Anzeige

"Bilderwand" mit Photoshop

"Bilderwand" mit Photoshop | PSD-Tutorials.de

Erstellt von GOLFERSART, 17.11.2008.

  1. GOLFERSART

    GOLFERSART Gesperrt

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    "Bilderwand" mit Photoshop
    #1      
  2. enigma1973

    enigma1973 CS5+Nikon D5100 +Creo Elements Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    2.597
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    cölbe
    Software:
    CS5
    Kameratyp:
    Nikon D5100
    "Bilderwand" mit Photoshop
    AW: Bitte um Hilfe

    eine frage noch

    soll es jetzt nur diese Wand sein oder soll es auch diese Funktion haben, so das man es rundrum angucken kann ?
     
    #2      
  3. "Bilderwand" mit Photoshop
    #3      
  4. 2d4u

    2d4u Veteran

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.578
    Geschlecht:
    männlich
    "Bilderwand" mit Photoshop
    AW: "Bilderwand" mit Photoshop

    *Threadtitel versinnvollt*
     
    #4      
  5. sokie

    sokie Mod | Web

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    5.338
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bünde NRW
    Software:
    <br>COREL <br> Texteditor
    "Bilderwand" mit Photoshop
    AW: Bitte um Hilfe

    die ist mit flash gemacht. in Photoshop kannst du da nicht mehrmachenals vorarbeiten. die ganze Umsetzung geschieht dann in flash
     
    #5      
  6. GOLFERSART

    GOLFERSART Gesperrt

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    "Bilderwand" mit Photoshop
    AW: Bitte um Hilfe

    Das ist mir schon klar. Ich möchte für ein Printmedium eine ähnliche "Wand" erstellen und denke, das funktioniert irgendwie mit folgendem Ablauf "Endlosstreifen", dann Fotos platzieren und verbiegen. Finde aber keine Funktion, die das perspektivische Verbiegen unterstützt.
     
    #6      
  7. sunny_76m

    sunny_76m Hat es drauf

    Dabei seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    4.199
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    Design Premium CS3
    Kameratyp:
    Spiegelreflex Canon EOS 20D/30D + dann noch Canon Ixus 100 IS, Canon Power Shot S80 und Kodak LS 753
    "Bilderwand" mit Photoshop
    AW: Bitte um Hilfe

    Das mit der Wand alleine wäre wohl wirklich durch das aufstückeln des Bildes möglich (Slices) in Verbindung mit einem mouseover-Effekt.

    Aber wie das mit dem rotieren der Wand bewerkstelligen?

    CU
    sunny_76m
     
    #7      
  8. enigma1973

    enigma1973 CS5+Nikon D5100 +Creo Elements Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    2.597
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    cölbe
    Software:
    CS5
    Kameratyp:
    Nikon D5100
    "Bilderwand" mit Photoshop
    AW: "Bilderwand" mit Photoshop

    also als nur Wand geht das so

    man erstellt eine neue ebene, die aber größer ist als das was die Wand sein soll

    dann nimmt man das rechteckauswalwerkzeug und siehst sich ein rechteck das die Größe der Wand geben soll

    dann sucht man sich eine Ecke/Fläche aus wo ein Bild sein soll,erstellt eine neue ebene und fügt dort dann ein Bild ein wo es hinsoll, dann sagt man Ebene alles wählen und kopiert es,dann muß die auswahl aufgehoben werden,und danach erstellt man eine neue ebene und eine auswahl von 1/4 des bildes und sagt einfügen in magirung


    [​IMG]

    wenn dieses Bild eingefügt ist, dann geht man zu den ebenstiele und stellt es so ein

    [​IMG]

    das sieht dan so aus
    (das ist aber nur eine ecke und ein beispeil :) )
    [​IMG]

    das kann man solange mit Bildern machen bis die Wand voll ist ^^

    dan kann man allel auf eine ebene reduziren (bis auf den Hintergrund, der darf nicht makiert sein)

    wenn das gemacht ist, dann kann man die Arbeitsfläche um 90° drehen, damit der Filder > Verkrümmungsfilder > verbiegen in der richtigen richtung biegt

    und als ergebniss (na ja mal eben gemacht) so aus

    [​IMG]


    nur wenn es genau so mit bewegung wie auf dem Beispiel sein soll, dan kann ich leider nicht helfen, da ich kein Prorgramm für flash habe und somit nicht weis wie es geht
     
    #8      
  9. hyperactive

    hyperactive Fotojäger

    12111
    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    2.915
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D, CANON EOS 450D, Olympus C-500 Zoom, Casio EX-FH20, div. digitale und analoge Kameras
    "Bilderwand" mit Photoshop
    AW: "Bilderwand" mit Photoshop

    Für Print ist das doch nicht weiter schwer.

