Anzeige

Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe

Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe | PSD-Tutorials.de

Erstellt von dopamineharper, 04.03.2009.

  1. dopamineharper

    dopamineharper Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    74
    Geschlecht:
    männlich
    Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe
    Shalom,

    Diesmal geht es nicht um ein Tropfenbild, sondern darum das ich irgendwie noch nicht zufrieden bin mit den Bildern in meinem neuem Album (4 Stück bisher)

    the food and art competition - a set on Flickr

    Ich wüsste gerne was EUCH so spontan dazu einfällt, was ihr anders machen würdet usw.

    Im Prinzip sind es eher "Schnappschüsse" und das eigentliche Objekt soll von sich aus faszinieren aber ich glaube eher das Bild an sich versaut so einiges.

    Falls interesse besteht, habe ich einmal zwei Originaldatein (einmal das meiner Meinung nach Beste und einmal das Schlechteste) hochgeladen und ihr könnt mal schaun was ihr aus den Bildern gemacht hättet. Würde mich sehr interessieren.


    viele grüße
    Nils

    Directupload.net - Doa6s4grs.jpg
    Directupload.net - Deiewb8pw.jpg
     
    #1      
  2. jenni

    jenni Forum-Gottheit

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    23.439
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe
    AW: Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe

    kann es sein das alles etwas unscharf ist
    zumindest bei dem Bild von dem Ketchup Monster

    oder sehe ich das nur so :uhm:
     
    #2      
  3. soydoy

    soydoy Gesperrt

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    358
    Geschlecht:
    männlich
    Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe
    AW: Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe

    Die Tischdecke ist mal Weiß, Gelb... Fotos unscharf, zu dunkel.....
     
    #3      
  4. beautyIAF

    beautyIAF I like HDR

    Dabei seit:
    14.01.2006
    Beiträge:
    1.269
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kronach
    Software:
    Notepad, Eclipse, PS
    Kameratyp:
    Canon EOS 400d 18-55 Kit + Canon 55 - 250 mm IS + 50mm 1:1,8
    Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe
    AW: Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe

    Hallo,

    schöne Idee, aber leider war es wohl zu dunkel und du hast bei längerer Belichtung aus der Hand fotografiert. Daher sind die Bilder leider verwackelt.

    Nimm ein Staiv, beleuchte richtig und dann nimm die Bilder nochmal auf....
     
    #4      
  5. krofta

    krofta Aktives Mitglied

    3
    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    1.706
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ahlen
    Software:
    Adobe Photoshop
    Kameratyp:
    Canon 5D Mark 4
    Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe
    AW: Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe

    Würde das ganze untere einem Lichtzelt fotografieren und auch
    wirklich noch sauberer arbeiten.
    Tipps sind ja von Helma Spona ganz neu gepostet worden.
    LG
    Susi
     
    #5      
  6. robbi28

    robbi28 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Loosdorf
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    DSLR Sony Alpha 100
    Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe
    AW: Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe

    Hallo,

    die Idee finde ich gut, nur die Umsetzung ist Dir nicht so gelungen.
    Ich würde einmal einen Tisch mit einer schöneren Tischplatte (bzw. ein sauberes Tischtuch) nehmen und nicht unbedingt so einen Camping(?)-Tisch mit abgebrochenen Kanten.
    Generell würde ich auch das Besteck schöner auflegen und nicht wild verteilt rund um die Teller bzw. stört beim letzten Bild die Mayo-Tube ;-)

    Aber wie gesagt, die Idee finde ich gut und mit ein bisschen Mühe rund um den Bildaufbau und der Belichtung entstehen sicher auch gute Bilder.
     
    #6      
  7. AlphaAgent47

    AlphaAgent47 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    männlich
    Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe
    AW: Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe

    belichtung und weißabgleich bei den ersten zwei bildern passt auf jeden fall nicht, wenn schon dann mit stativ aber anderen weißabgleich wählen dann erscheint nicht alles so gelblich.
    die idee ist aber super!
    lg
     
    #7      
  8. machobo

    machobo Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    275
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    AUT
    Software:
    Photoshop CS6
    Kameratyp:
    Nikon D7200
    Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe
    AW: Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe

    Also wenn man eine gute Idee hat, und im Prinzip finde ich sie nicht schlecht, dann sollte man sich auch Gedanken um eine geeignete Umsetzung machen und nicht bei Schnappschüssen (was anderes sind deine Fotos leider nicht) nachfragen, was man noch besser machen könnte ;)

    Einige Tipps, wie Lichtzelt oder eine sauberes Tischtuch und so weiter wurden ja bereits gegeben.
     
    #8      
  9. clfoto

    clfoto Hat es drauf

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    2.500
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mönchengladbach
    Software:
    CS3
    Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe
    AW: Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe

    Der komplette Aufbau des Tisches und des Motivs ist unsauber und unruhig, alles was um die Teller herum liegtsollte entfernt oder ordentlich aufgebaut werden. Dann ist alles nicht optimal ausgeleuchtet. Hier solltest Du noch einiges ändern und sauberer arbeiten.

    clfoto
     
    #9      
  10. Pommerian

    Pommerian Irre sind menschlich!

