Anzeige

Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen

Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Crackp0t, 01.03.2010.

  1. Crackp0t

    Crackp0t Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    306
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Production Premium, GIMP, NP++, Aptana Studio, Eclipse
    Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen
    Hi, ich hätte gerne eine Portion Kritik, extra scharf, mit Allem, bitte ;)

    Zutaten:
    Meine Kenntnisse in Adobe PS CS3, Canon Powershot A550, mein Körper, einen Bilderrahmen, einen Fotograf der alle Fotos im "Schwarz-Weiß-Modus" geschossen hat...
    Das sind nun Variationen von einem der Bilder:

    http://img135.imagevenue.com/img.php?image=74057_IMG_0099_dark_eyes_122_544lo.jpg
    http://img180.imagevenue.com/img.php?image=74071_IMG_0099_eyeless_122_765lo.jpg
    http://img185.imagevenue.com/img.php?image=74082_scaryv2_122_197lo.jpg

    Ich weiß, dass es sehr düster ist, das ist auch der Zweck der Bearbeitung.

    //edit: hier das Originalbild: http://img264.imagevenue.com/img.php?image=76624_IMG_0099_122_458lo.JPG

    MFG
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2010
    #1      
  2. hanco

    hanco ex

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    6.318
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d, Zbrush, PS Elements, Gimp
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen
    AW: Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen

    Wenn Deine Bilder düster sein sollen, dann bewirb Dich bitte im Dark Art-Bereich, vorausgesetzt, Du bist schon alt genug.
    Diese Bilder sind noch grenzwertig, wenns ein wenig "heftiger" wird, dürfen die Bilder hier im "normalen" Bereich nicht mehr gepostet werden.

    MfG.
    Hanco
     
    #2      
  3. kamil1983

    kamil1983 Amateur-Fotograf

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    719
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Krefeld / Bielefeld
    Software:
    PS, PM
    Kameratyp:
    Olympus OM2, Canon EOS 30V, Leica M5, Rolleiflex, Minolta HiMatic, Contax G2
    Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen
    AW: Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen

    Das erste Bild kommt meiner Ansicht nach am besten zur Geltung. Es liegt nun mal an den Augen und diese bringen die Atmosphäre im ersten Bild am besten rüber. Schön schaurig. Den "Bilderrahmen" würde ich mir allerdings in korrekt ausgerichteter Form wünschen. Ist aber wie immer Geschmackssache. :) Ansonsten ganz nett anzuschauen.
     
    #3      
  4. Crackp0t

    Crackp0t Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    306
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Production Premium, GIMP, NP++, Aptana Studio, Eclipse
    Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen
    AW: Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen

    Nun ja, ich habe den Rahmen mit der Hand gehalten. Aber du hast Recht, ansich ist das Motiv zu der Geschichte, die das Bild erzählen soll nicht ganz stimmig. Danke für deine Kritik :)
     
    #4      
  5. blunderbore

    blunderbore Nikonknipser

    34
    Dabei seit:
    15.12.2008
    Beiträge:
    851
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schöppenstedt
    Software:
    PS CC After Effects CS6 Blender
    Kameratyp:
    Nikon D7000
    Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen
    AW: Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen

    Hmm, manche Tonwerte sind einfach aufgefressen - siehe Hand. Solche weißen Flecken sind nicht schön. PS bietet doch ein schönes SW-Tools, warum nutzt Du es nicht?
     
    #5      
  6. Crackp0t

    Crackp0t Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    306
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Production Premium, GIMP, NP++, Aptana Studio, Eclipse
    Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen
    AW: Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen

    Wie schon erwähnt, wurde das Foto in S/W aufgenommen und so sind viele Farbinformationen verlohren gegangen. Ich habe das Originalbild zum Vergleich mal hinzugefügt.
     
    #6      
  7. villharmonic

    villharmonic Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    634
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Elements 13 (Mac)/LogicProX/Darktable (Mac)
    Kameratyp:
    Pentax K-S2
    Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen
    AW: Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen

    Zum Thema "Kritik extrascharf"
    gut ist, daß Du die Bilder in einer Diashow hochgeladen hast und man nicht dreimal den Link klicken muss ... :lol::lol::lol:

    Spass beiseite:
    Es ist jetzt schwer was dazu zu sagen, wenn man das Originalfoto nicht kennt - ich glaube die meisten Schwächen sind dort zu suchen. (keine erkennbare Schärfeebene, mangelnder Kontrast)
    Was hast Du an Fotos gemacht? Die Experimente mit den Augen finde ich in allen drei Variationen nicht überzeugend.
    beim ersten ist das Schwarz zu heftig - sollte vielleicht eher wie ein Schatten wirken?
    beim zweiten (sollen die Augen geschlossen wirken?) hast Du den schatten vergessen und das glänzen des Augapfels links ist "auf der Haut" sichtbar
    das dritte sie billig aus - der Rotton passt überhaupt nicht zu den restlichen Farb- und Lichtverhältnissen und es entsteht ein unplausibler Schärfeeindruck.