    Du erstellst ein Gitter in Form der schwarzen Streben (rechtwinklig, nicht gebogen). Dahinter legst Du die Bilder, die entweder ein Feld oder viele Felder ausfüllen.
    Dann füllst Du die nicht benötigten Felder in schwarz.
    Alternative: Du legst eine Ebene in Schwarz hinter alles und blendest die Bilder jew. über Ebenenmasken dort aus, wo Du sie nicht haben willst. Wird wohl sauberer.

    Masken haben den Vorteil, dass Du die Maske per Rechteckauswahl erstellen kannst und sie daher exakt zu Deinen Balken passt und Du dann die Verknüpfung von Ebene und Maske aufheben kannst, um zB den richtigen Gesichtsausschnitt ins Bild zu rücken... damit ein Auge nicht zerteilt wird, oder die Ohrlinie nicht sichtbar ist.

    Jetzt hast Du eine Wand mit der Bildverteilung.

    Dann alle relevanten Ebenen gleichzeitig aktivieren, Strg. + T zum Verformen und hier mit der entspr. Methode (Warp) die Form erstellen.

    Fertig.

    Nix slicen und lieber zerstörungsfrei arbeiten.

    Außerdem ist es gerade bei Gesichtern oft ein seltsamer Eindruck, wenn die beim Zerreißen eines Bildes ungleichmäßig gestreckt werden. Hier ist im Beispiel auch schlicht das Gesicht durch Balken verdeckt, nix verschoben. (bei dem Mann läuft die Nasenlinie genau durch, etc.)
     
    #9      
  10. enigma1973

    enigma1973 CS5+Nikon D5100 +Creo Elements Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    2.597
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    cölbe
    Software:
    CS5
    Kameratyp:
    Nikon D5100
    "Bilderwand" mit Photoshop
    AW: "Bilderwand" mit Photoshop

    verstehe ich es richtig @hyperactive man macht erstmal ein Hintergrund der Wand und legst darüber einen Gitter und darunter wo man will die Bilder ?
    dann alle ebenen anwählen um es zu verformen

    nur bei meiner Version geht das nicht "alle anwählen" das heißt dann ja wieder für mich

    alles auf eine ebene reduzieren ?
     
    #10      
  11. GOLFERSART

    GOLFERSART Gesperrt

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    "Bilderwand" mit Photoshop
    AW: "Bilderwand" mit Photoshop

    Vielen Dank für Eure Hilfe. Das war für mich als "Neuling" super hilfreich - so komme ich weiter. Der Effekt der Website von Dolce ist wohl eine der besten Lösungen, die ich gesehen habe. DANKE EUCH und Grüße aus dem Schwarzwald
     
    #11      
  12. hyperactive

    hyperactive Fotojäger

    12111
    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    2.915
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D, CANON EOS 450D, Olympus C-500 Zoom, Casio EX-FH20, div. digitale und analoge Kameras
    "Bilderwand" mit Photoshop
    AW: "Bilderwand" mit Photoshop

    Hi!
    Ich muss mich korrigieren. Alle Markieren und verformen geht, aber ausgerechnet mit Warp geht es nicht. dazu muss man dann doch eine Kopie aller Ebenen machen, auf eine Ebene reduzieren (dann kann man nochmal von vorn anfangen, wenn es nix wird) und dann verformen.
    Hier mein schnelles Beispiel mit fürchterlich positionierten Beispielbildern :D
    [​IMG]

    Um alle zu markieren: Eine Ebene nach der anderen in der Palette anklicken, dabei die Strg-Taste gedrückt halten. Dann wählt man mehrere aus. Das müsste eigentlich auch in PS 7 gehen. Probier es mal.
     
    #12      
x
×
×
teststefan