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    837
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Vorpommern
    Software:
    CS4
    Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe
    AW: Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe

    Wenn Du solche Bilder, bei denen es ja unbedingt auf Schärfe ankommt, solltest Du ein Stativ benutzen, denn aus freier Hand ohne Bltz wirst Du immer verwackeln. Ich bin nun nicht der Foodartexperte, aber was mir auffällt, ist die extrem unausgeglichene Beleuchtung. Ein direkter Blitz kann nur zu störenden Reflektionen führen. Vielleicht solltest Du, wenn Du keinen externen Blitz hast, nächstes Mal einen Difusor nutzen, da kann schon eine weiße Plastictüte über dem eingebauten Blitz Wunder wirken. Alles andere wurde im Prinzip schon gesagt (Weißabgleich, störende Details e.t.c.). Wenn Du schon unbedingt Werbung für einen Senf- und Majohersteller machen willst, wäre es vielleicht angebrachter, die Tube "in action" zu zeigen, sprich es sollte in das "Kunstwerk" agierend eingebaut werden, so dass man sehen kann, wie das Gestaltungsmittel aus ihr heraus quillt und in das Bild einfließt. Noch besser wäre es aber die Tube ganz wegzulassen.
     
    #10      
  11. truckerfrank8800

    truckerfrank8800 unsterblich

    12
    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    4.432
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ost-Berlin
    Software:
    PS CS
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D
    Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe
    AW: Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe

    @dopamineharper da du ja schon selber deine Unzufriedenheit schreibst, hättest doch gleich die Mängel verändert.
    Mein Freund, der neben mir sitzt und Koch ist, mault über die gemanschte Umsetzung von deinen Motiven. Ick will nicht wieder geben, wat der jetzt hier meckert.
    Den blauen Teller im Gegenüber mit dem Salat geht überhaupt nicht. Ein Glück, das der nie sieht, wenn ick mir wat zufuttern mache:lol:
     
    #11      
  12. dopamineharper

    dopamineharper Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    74
    Geschlecht:
    männlich
    Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe
    AW: Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe

    Hm ich hab mich wohl nicht richtig ausgedrückt. Es sind wie gesagt einfach nur Schnappschüsse sie sich auch net anders hätten lösen lassen. Meine Frage ging eher in die Photoshopecke und was man aus den Bildern noch halbwegs retten kann.

    Dabei fällt mir auch auf das man den Thread dann vermutlich nach "Photoshop" hätte schieben müssen. Arg hab ich verpennt. Kann des nen Mod nacholen?
     
    #12      
  13. robbi28

    robbi28 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Loosdorf
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    DSLR Sony Alpha 100
    Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe
    AW: Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe

    naja, wenn du beim fotografieren schon auf einen schönen Bildaufbau achtest, dann ersparst Du Dir sicher einiges an PS-Arbeit .... ist aber nur mal so ein Gedanke am Rande.

    lg
    Rob
     
    #13      
  14. dopamineharper

    dopamineharper Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    74
    Geschlecht:
    männlich
    Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe
    AW: Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe

    In manchen Situationen geht es halt einfach nicht. Das ich normalerweise stark drauf achte sieht man ja an den anderen Bildern von mir (z.B. den Tropfen).
     
    #14      
  15. Pommerian

    Pommerian Irre sind menschlich!

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    837
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Vorpommern
    Software:
    CS4
    Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe
    AW: Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe

    Ich kann mich dem nur anschließen. Mein Bestreben ist es immer, so zu fotografieren, dass möglichst wenig nachgearbeitet werden muss. Unter diesem Gesichtspunkt, kannst Du Dir die gegebenen Ratschläge schon zu Herzen nehmen. Was jetzt die PS-Nacharbeit angeht, so ist es sehr schwer aus verwackelten und unscharfen Bildern noch so viel herauszuholen, dass es ein ansprechendes Ergebnis gibt, denn wo keine oder ungenügende Bildinformationen sind, kann man auch nicht immer welche hinzaubern. Du könntest den Ketchup einfärben, die Majo cremiggelb anmalen , das Ganze aufhellen, Kontrast dazu geben e.t.c. aber das Ergebnis würde gerade Dich, wenn man Deine anderen Bilder sieht, denke ich, nicht befriedigen.
     
    #15      
  16. VLTG3

    VLTG3 >>BreAkDoWn

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    1.865
    Geschlecht:
    männlich
    Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe
    AW: Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe

    Finde die Bilder gut!! Fotografieren und danach nix daran zu bearbeiten oder nur sehr wenig ist natürlich am Besten und sollte auch immer zum Ziel gesetzt werden ;o)^^

    Gruß
     
    #16      
  17. Wissnix

    Wissnix Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    58
    Geschlecht:
    männlich
    Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe
    AW: Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe

    Die Idee find ich klasse, aber die Umsetzung :(
    Weißabgleich, Beleuchtung usw... immer anders,aber nie wirklich gut
     
    #17      
  18. koda

    koda Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    87
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Grabs - Schweiz
    Software:
    Nikon Capture NX2
    Kameratyp:
    DSLR Nikon D80 / D200
    Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe
    AW: Bildkritik - Food and art - Bearbeitung -Hilfe

    Der "Schnappschuss" musst Du mir noch einwenig erklären und was Du dann in PS noch damit machen willst. Eine unsaubere, fotografische Arbeit kann auch PS nicht retten. (Schatten und Reflexe entfernen braucht zuviel Zeit, Schärfe korrigieren ist unmöglich). Nichts desto Trotz kannst Du den Bildausschnitt neu setzen und ev mit den Ebenenstil etwas experimentieren. Im Kreativen einen Tipp geben ist fast wie Wasser in den Rhein tragen.
     
    #18      
Seobility SEO Tool
x
×
×