen. Und ich merke das.
    Naja, ich will damit jetzt nur sagen: Ja, bald sollte ich mal anfangen, denn ich merke das es wirklich genug ist, was ich mir alles angeeignet habe.
    Ich bereue aber diese Geduld die ich für diesen Weg verbraucht habe absolut nicht. Im Gegenteil, ich habe dadurch eine neue Technik kennengelernt für mich. Und zwar das ich diese nun auch in anderen, künftigen Programmen anwenden kann. Zb. jetzt gerade, eher neuer mein -zBrush- Programm. Da geh ich momentan genau gleich vor und bin schon weit gekommen, durch das wilde durchtesten und Wissenaneigenen, erstmal.

    Deshalb zum Schluss, auch für den TE hier: Nemmt euch lieber Zeit und lernt soviel es geht mal nur theoretisch kennen. Nehmt es aber ernst und untersuchend. Versucht wirklich zb. die Ebenenstile zu verstehen, versucht wirklich die Ebenenmodis zu verstehen, (lesst Texte um zu lernen was dies und das heisst und bedeutet), usw. usf.
    Denn nur so lässt sich bewusster arbeiten später.
    Du weisst dann bei jedem Klick bewusster, was du da tust und klickst und handelst nicht einfach spontan drauf los um zu hoffen das es gut wird, dein Ergebnis.
    Sondern du weisst ganz genau was geschehen wird wenn du dies oder jenes veränderst oder klickst. Denn du verstehst 100% die Menüs, Optionen und Werkzeuge.

    PS: Ach ja, ich bin übrigens 36ig. So jung bin ich also nicht mehr. Auch wenn ich sogar tatsächlich viel jünger aussehe als ich bin.
    ---Verdammt, ich glaube ich tipe einfach zu schnell (10FingerSystem). Sorry für den Monstertext wiedermal.---
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.01.2014
    #40      
Seobility SEO Tool
x
×
×