    Ich würde versuchen die gesamte mangelnde Schärfe in einem LoFi-Effekt "unterzubringen" (Körnung/Rauschen?), aber trotzdem noch mehr aus den Dunklen bereichen rauszuholen.

    viel Spass
     
    #7      
  8. BigAl

    BigAl Padawan

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    218
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    CS 5.5
    Kameratyp:
    Canon 550D, EF-S 15-85, EF 70-200 II
    Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen
    AW: Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen

    Schärfe liegt knapp zwischen dem Bilderrahmen und dem Gesicht. Wenns so gewollt ist okay.
    Ist düster, sollte wohl auch beabsichtigt sein.
    Finds gut, aber mags net :)
     
    #8      
  9. Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen
    AW: Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen

    Ich finde das deine Bilder sehr gut sind aber besser im Darkart bereich aufgehoben sind als hier.
     
    #9      
  10. Crackp0t

    Crackp0t Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    306
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Production Premium, GIMP, NP++, Aptana Studio, Eclipse
    Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen
    AW: Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen

    Habe ich mich beworben, leider keine Antwort, weswegen ich wohl davon ausehe, dass ich für diesen Bereich noch nicht geeignet zu sein schein. Das mit der Schärfe ist so ein Problem bei einer Kamera die über keinen manuellen Fokus verfügt und zudem falsch eingestellt war.

    Habt ihr Ideen, die man mit dem gezeigtem Originalbild umsetzen kann? An Schärfe und Farbverlust lässt sich in dem Fall leider nix mehr rütteln... (Wenn doch, sagt mir wie =) )
     
    #10      
  11. Maximillian

    Maximillian Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    62
    Geschlecht:
    männlich
    Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen
    AW: Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen

    Einen Schärfenverlauf wäre doch angemessen.
     
    #11      
  12. adm011

    adm011 Guest

    Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen
    AW: Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen

    Also mir "gefällt" das dritte am besten - nur die hellen flecken an der rechten hand würde ich noch etwas abdunkeln/nachbearbeiten.

    MMMMMH wenn das DARKART ist? mich graults da nicht :D
     
    #12      
  13. kyrneh

    kyrneh ewiger Nörgler

    Dabei seit:
    11.04.2009
    Beiträge:
    88
    Geschlecht:
    männlich
    Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen
    AW: Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen

    -> Bild neu machen :p

    ja, ganz im Ernst. Ich finde es immer schade, wenn Leute einen Haufen Arbeit in die Nachbearbeitung stecken, obwohl sie genau wissen, dass das Ausgangsbild schlecht ist..... :rolleyes: Es ist doch wirklich kein Problem, so ein Bild nochmal zu knipsen. Im einfachsten Fall mit Selbstauslöser und ein paar Versuchen.

    Und so am Rande - Schwarzweiß Modus an der Kamera kannste knicken. Wenn es nicht eine ausgesprochene s/w Digicam ist. Mit den Farbinformationen kannste doch in der Nachbearbeitung noch viel mehr für das s/w Bild rausholen.


    Ansonsten finde ich Deine Versionen/Visionen gar nicht so schlecht. Was mich aber massiv stört, ist die Hand die den Rahmen hält. Dadurch wirkt es bissel wie Kasperltheater oder Sketchshow, wo einer Quatsch mit Bilderrahmen macht. Ich fände es viel wirkungsvoller, wenn es eher so aussehen täte, als ob dieser Gruselonkel tatsächlich aus einem Bild kommen würde. Ist aber natürlich Ansichtssache....


    immer gut Licht

    H.

    :p
     
    #13      
  14. Hupsi

    Hupsi Photoshopograph

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    2.052
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Austria
    Software:
    Photoshop CC 2014 / Cinema 4D R16
    Kameratyp:
    Nikon D800
    Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen
    AW: Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen

    Wenns richtig dark art sein soll - dann meine ich mal das 2. Die farblosen Augen haben was
     
    #14      
  15. KallmundXXL

    KallmundXXL Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS 2
    Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen
    AW: Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen

    Würde das dritte favorisieren, auch wenn es mich vom Stil her nicht überzeugt hat.

    Ich würde dann noch noch die Augenhöhlen in die 3 einarbeiten. Sprich dunkle Augenhöhlen mit leicht hervorstechenden roten Augen.

    Müsste man mal sehen wie es wirkt.
     
    #15      
  16. Silberblatt

    Silberblatt Mensch

    221
    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    511
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    sein Gehirn
    Kameratyp:
    EOS 500D JEAH! ;)
    Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen
    AW: Bitte um Kritik zu meinen Bearbeitungen

    Insgesamt sehr gelungen - ich steh auf solche Bilder. Das dritte finde ich übertrieben, durch die roten Augen geht der Gesamteffekt verloren. Das wirkt zu künstlich und hat nichts bedrohliches mehr an sich. Das erste gefällt mir am besten glaube ich. Das zweite ist auch stark. Da der "Mensch" nichts dämonenhaftes an sich hat wirken die roten Pupillen wie reingesetzt und fertig. Bei dem ersten wirken seine Augenhöhlen sehr tief, aber immer noch natürlich, es hat etwas von Wahnsinn. Eine Wirkung, die einen erschreckt. Da das ganze Bild realistisch ist würde ich nichts künstliches einbauen. Deshalb finde ich das erste am besten, die Gesamtwirkung ist am stärksten. Beim zweiten wirken die veränderten Augen immernoch irgendwie stimmig, aber immernoch zu sehr aufgesetzt.
    Ja, definitiv das erste. Ein echter Gruseleffekt, ganz ehrlich, haste gut hinbekommen :daumenhoch:
    (Das war nun schwach gewürzte Kritik aber immerhin) ;)
     
    #16      
x
×
×